Artenschutz

1 Bild

Raub am Erbe unserer Kinder

Vortrag / Christine Kamm informiert über Handlungsoptionen gegen das Insektensterben Augsburg/Königsbrunn. Es ist dramatisch: Mehr als 70 Prozent unserer Insekten sind in den letzten 30 Jahren verloren gegangen. Das ist ein ungeheurer Verlust an Vielfalt, zudem fehlt die Biomasse Vögeln und anderen Tieren als Nahrung. „Wir brauchen die Trendwende beim Artenschutz!“ fordern daher Christine Kamm, Vorsitzende des Bund...

1 Bild

Königsbrunner Rathaus länger geöffnet für Volksbegehren „Rettet die Bienen“

Ute Blauert
Ute Blauert | Königsbrunn | vor 5 Tagen | 50 mal gelesen

Königsbrunn. Der Bestand an Bienen und anderen Insekten ist in den letzten Jahren dramatisch zurück gegangen. Damit sich diese Entwicklung nicht fortsetzt, will das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ erreichen, dass in Bayern das wirksamste Naturschutzgesetz Deutschlands eingeführt wird. Das Gesetz soll unter anderem dafür sorgen, dass Natur- und Landschaftsschutzgebiete untereinander durch geschützte Korridore verbunden...

1 Bild

Kinderspaß mit Flattertieren

Workshop / Traumfänger im Fledermaus-Design Königsbrunn. Fledermäuse sind „in“ – und in Bayern streng geschützt. „Kinder können sich die zarten Flattertiere trotzdem ganz unbeschwert ins Schlafzimmer holen“, verspricht Claudia Weißschädel vom Fledermausschutz Augsburg e.V., „und zwar in Form eines Traumfängers.“ Den können junge Fledermaus-Freunde ab 10 Jahren selbst basteln beim Kinder-Workshop „Traumfänger“ am Samstag,...

1 Bild

Volksbegehren gegen das Artensterben nimmt Fahrt auf

Constanze von Tucher
Constanze von Tucher | Friedberg | am 12.12.2018 | 167 mal gelesen

Das von der ÖDP initiierte Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern - Rettet die Bienen“ hat die erste Hürde geschafft. Fast 100.000 Bürger hatten sich in die Listen eingetragen. Nun geht es darum, die zweite Hürde zu schaffen: Zwischen dem 31. Januar und dem 13. Februar 2019 müssen 10% der Wahlberechtigten, das sind circa eine Millionen Bürger, in ihre Rathäusern gehen und für ein besseres Naturschutzgesetz...

1 Bild

Artenschutz steht im Mittelpunkt des Offenen Treffens des BUND Naturschutz e.V. - Ortsgruppe Augsburg

BUND Naturschutz e.V. Ortsgruppe Augsburg
BUND Naturschutz e.V. Ortsgruppe Augsburg | Augsburg - City | am 14.08.2018 | 59 mal gelesen

Bericht: Franziska Messinger, Claudia Klemencic Foto: Klaus Kuhn Am Freitag, 10. August 2018, war es wieder einmal soweit: Der BUND Naturschutz e.V. die Ortsgruppe Augsburg (BN) veranstaltete ihr monatliches Offene Treffen im Anna Café zum Thema Artenschutz und stellte sich den Fragen der interessierten Zuhörer von ca. 16 Gästen. Insektensterben – Realität oder Panikmache? Dass das Insektensterben Realität ist, konnte...

5 Bilder

Bienen unentbehrlich für Ökosystem und Wirtschaft

Peter Rauscher
Peter Rauscher | Augsburg - City | am 20.05.2018 | 134 mal gelesen

Erster Weltbienentag am 20. MaiDie Bienenbestände schwinden, Arten sterben aus. Mit dem Weltbienentag soll unterstrichen werden, wie wichtig Bienen für unser Ökosystem, aber auch für die Wirtschaft sind. Die Vereinten Nationen (UN) haben deswegen den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen. Für mich ist dieser Tag ein Tag, an dem ich auf Bienen aufmerksam machen möchte, die unsere Hilfe wirklich dringend brauchen: Die...

2 Bilder

Kleines Huhn ganz groß

Artenschutz / Dunkel-flauschiger Nachwuchs für das Augsburger Huhn Königsbrunn. Viel bewundert werden im Tierparadies Gut Morhard die Augsburger Hühner mit ihrem prächtigen schwarz-glänzenden Gefieder und dem stolzen roten Becherkamm. „Früher waren diese typischen Zweinutzungshühner als Eier- und Fleischlieferanten weit über die Grenzen ihrer namengebenden Heimatregion verbreitet“, erklärt Sabina Gaßner, Geschäftsführerin...

