Bäume fällen

2 Bilder

"Baumfrevel" oder Notwendigkeit: Werden in Augsburg derzeit zu viele Bäume gefällt?

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - City | am 18.04.2018 | 229 mal gelesen

Ob Abholz-Aktionen wegen Baumaßnahmen oder Not-Fällungen nach Beschädigungen durch Baufirmen: In Augsburg fielen zuletzt unzählige Bäume. Ausgerechnet unter einem Umweltreferenten von den Grünen. Doch dieser lässt Vorwürfe nicht gelten. Die Spaziergängerin redet sich in Rage. "Das ist unverantwortlich", sagt sie, "der reinste Kahlschlag". Auslöser ihres Ärgers: 50 Bäume, die für ein Bauvorhaben im Spickel weichen mussten....

Vernünftige Lösung gefunden

Christian Kruppe
Christian Kruppe | Schwabmünchen | am 27.11.2017 | 18 mal gelesen

Ende Mai sorgte eine große Baumfällaktion auf dem Geländer der Schwabmünchner Wertachkliniken für viel Aufsehen und Ärger. Mitten in der Schonzeit wurde im nordöstlichen Teil des Klinkgeländes das Buschwerk entfernt und insgesamt 15 Bäume gefällt. In einem Antrag wollte die Stadtratfraktion der Grünen nun wissen, ob dies rechtens war und wie es überhaupt dazu kam. Bürgermeister Lorenz Müller und vor allem Grünamtleiter Roland...

2 Bilder

Schwabmünchen: Wasserwirtschaftsamt will Naturdenkmal fällen

Christian Kruppe
Christian Kruppe | Schwabmünchen | am 27.03.2017 | 82 mal gelesen

Schwabmünchen Für viel Unmut sorgte ein Vorstoß des Wasserwirtschaftsamts im Schwabmünchner Bauausschuss. Nach Willen der Behörde sollen am Feldgießgraben 40 Birken im Bereich der Riedstraße gefällt werden. Doch diese gelten seit mehr als 50 Jahren als Naturdenkmal. Bäume könnten Löcher in Deich reißen Roland Schiller, dem Grünamtsleiter der Stadt Schwabmünchen, war die Verärgerung bei seinem Vortrag anzusehen. Er hatte...

4 Bilder

Mann der Bäume: Kampf gegen die Fällungen auf der Augsburger Fuggerstraße

David Libossek
David Libossek | Augsburg - City | am 25.01.2017 | 261 mal gelesen

Braun-Beige Lederhose- und Jacke im Trachtenstil, kombiniert mit passendem Schlapphut. So galoppiert Norbert Mayr über die Betonprärie des Königsplatzes. Das Ross des Stadtindianers ist ein Radl, das vorne und hinten einen wuchtigen Gepäckträger hat. Am Fuß der Fuggerstraße angekommen, zügelt er sein Transportmittel und bindet es neben einem Baum an, der vom Plakat eines Fitnessstudios umgeben ist. "Eigentlich müsste ich...