1 Bild

Friedberger wird im Internet um 6500 Euro betrogen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 05.06.2019 | 169 mal gelesen

Wie die Polizei berichtet, wurde ein 18-Jähriger Friedberger Schüler im Internet jüngst um die stattliche Summe von 6500 Euro betrogen. Auf einem KFZ-Verkaufsportal ist er wohl auf die geschickte Betrugsmasche eines angeblichen Schweden hereingefallen.  Er wollte dem schwedischen Anbieter ein schwarz-oranges Motorrad der Marke KTM abkaufen, wobei der Verkäufer die Kosten des Transports mittels Schiff und Spedition tragen...

1 Bild

Fake-Shop: Friedberger um 3500 Euro betrogen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 08.08.2018 | 238 mal gelesen

Friedberg: Erneut ist ein Mann auf einen Internet-Betrüger hereingefallen. Der Friedberger wollte sich bei einem Online-Händler Edelmetalle kaufen. Da der Versandhandel mit zehn Prozent Rabatt lockte, konnte er nicht widerstehen und kaufte für rund 3500 Euro ein. Als Bezahlmethode war nur Vorauskasse möglich. Der Friedberger überwies das Geld auf ein Konto nach Österreich. Nachdem er nichts mehr von der Firma hörte und auch...

1 Bild

Gefälschtes Schreiben: Friedberger Polizei warnt vor Betrügern

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 23.10.2017 | 44 mal gelesen

Die Polizei warnt in ihrem Pressebericht am Samstag vor einer neuen Betrugsmasche. Im vorliegenden Fall bekam die Geschädigte per Briefpost ein angebliches Schreiben vom Obersten Gerichtshof Istanbul. In dem Brief werden dem Adressaten verschiedene Straftaten vorgeworfen und ihm mitgeteilt, dass ein Haftbefehl erlassen worden ist. Weiter wird der Geschädigte aufgefordert, eine Kaution von mehreren tausend Euro zu zahlen und...

1 Bild

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche mittels Telefon

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 23.06.2017 | 90 mal gelesen

Ein Friedberger Bürger erhielt am Donnerstag gegen acht Uhr einen Anruf von der angeblichen Landeszentralbank in München. Der Friedberger wurde darauf hingewiesen, dass ein Pfändungsverfahren gegen ihn läuft. Er solle umgehend beim Landgericht in München anrufen, um die Sachlage dort zu klären. Daraufhin wurde ihm auch eine entsprechende Telefonnummer gegeben. Als der Friedberger die angegebene Telefonnummer anrief, wurde...

1 Bild

Wiederholtes "Ausbaldowern" am Telefon: Polizei Friedberg warnt vor Anrufern mit Spionageabsichten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 17.05.2017 | 150 mal gelesen

Die Polizei Friedberg berichtetet erneut über diverse Ausspähmethoden am Telefon. Unbekannte haben nun wieder mindestens bei zwei Bürgern in Friedberg und Rederzhausen angerufen und versucht, am Telefon Erkundigungen über das Haus und Anwesen einzuholen. Jedes Mal meldete sich ein unbekannter Mann mit „Polizei Augsburg“. In einem Fall wurde im Display des Angerufenen wieder einmal die echte Notrufnummer der Polizei „110“...

1 Bild

Polizei warnt erneut: Meringer fällt auf bekannte Betrugsmasche bei der Wohnungssuche herein 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 11.05.2017 | 125 mal gelesen

Mering: Mering | Ein 42-jähriger Meringer ist Opfer einer bereits bekannten Betrugsmasche mit Mietwohnungen geworden. Auf einer Internet-Plattform für Immobilien fand er eine günstige Wohnung in Augsburg. Nach mehreren Mail-Kontakten mit einem angeblichen Engländer aus London, überwies der Meringer Anfang Mai 1500 Euro Mietvorschuss und Kaution auf ein Konto in Italien. Seitdem ist der Kontakt mit dem angeblichen Vermieter...

1 Bild

Wohnungsangebot zu gut, um wahr zu sein? Friedberger Polizei warnt vor Betrugsmasche

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 24.02.2017 | 272 mal gelesen

Eine 18-jährige Friedbergerin wurde vergangene Woche Opfer einer Betrugsmasche. Die junge Frau suchte nach einer günstigen Wohnung. Laut Polizei fand die 18-Jährige auf einem Internet-Portal für Immobilien eine möblierte, 55 Quadratmeter große Wohnung in der Augsburger Innenstadt, die für überaus günstige 390 Euro Warmmiete angeboten wurde. Nach Kontaktaufnahme via E-Mail gab die Vermieterin vor, sie wohne derzeit in...

1 Bild

Der Antonio aus Florenz: Italiener will sich in Friedberg das Vertrauen von Senioren erschleichen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 24.02.2017 | 55 mal gelesen

Ein „verdächtiger Italiener“ hat am Mittwochmittag in Friedberg Bürger angesprochen und falsche Geschichten erzählt, „um sich das Vertrauen für weiteres Handeln zu erschleichen“. Wie die Friedberger Polizei mitteilt, sprach der Italiener, der im Auto unterwegs war, gegen 11 Uhr einen 83-Jährigen in der Herrgottsruhstraße an. Der Fahrer wollte dem Senior weißmachen, er sei der „73-jährige Antonio aus Florenz“ und er habe...

1 Bild

Friedberger will sein Auto verkaufen und fällt auf einen Betrüger herein

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 13.01.2017 | 172 mal gelesen

Ein 51-jähriger Friedberger hatte diese Tage sein Auto verkauft und ist vermutlich dabei auf einen Betrüger hereingefallen. Eigentlich liefen die Verhandlungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ganz normal, so die Polizei. Man einigte sich auf einen Kaufpreis von 10 000 Euro. Bei der Übergabe ließ sich der Friedberger jedoch dazu hinreißen, dem Verkäufer das zugelassene Auto samt Schlüssel für die Anzahlung von 6000...