1 Bild

Wir bilden uns fort – über Organisatorisches und Thematisches.

Augsburg: Annahof | Der Flüchtlingsrat aus München berichtet über ANKER-Zentren in Bayern. Die Situation in einigen Einrichtungen wird aufgezeigt und es entstehen Diskussionen über einzelne Punkte. Asylsuchende werden in ANKER-Zentren isoliert (ohne Selbstbestimmung) und ihrer Rechte beraubt. Kritisches Monitoring der Einrichtungen findet ihr u.a. unter www.anker-watch.de unteilbar: Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt...

1 Bild

Flüchtlingsboot im Annahof - bitte einsteigen!

Augsburg: Annahof | Rund 100 Menschen sind dem Aufruf von Amnesty und RESQSHIP gefolgt, ein Zeichen gegen das Vergessen zu setzen. Gestern, am #Weltflüchtlingstag, sind sie aus Solidarität mit verzweifelten Asylsuchenden mit in das Flüchtlingsboot im Annahof gestiegen. Dabei hörten sie von den Erlebnissen der Flüchtlinge und der Seenotretter im Mittelmeer und konnten sich, wenn auch auf sicherem Grund, zumindest eine vage Vorstellung davon...

Mittwoch 20.Juni 18.00 - Annahof

Augsburg: Annahof | Am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag, lädt Amnesty Augsburg mit Resqship und weiteren Organisationen die Augsburger Bürger ein, aus Solidarität mit Asylsuchenden selbst ein Flüchtlingsboot zu besteigen. Dazu wird am 20. Juni im Annahof ein Original-Flüchtlingsboot (ca. 11x3 Meter groß) aufgestellt. Etwa 150 Menschen haben darauf Platz. Die Aktion beginnt um 18 Uhr. Jeder ist willkommen, in das Boot zu steigen.

1 Bild

Flüchtlingsboot im Augsburger Annahof

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.06.2018 | 393 mal gelesen

Zum Weltflüchtlingstag lädt Amnesty International Augsburg in Kooperation mit Resqship, einem Verein für die zivile Seenotrettung, und weiteren Akteuren die Augsburger ein, aus Solidarität mit verzweifelten Asylsuchenden selbst ein Flüchtlingsboot zu besteigen. Dazu wird am Mittwoch, 20. Juni, im Annahof ein Original-Flüchtlingsboot aufgestellt. Auf dem etwa elf mal drei Meter großen Boot haben bis zu 150 Menschen Platz....

"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde" Frauenbund im Gespräch über Fremdsein und Dazugehören

Kerstin Mayer
Kerstin Mayer | Augsburg - City | am 27.04.2017 | 21 mal gelesen

Augsburg: Annahof | Am Samstag, 20.05.2017 findet von 13:30-18:30 Uhr die Veranstaltung „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“ im Annahof in Augsburg statt. Unter der Moderation von Alexandra Berger (Radio RT1) diskutieren von 13:30-16:00 Uhr Claudia Buizza-Iorio (Europäerin, ehem. Mitglied des Ausländerbeirats d. Stadt Augsburg), Susanne Dorn (Asylsozialberatung), Monika Mendat (Künstlerin, kam als Kind nach Deutschland), Maria Wiedemann...

1 Bild

Fluchtursachen bekämpfen und Situation an den EU-Außengrenzen

Christine Kamm
Christine Kamm | Augsburg - City | am 07.04.2016 | 29 mal gelesen

Augsburg: Annahof | Im Rahmen der Europawoche 2016 sind die Bekämpfung von Fluchtursachen und die Situation an den EU-Außengrenzen Thema einer gemeinsamen Podiumsdiskussion von Barbara Lochbihler, außen- und menschenrechtspolitische Sprecherin und Christine Kamm, Sprecherin für Europapolitik, Asylpolitik und Integration. Wenn wir Flucht tatsächlich vorbeugen möchten, muss endlich grundlegend und selbstkritisch umgedacht werden....