1 Bild

Bald verstummt die letzte Lerche: Meringer Grüne befürchten Industrialisierung des Lechfelds

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 02.02.2018 | 77 mal gelesen

Im laufenden Verfahren für den Gewerbepark Mering-West haben die Grünen ihre Kritik an der Ansiedlung des Logistikunternehmens Honold nochmals bekräftigt. Bei einem gut besuchten Informationsabend erläuterte Petra von Thienen, die Fraktionsvorsitzende der Meringer Grünen, die Bedenken, dass fast neun Hektar wertvolles Land auf dem Lechfeld leichtfertig "verscherbelt" würden. Wie berichtet, hat Roboter-Hersteller Kuka als...

1 Bild

Jäger können Rebhuhn schonen

Florian Handl
Florian Handl | Weißenburg | am 30.08.2017 | 58 mal gelesen

Am 1. September beginnt in Bayern die zweimonatige Jagdzeit auf das Rebhuhn. Die Zahl der früher weit verbreiteten Feldvögel ist in knapp vierzig Jahren europaweit um 94 Prozent gesunken. Hauptgrund ist die intensive Landwirtschaft. „Es gibt in Bayern nur noch 2.300 bis 4000 Brutpaare. Dennoch werden pro Saison etwa 1300 Rebhühner geschossen“, so LBV-Artenschutzreferent Dr. Andreas von Lindeiner. Der LBV appelliert deshalb an...

1 Bild

Ein Schritt in eine nachhaltige Zukunft für den Landkreis Aichach/Friedberg

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 20.03.2017 | 60 mal gelesen

Aichach: Schloss Blumenthal | „Diese Wirtschaft tötet“, so formulierte das Papst Franziskus bereits acht Monate nach seiner Wahl im Jahr 2013. Was hat uns in jene fatale Situation gebracht in der wir unsere Lebensgrundlagen selbst vernichten und der Führer der katholischen Kirche so drastische Worte gebrauchen muss? Wie können wir es anders und besser machen? Wie können wir und unsere Nachkommen dafür sorgen dass wir überleben? Und nicht nur das, wie...

1 Bild

Fragen der Haltung

Frühschoppen / Diskussion aktueller Tierschutzfragen mit Heinz Paula vom Tierschutzverein Augsburg. Alles in Ordnung mit dem Tierschutz hierzulande? Geteilte Meinungen gibt es zu Themen wie Artenschutz und Animal Hording, Bienensterben, Tiere in der Stadt und Eignungsnachweis für Halter, Massentierhaltung, Kastrationspflicht, Tierversuche, Welpenhandel oder Zirkustiere – um nur einige zu nennen. „Was läuft gut in Sachen...

1 Bild

Augsburger Flugplatzheide: Naturschützer geben artenreiches Areal nicht auf

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 08.12.2016 | 124 mal gelesen

Die Naturschutzallianz hat erneut an die Regierung von Schwaben appelliert, die artenreiche Flugplatzheide in Augsburg-Haunstetten nicht zu bebauen. „Trotz des Baurechtes, das von uns nicht bezweifelt wird, aber aufgrund der neueren Entwicklungen“ solle die Regierung „nochmals die Alternativen prüfen“, fordert Sprecher Günther Groß. Auf dem Areal in der Nähe der Universität sollen rund 80 Wohnungen für bis zu 320 anerkannte...

1 Bild

Heidenlärm in Haunstetten: Interessenskonflikt um Flüchtlingswohnungen geht weiter 1

David Libossek
David Libossek | Augsburg - Haunstetten | am 23.09.2016 | 377 mal gelesen

Mehr als 300 anerkannte Flüchtlinge will die Regierung von Schwaben im Stadtteil Haunstetten unterbringen. Eigens dafür sollen neue Wohnungen gebaut werden. Eigentlich eine gute Sache – und bereits genehmigt. Wären da nicht die jetzigen Bewohner des Baugebiets: eine Vielzahl geschützter Tier- und Pflanzenarten. Bis vor kurzem noch galt die Natur als Verlierer. Jetzt aber schaltet sich das Umweltministerium ein. Ein Stadtrat...

1 Bild

Studenten werben für den LBV und den Naturschutz

Dagmar Blacha
Dagmar Blacha | Augsburg - City | am 10.08.2016 | 92 mal gelesen

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist in Stadt und Landkreis Augsburg seit über 40 Jahren aktiv und kümmert sich um den Erhalt der heimischen Natur und Vogelwelt. Dabei ist die Kreisgruppe Augsburg nur ein Teil des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern, der mit mehr als 75.000 Mitgliedern, die größte Vereinigung für Arten- und Biotopschutz in Bayern darstellt. Viele ehrenamtlich Aktive engagieren sich...