Schwabmünchen: Asylheim

1 Bild

Flüchtlinge in der Römerstraße: Eine holprige Ankunft

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 02.11.2015 | 596 mal gelesen

Am Dienstag vor einer Woche sind die ersten Flüchtlinge in der neuen Unterkunft an der Römerstraße angekommen. Zehn Menschen aus vier Nationen bezogen am späten Nachmittag ihr neues Zuhause. Dabei gab es jedoch einige Pannen. Die Asylsuchenden kamen ohne Geld und Verpflegung an. Da sie in der Unterkunft jedoch selbst für sich sorgen müssen, stellte sie dies vor einige Probleme. Zudem stellte sich im Laufe des Abends...

1 Bild

Keine Flüchtlingsunterkünfte in der Schwabmünchner Innenstadt

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Schwabmünchen | am 02.08.2015 | 181 mal gelesen

Schwabmünchen möchte keine Unterkünfte in der Innenstadt. Stadtrat lehnt die Idee des Bäckerei-Besitzers ab. Gleich zwei Flüchtlingsunterkünfte waren jüngst Thema im Schwabmünchner Stadtrat. Während die eine, im Schwabmünchner Gewerbegebiet Nord ohne Probleme genehmigt wurde, bekam die zweite eine deutliche Abfuhr. Seit einigen Wochen ist in Räumen einer ehemaligen Wäscherei im Schwabmünchner Norden eine Notunterkunft...

1 Bild

Schwabmünchner Notunterkunft schon in Betrieb

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Schwabmünchen | am 14.07.2015 | 382 mal gelesen

Im Schwabmünchner Gewerbegebiet Nord ziehen die ersten Asylsuchenden in eine Baustelle. Auch die Sanitäranlagen sind noch nicht fertig. Der Arbeitskreis Asyl sucht Helfer. Die ersten Flüchtlinge haben die neue Notunterkunft für Asylbewerber im Gewerbegebiet Nord in Schwabmünchen bezogen - obwohl sie noch nicht fertiggestellt ist. Claus Heilembauer, der als Betreuer vor Ort ist, hat alle Hände voll zu tun. Er dient als...

1 Bild

Die Notunterkunft ist schon in Betrieb

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Schwabmünchen | am 11.07.2015 | 58 mal gelesen

Die ersten Flüchtlinge haben die neue Notunterkunft für Asylbewerber im Gewerbegebiet Nord in Schwabmünchen bezogen - obwohl sie noch nicht fertiggestellt ist. Claus Heilembauer, der als Betreuer vor Ort ist, hat alle Hände voll zu tun. Er dient als Ansprechpartner für die Flüchtlinge und die Handwerker. "Wenn es heißt, morgen kommen neue Flüchtlinge, dann muss auf der Baustelle umdisponiert und ein weiterer Schlafraum...

1 Bild

Augsburger Landrat Martin Sailer: "Wir können uns diese Schulden leisten"

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Zusmarshausen | am 27.03.2015 | 243 mal gelesen

Eine neue ICE-Trasse durch die Westlichen Wälder oder ein drittes Gleis? Landrat Martin Sailer meint, dass die Bahn nicht beides umsetzen wird. Der Landkreis Augsburg investiert gewaltig und baut Prestigebauten im Bereich der Bildung. Pro Woche brauchen circa 30 Asylbewerber ein Dach über den Kopf. Der Kampf ums dritte Gleis Dinkelscherben hat begonnen. Im Gespräch erklärt Landrat Martin Sailer, wie der Landkreis das...