Mit bewährtem Team in die neue Saison

Die Anlage an der Leibnitzstraße verfügt über sieben Sandplätze. (Foto: TSG Stadtbergen)

Stadtberger Tennisspieler wählen bei der Jahreshauptversammlung bekannte Gesichter in den Vorstand

Mit bewährtem Führungsteam startet die Tennisabteilung der TSG Stadtbergen ab dem 15. April in die neue Saison. Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder erneut Michael Schaumberg zum Abteilungsvorsitzenden. Stellvertreter bleibt Robert Ottlik. Das Team wird komplettiert von Cäcilie von Burgsdorff (Finanzen), Natalie Rebele und Stefanie Winkler (Erwachsenensport), Karin Strauß und Nils Hartung (Kinder- und Jugendsport) sowie Michaela Fendt und Kathrin Kratzer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit). Beim Blick zurück auf das vergangene Jahr fiel die Bilanz insgesamt positiv aus. Michael Schaumberg rief unter anderem die hohe Beteiligung am Leistungsklassen-Turnier sowie am Tag der offenen Tür in Erinnerung. Positiv erwähnte er auch das leichte Plus bei der Mitgliederentwicklung. So verzeichnete die Stadtberger Tennisabteilung ein Wachstum von 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichwohl wies der Abteilungsleiter darauf hin, dass insbesondere in den Altersklassen von 1971 bis 1984 Mitglieder fehlten. Um junge Menschen für den Tennissport zu begeistern, plane der Club für 2018 unter anderem einen Schnellkurs für Anfänger. In den Punktspielbetrieb starten Anfang Mai fünf Erwachsenenteams und vier Kinder-und Jugendmannschaften. Auch abseits der Punktspiele soll 2018 wieder einiges auf der Anlage an der Leibnitzstraße geboten sein, darunter die beliebten Schleifchenturniere sowie das Sommernachts-Mixed-Turnier. Für die Jugend sind unter anderem ein Vorbereitungscamp sowie eine Vereinsmeisterschaft geplant. Über die Vereinsgrenzen hinaus reicht traditionell das Leistungsklassen-Turnier, zu dem die Stadtberger Tennisabteilung in diesem Jahr am 21. Juli einladen wird. Alle Termine und weitere Informationen im Internet unter www.tsg-stadtbergen.de/tennis de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.