Bestattung

1 Bild

Neue Bestattungsformen in Königsbrunn schon bald möglich

Ute Blauert
Ute Blauert | Königsbrunn | am 15.06.2019 | 45 mal gelesen

Bei der Veranstaltung „Friedhof 2050“ erläuterten Experten, wie man dem Wunsch nach Gräbern, die keine Pflege benötigen, nachkommen kann. Zur Veranstaltung „Friedhof 2050“ konnte Bürgermeister Franz Feigl über 100 Besucher begrüßen. „Die Entwicklung der Bestattungskultur geht bei uns wie überall in Deutschland weg vom Erdgrab“, erläuterte Feigl. „Inzwischen werden zu 70 Prozent Urnenbestattungen gewünscht. Viele...

1 Bild

Todesfall: Worum muss sich gekümmert werden?

StadtZeitung Sonderthemen
StadtZeitung Sonderthemen | Augsburg - City | am 15.02.2019 | 104 mal gelesen

-Anzeige- Egal, ob ein Todesfall plötzlich oder mit Vorahnung passiert. In erster Linie verspüren viele Menschen eine Leere und wissen nicht, wie weiter verfahren werden soll. Daher können Sie einen kurzen Überblick über die Pflichten, die in diesem Fall aufkommen, gut gebrauchen. Kurz nach dem TodKurz nach dem Tod eines Menschen muss ein Arzt gerufen werden, der den Tod bestätigt und einen Totenschein ausstellt. Daraufhin...

8 Bilder

Junge Politiker informierten sich über das Bestattungswesen

Manuel Blenk
Manuel Blenk | Gunzenhausen | am 31.08.2018 | 56 mal gelesen

Betriebsbesichtigung des Bestattungsinstitut Heidemarie Bauer GmbH - Familie Bajorek Gunzenhausen – Birgitt Bajorek hat mit ihrer Familie den Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen der Jungen Union zu einer Betriebsbesichtigung in die vor fünf Jahren neu geschaffenen Betriebsräume des Bestattungsinstituts Heidemarie Bauer in der Weißenburger Straße in Gunzenhausen empfangen. Das überregional bekannte...

3 Bilder

Diamantbestattung. Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

StadtZeitung Service-Redaktion
StadtZeitung Service-Redaktion | Augsburg - City | am 06.03.2018 | 667 mal gelesen

Um sich mit dem eigenen Tod oder dem Tod eines geliebten Menschen auseinanderzusetzen, bedarf es einiger Überwindung. Viel zu häufig wird das Thema Sterben noch immer tabuisiert, dabei bietet gerade die Auseinandersetzung mit dem Thema die Chance, viele Details der Bestattung selbst zu bestimmen. Optionen gibt es dabei heute schier unzählig viele. Eine außergewöhnliche und dabei vergleichsweise moderne Art der Bestattung soll...

1 Bild

Die Freie Bestattungsfeier

Jessica Frank
Jessica Frank | Spalt | am 13.02.2018 | 39 mal gelesen

Der Tod - laut Bertold Brecht "ist ein Mensch erst wirklich tot, wenn keiner mehr an ihn denkt". Und genau hier setzt die Freie Trauerrede an: Den Verstorbenen mit all seinen Wünschen, Ängsten, Stärken und Schwächen, seiner Biographie und seinen Ansichten - aber auch die eine oder andere Anekdote aus seinem Leben für die Hinterbliebenen noch einmal Revue passieren zu lassen, Erinnerungen wach zu rufen - und zu halten....

1 Bild

Ohne Sarg ins Grab

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Wertingen | am 30.11.2015 | 191 mal gelesen

DISKUSSION / Nichts bleibt, wie es immer schon war: Die Bestattungsformen werden immer vielfältiger. Ist damit ein Verlust an Erinnerungskultur verbunden? Wertingen. „An welchem Baum möchte ich beerdigt werden?“, so lautete der etwas provokante Titel der Veranstaltung im Festsaal des Schlosses, in der es um die Frage der Bestattungskultur ging. Dazu hatte die Pfarrei St. Martin zusammen mit der ökumenischen Hospizgruppe...