Bobingen: Asylbewerber

1 Bild

Mann belästigt in Augsburg und Bobingen mehrere Frauen und sticht auf 41-Jährige ein 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.08.2017 | 4239 mal gelesen

Ein Mann belästigt zunächst in Augsburg, dann in Bobingen mehrere Frauen. In Bobingen sticht er mit einem Messer auf eine 41-Jährige ein. Als er einen Mann in einem Café attackiert, entreißt dieser ihm das Messer. Zwei jugendliche Flüchtlinge können den Täter schließlich beruhigen. Zunächst hielt sich der 28-Jährige, das berichtet die Polizei in ihrem Bericht am Sonntag, am Freitagmorgen in einem Schnellrestaurant an der...

Fahrradwerkstatt sucht Räder 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 20.09.2016 | 17 mal gelesen

Die Fahrradwerkstätte für Asylbewerber und sozial Bedürftige sucht dringend Fahrradspenden und auch gebrauchte Ersatzteile. Kleinere Mängel sind dabei kein Problem. Die Räder werden in der Werkstatt fachgerecht von Asylbewerbern repariert und verkehrstauglich für einen kleinen Obolus an Berechtigte weitergegeben. Jeden Samstag (ausgenommen der 1. Oktober) können von 10 bis 12 Uhr Fahrräder an der Peter Henlein Straße 2a in...

1 Bild

Neues Heim für 100 Flüchtlinge

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 19.04.2016 | 176 mal gelesen

Obwohl heuer längst nicht mehr so viele Asylbewerber nach Bayern kommen wie im vergangenen Jahr, ist in Bobingen eine Gemeinschaftsunterkunft der Regierung von Schwaben geplant. Sie soll im Gewerbegebiet an der Dr.-Zoller-Straße 1 entstehen und etwa 100 Menschen eine sichere Bleibe bieten. Das Gebäude ist im Besitz der Stadt; ohne Diskussion stimmte der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung dem Vorhaben zu. Als Anlage für...

1 Bild

Kommentar: Politischer Offenbarungseid des Landrats

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.11.2015 | 857 mal gelesen

Für mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen warb der Landkreis Augsburg vor einigen Wochen mit der Initiative „Denk nach, bevor du urteilst“. An diesen Rat hält sich Landrat Martin Sailer selbst offenbar nicht. Mit einer Pressemitteilung mit der Überschrift „Obergrenze ist durch ungebremsten Zustrom an Flüchtlingen erreicht“ irritierte er in der vergangenen Woche. Sailer spricht darin vom „Ausnahmezustand“ – nein, nicht in...