1 Bild

Falsche Stadtwerke-Mitarbeiter geraten bei 85-Jährigem an den Falschen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 13.08.2019 | 288 mal gelesen

Immer wieder versuchen Betrüger mit unterschiedlichsten Maschen vor allem ältere Mitbürger um zum Teil erhebliche Geldbeträge zu bringen. Wie die Polizei jetzt berichtet, geriet eine angebliche Mitarbeiterin der Stadtwerke nun allerdings an den Falschen.  Ein 85-Jähriger aus Hochzoll erhielt am Montagnachmittag einen Anruf mit unterdrückter Nummer. Am anderen Ende der Leitung meldete sich eine Dame, die sich als Mitarbeiterin...

1 Bild

Wachsamer Bankmitarbeiter bewahrt Seniorin vor Betrüger

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 25.06.2019 | 187 mal gelesen

Eine 86-Jährige erhielt bereits am Freitag, den 21. Juni, einen Anruf eines Betrügers. Die Polizei beschreibt die Masche des 24-Jährigen Anrufers in ihrem Bericht wie folgt: "Der Anrufer gab sich als Staatsanwalt aus und berichtete nach bekannter Masche von einer Einbrecherbande die festgenommen wurde, wobei mehrere der Täter noch flüchtig seien. Zunächst fragte er die Dame nach ihren Vermögenswerten und forderte sie auf, da...

1 Bild

Meringerin fällt auf Saure-Gurken-Masche herein und verliert 6000 Euro

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 25.06.2019 | 842 mal gelesen

Einem dreisten Betrügerring ist eine 34-Jährige aus Mering aufgesessen. Sie verlor dadurch 6000 Euro. Auf der Suche nach einem Nebenjob geriet sie im Internet an einen angeblichen Engländer. Ihre Aufgabe wäre gewesen, aus Kamerun rund 500 Kilogramm Saure-Gurken-Pulver zu importieren und weltweit zu vertreiben. Für diese vermeintlich lohnende Tätigkeit musste sie jedoch vorab viermal je 1000 Euro nach Kamerun überweisen,...

1 Bild

Friedberger wird im Internet um 6500 Euro betrogen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 05.06.2019 | 310 mal gelesen

Wie die Polizei berichtet, wurde ein 18-Jähriger Friedberger Schüler im Internet jüngst um die stattliche Summe von 6500 Euro betrogen. Auf einem KFZ-Verkaufsportal ist er wohl auf die geschickte Betrugsmasche eines angeblichen Schweden hereingefallen.  Er wollte dem schwedischen Anbieter ein schwarz-oranges Motorrad der Marke KTM abkaufen, wobei der Verkäufer die Kosten des Transports mittels Schiff und Spedition tragen...