Königsbrunn: Straßenbahn

2 Bilder

Baugenehmigung für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn

Stadtwerke Augsburg
Stadtwerke Augsburg | Augsburg - City | am 04.09.2019 | 170 mal gelesen

Für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn hat die Regierung von Schwaben den Planfeststellungsbeschluss an die Stadtwerke Augsburg (swa) und ihre Partner Stadt Augsburg, Stadt Königsbrunn und Landkreis Augsburg übergeben. Damit halten die swa als Bauherr die Baugenehmigung in Händen. Ab Oktober beginnen erste vorbereitende Arbeiten entlang der späteren Trasse. Die Inbetriebnahme ist voraussichtlich ab...

1 Bild

Pläne offiziell genehmigt: Linie 3 wird bis Königsbrunn verlängert

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.08.2019 | 741 mal gelesen

Die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn ist genehmigt. Die Regierung von Schwaben hat den Planfeststellungsbeschluss gefasst. Mit dem Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Schwaben sei ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn getan, betonen die Augsburger Stadtwerke. Ende 2022 könnte bereits die erste Straßenbahn von Augsburg Richtung...

1 Bild

Dr. Anton Hofreiter spricht über Mobilität der Zukunft

Erwin Tschiedel
Erwin Tschiedel | Königsbrunn | am 29.04.2018 | 101 mal gelesen

Königsbrunn: Hotel Zeller | Am Montag, den 07.05., stattet Dr. Anton Hofreiter auf Einladung des Grünen Landtagskandidaten Maximilian Deisenhofer und der Königsbrunner Grünen Königsbrunn einen Besuch ab. Er spricht ab 19:30 Uhr im Hotel Zeller zum Thema "Mobilität der Zukunft". Königsbrunn ist aus mehreren Gründen ein interessantes Pflaster für den Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestag und anerkannten Verkehrsexperten....

1 Bild

18 Kartons, 144 Aktenordner: Stadtwerke übergeben Unterlagen zur Linie 3 an Regierung von Schwaben

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Haunstetten | am 02.02.2018 | 97 mal gelesen

Augsburg - Mehr als 40 Jahre ist es her, dass die Stadt Königsbrunn erstmals den Wunsch nach einer Verlängerung der Tramlinie 3 Richtung Süden geäußert hat. Nun vermelden die Stadtwerke einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Realisierung der Straßenbahnanbindung zwischen Augsburg und seiner Nachbarstadt: In 18 Umzugskartons mit 144 Aktenordnern haben die swa nun die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren bei der...

1 Bild

Linie 3 zwischen Königsbrunn und Augsburg: Stadtwerke rechnen mit höheren Kosten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 22.09.2017 | 349 mal gelesen

Die Verlängerung der Linie 3 nach Königsbrunn wird mehr kosten, als zunächst geschätzt. Um bis zu 40 Prozent weichen die neuen Zahlen von jenen der Ausgangsstudie ab. Von einer Verteuerung wollen die Stadtwerke jedoch nicht sprechen. 4,6 Kilometer weiter als bisher soll die Linie 3 einmal fahren. Von Haunstetten West bis ins Königsbrunner Zentrum. Sieben neue Haltestellen wird sie dann ansteuern, wenn sie im...

1 Bild

Straßenbahnlinie 3: Eine Vision rückt in greifbare Nähe

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 14.12.2015 | 191 mal gelesen

Zum Greifen nah scheint jetzt, was bei der Bürgerversammlung vor einem Jahr noch als Vision für Königsbrunn im Raum stand: Die geplante Verlängerung der Linie 3 von Augsburg-Haunstetten nach Süden sorgte in der jüngsten Stadtratssitzung für eine rege Debatte. Sprecher aller Fraktionen dankten den Verantwortlichen, dass sie sich nach jahrzehntelangen Überlegungen endlich „zusammengerauft“ hätten, wie es Bürgermeister Franz...

1 Bild

Schneller in den Süden: Verlängerung der Linie 3 nach Königsbrunn

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 03.12.2015 | 540 mal gelesen

Die größte Stadt im Landkreis Augsburg darf hoffen: Nach einem Gespräch der politischen Spitzen in Stadt und Land scheint ein Kompromiss gefunden, der eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn zumindest wahrscheinlicher macht. „Es ist noch nichts beschlossen, nichts geplant, nichts gebaut, nichts finanziert“, übt sich der Königsbrunner Bürgermeister Franz Feigl in Zurückhaltung. Und doch ist das...