1 Bild

Sonntagsspaziergang „Baals Welt in Lechhausen“

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - Nord/Ost | am 10.05.2018 | 19 mal gelesen

Augsburg: Rewe | Die SPD Lechhausen und die Buchhandlung am Obstmarkt laden herzlich ein zu einem literarischeren Spaziergang am Sonntag, 10. Juni auf den Spuren des jungen Augsburger Dichters Bertolt Brecht in Lechhausen. Texte, Gedichte und Lieder Brechts werden an Originalschauplätzen vorgetragen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Schlössle. Den zweistündigen Gang durch Lechhausen leitet Kurt Idrizovic, Brecht-Kenner und gebürtiger Lechhauser....

1 Bild

Schwarz-Weiß ist nur die Optik: So vielfältig wird das kommende Brechtfestival

Helene Kuhn
Helene Kuhn | Augsburg - City | am 12.12.2017 | 102 mal gelesen

Ganz monochrom sind die Plakate, Flyer und Programmhefte des diesjährigen Brechtfestivals gestaltet. Kontraste bestimmen in 2018 auch das Thema der Veranstaltung, die unter dem Motto: „Egoismus versus Solidarität“ steht. Das Ziel sei, Denkanstöße Brechts zu diskutieren und mit dem Jetzt zu verbinden: „Aktueller könnte dieses Motto kaum sein“, formuliert es Thomas Weitzel, Kulturreferent der Stadt Augsburgs, zu Beginn der...

1 Bild

Dänischer Brecht: Deutschlandpremiere für die "Svendborger Gedichte"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 13.03.2017 | 186 mal gelesen

Augsburg - Das Brechtfestival ist zu Ende und so viel steht schon jetzt fest: Es wird in den kommenden Wochen wieder intensiv gestritten, ob es nun ein gutes oder ein schlechtes Festival war. Dem Publikum im Parktheater hat am vergangenen Mittwoch, jedenfalls die Inszenierung der "Svendborger Gedichte" Bertolt Brechts augenscheinlich gut gefallen. Bei der Deutschlandpremiere der "Gedichte" war der Saal fast voll, der Applaus...

2 Bilder

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten: Das Brechtfestival findet unter neuer Leitung statt

Benjamin Hille
Benjamin Hille | Augsburg - City | am 23.01.2017 | 128 mal gelesen

Geschlechterrollen, Menschen auf der Flucht – das diesjährige Brechtfestival nimmt sich der globalen Probleme an. Dementsprechend lautet das Motto vom 3. bis 12. März: „Ändere die Welt, sie braucht es“. Es ist das erste Brechtfestival unter der Regie des Berliners Patrick Wengenroth. Und gleich zu seinem Debut muss Wengenroth mit der derzeit problematischen Theatersituation in Augsburg zurecht kommen: Das Große Haus steht...