2 Bilder

"Ein Theater ohne Zuschauer": Vier bedeutende Theatergruppen kommen zu Augsburger Brechtfestival

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 06.02.2019 | 204 mal gelesen

Das Brechtfestival 2019 rückt näher. Während sich zahlreiche Augsburger Künstler vorbereiten, zieht das Thema Bertolt Brecht auch weitere Kreise. Denn vier der erfolgreichsten Regie-Kollektive des deutschsprachigen Raums besuchen zwischen dem 22. Februar und 3. März die Fuggerstadt. Erst vor kurzem wurde sogar bekannt, dass zwei der Gastspiele als Teil der "zehn bemerkenswerten Inszenierungen" auch am diesjährigen...

4 Bilder

Brecht im City Club - das theter ensemble zeigt erneut "Fatzernation"

Verena Gawert
Verena Gawert | Augsburg - City | am 18.06.2018 | 104 mal gelesen

Augsburg: City Club | Vier Monate nach den ausverkauften Vorstellungen unseres „besonderen Highlights“ (Münchner Feuilleton) des Brecht-Festivals geht die Fatzernation in die zweite Runde. Der Konflikt in Fatzers Truppe von Deserteuren(Lieselotte Fischer, Larissa Pfau, Jonas Graber und Sabah Zora) tobt in der Mitte eines gespaltenen Publikums. Ein „schneller, kompakter Abend, mit klarem Rhythmus und hartem Beat“ (Augsburger Allgemeine)...

1 Bild

Schwarz-Weiß ist nur die Optik: So vielfältig wird das kommende Brechtfestival

Helene Kuhn
Helene Kuhn | Augsburg - City | am 12.12.2017 | 102 mal gelesen

Ganz monochrom sind die Plakate, Flyer und Programmhefte des diesjährigen Brechtfestivals gestaltet. Kontraste bestimmen in 2018 auch das Thema der Veranstaltung, die unter dem Motto: „Egoismus versus Solidarität“ steht. Das Ziel sei, Denkanstöße Brechts zu diskutieren und mit dem Jetzt zu verbinden: „Aktueller könnte dieses Motto kaum sein“, formuliert es Thomas Weitzel, Kulturreferent der Stadt Augsburgs, zu Beginn der...

2 Bilder

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten: Das Brechtfestival findet unter neuer Leitung statt

Benjamin Hille
Benjamin Hille | Augsburg - City | am 23.01.2017 | 128 mal gelesen

Geschlechterrollen, Menschen auf der Flucht – das diesjährige Brechtfestival nimmt sich der globalen Probleme an. Dementsprechend lautet das Motto vom 3. bis 12. März: „Ändere die Welt, sie braucht es“. Es ist das erste Brechtfestival unter der Regie des Berliners Patrick Wengenroth. Und gleich zu seinem Debut muss Wengenroth mit der derzeit problematischen Theatersituation in Augsburg zurecht kommen: Das Große Haus steht...