Schwabmünchen: Betrug

1 Bild

Über Monate umsonst getankt: Schwabmünchner Polizei fasst Tankbetrüger

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 23.04.2019 | 357 mal gelesen

Seit Anfang Oktober 2018 beschäftigte ein unbekannter Tankbetrüger die Polizeiinspektion Schwabmünchen. Nun klickten die Handschellen. In den Monaten Oktober und November tankte der lange unbekannte Fahrer eines weißen Audi 80 in bislang vier Fällen an verschiedenen Tankstellen in Schwabmünchen und Graben sein Fahrzeug voll. Ohne zu bezahlen stieg er in sein Auto und fuhr davon. Vor den Tatausführungen entfernte er die...

1 Bild

Taubstumme brechen in Schwabmünchen das Schweigen: Gruppe war schon länger mit dieser Masche unterwegs

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 13.09.2018 | 98 mal gelesen

Die Schwabmünchner Polizei warnt vor Betrügern. Wie sie in ihrem Pressebericht meldet, wurden am Mittwoch der Polizeiinspektion zwei junge Männer gemeldet, die in der Fuggerstraße in Schwabmünchen Passanten einen Zettel entgegenhielten und sich dabei taubstumm gaben. Auf dem Zettel stand, dass sie für den Bau eines internationalen Zentrums für Taubstumme Gelder sammeln würden. Im Verlauf einer Nahbereichsfahndung konnten...

1 Bild

Mehrfacher Tankbetrüger aus Schwabmünchen festgenommen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 12.05.2017 | 83 mal gelesen

Schwabmünchen: schwabmünchen | Ein mehrfacher Tankbetrüger konnte am Donnerstag festgenommen werden. Die Polizeiinspektion Landsberg, die Autobahnpolizei Gersthofen und die Polizeiinspektion Schwabmünchen verbuchen das als gemeinsamen Erfolg. Zwischen dem 4. und 22. April tankte ein bis dato unbekannter Täter fünfmal an der B 17-Tankstelle bei Graben und zweimal in Hurlach mit seinem weißen Audi A5 ohne zu bezahlen, so die Polizei. Dabei verwendete er...

1 Bild

Falscher Polizeibeamter - Die Schwabmünchner Polizei gibt Tipps

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 05.04.2017 | 54 mal gelesen

Die Polizei Schwabmünchen registriert schon den dritten Fall eines unbekannten Anrufers welcher sich als Polizeibeamter ausgibt oder mitteile er sei von der Polizei Die angezeigte Rufnummer war „0821/110“. Diese Rufnummer ist nicht existent und wurde offensichtlich über „Call-ID-Spoofing“ erzeugt. Der männliche Anrufer gab an, dass Einbrecher festgenommen wurden und stellte verschiedene Fragen. In allen...

1 Bild

Falsche Telefonumfrage zu "Gefahren im Internet" birgt Gefahr: Polizei sucht Hinweise

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 21.03.2017 | 89 mal gelesen

Bei einem 54-jährigen Unternehmer in Langerringen-Gennach rief am Dienstag, 21. März, gegen 8.40 Uhr eine männliche Person an, die sich als Mitarbeiter des Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) ausgab. Er forderte den Angerufenen auf, bei einer Umfrage über „Gefahren im Internet“ mitzumachen. Die Polizei Schwabmünchen weist darauf hin, dass keine Umfragen im Namen des BDK in der Bevölkerung durchgeführt werden. Getätigt...

1 Bild

Männer versuchen in Untermeitingen und Schwabmünchen, Geld zu ergaunern

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Graben/Untermeitingen/Lagerlechfeld | am 11.07.2016 | 67 mal gelesen

Zwei junge Männer haben am Freitag vor einem Supermarkt in Untermeitingen versucht, Geld zu erschwindeln. Ein 15 und 18 Jahre alter Mann zeigten laut Polizei gutgläubigen Passanten eine Sammelliste und gaben vor, für Taubstumme zu sammeln. Auch taten sie so, also ob sie selbst taubstumm seien. Bei der Überprüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Vorgehen um eine bundesweit praktizierte...

1 Bild

Falscher Brief taucht in Untermeitingen auf

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 10.03.2016 | 24 mal gelesen

Seit geraumer Zeit versucht eine Leipziger Firma verschiedene Gewerbeunternehmen zu betrügen. Diese verschickt Briefe, die den Briefkopf der Gemeinde mit einem kleinen Bundesadler haben. Jetzt tauchte ein solcher Brief in Untermeitingen auf. Wie die Polizei mitteilt, fordern die Betrüger in den täuschend echt wirkenden Schreiben die Unternehmen auf, ihr Gewerbe zu bestätigen. Wer das "Kleingedruckte" dann nicht liest,...