Betrug

Taxifahrer in Neusäß geprellt und Pech gehabt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Neusäß | vor 2 Tagen | 67 mal gelesen

Der Mann, den ein 50-jähriger Taxifahrer am Samstag gegen 3.45 Uhr im westlichen Landkreis beförderte, bat in der Georg-Odemer-Straße in Neusäß an einer Bank anzuhalten, um Geld zu holen. Dieser Bitte kam der Fahrer nach. Nach dem Aussteigen suchte der Mann das Weite. Der 50-Jährige Taxifarer wollte die Flucht noch verhindern, indem er den Fahrgast an der Kapuze fasste. Der Täter riss sich los und verschwand. Bei dieser...

1 Bild

Falscher Polizist zockt Renter ab: 29-jähriger Trickbetrüger in Untersuchungshaft

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 19.10.2018 | 173 mal gelesen

Die Kriminalpolizei hat am Mittwoch in Friedberg einen 29-Jährigen festgenommen, der sich als Polizist ausgegeben hatte. Der mutmaßliche Trickbetrüger hatte zuvor einen Rentner unter Druck gesetzt, um an dessen Ersparnisse zu kommen. Jetzt sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Ein männlicher Anrufer rief den Rentner an und gab sich als Kriminalbeamter aus. Der Betrüger behauptete, dass in der Nachbarschaft eingebrochen...

1 Bild

Bänker aus dem Landkreis Augsburg zockt Omas ab 1

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Welden | am 12.10.2018 | 881 mal gelesen

Ein 57-jähriger Vermögensberater nutzte die Situation betagter Damen aus, die sich mit ihren Geldangelegenheiten überfordert fühlten. Sie vertrauten sich dem jahrelangen Kundenberater ihrer Bank an. Dieser zweigte jedoch über Jahre kleinere Beträge von den Konten der älteren Herrschaften ab, um sich selbst finanziell zu bereichern. So geschehen in der Weldener Sparkasse. Der 57-jährige stellvertretende...

1 Bild

Freispruch für Gerd Koller: Betrugsvorwürfe gegen ehemaligen Friedhofsverwalter nicht haltbar

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 08.10.2018 | 261 mal gelesen

Dieses Urteil kann die CSU-Parteifreunde von Gerd Koller nur freuen, kommt es doch gerade noch rechtzeitig vor der Wahl: Der Chef des Innenstadt-Ortsverbands, der frühere Verwalter des Nordfriedhofs, Gerd Koller, wurde gestern freigesprochen. Die gegen den 66-Jährigen erhobenen Vorwürfe der gemeinschaftlichen Unterschlagung und des gewerbsmäßigen Betrugs erwiesen sich als nicht haltbar. Sie beschrieben ihn als überaus...

1 Bild

"Katastrophale Zustände": Ehemaliger Leiter des Nordfriedhofs wegen Betrugs und Untreue vor Gericht 1

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 01.10.2018 | 445 mal gelesen

Augsburg - Haben städtische Mitarbeiter des Nordfriedhofs in die eigene Tasche gewirtschaftet? Diese Frage ist noch immer offen. Es waren einmal sechs Angeklagte, vier davon Vorstandsmitglieder beziehungsweise Chef der Innenstadt-CSU. Nun ist nur noch einer übrig, dem vorgeworfen wird, im Zuge von Grabauflösungen in die eigene Tasche gewirtschaftet zu haben. Gerd Koller, der ehemalige Leiter des Nordfriedhofs, muss sich seit...

1 Bild

Alles inklusive: 21-Jähriger will sich kostenlosen Hotelaufenthalt in Augsburg erschwindeln

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 28.09.2018 | 317 mal gelesen

Ein 21-Jähriger wollte sich offenbar einen Hotelaufenthalt in Augsburg erschleichen. Doch eine Angestellte wurde misstrauisch und rief die Polizei. Nach dem Hinweis der Hotelfachkraft in einem Hotel an der Straße Auf dem Kreuz nahm die Polizei den mutmaßlichen Einmietbetrüger fest. Der 21-Jährige hatte sich bereits am Mittwoch im Hotel unter Vorspiegelung falscher Tatsachen eingemietet, wobei er angab, dass ihm seine...

1 Bild

Zu dumm zum Betrügen - Wechseltrickbetrug in Dinkelscherben gescheitert

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Dinkelscherben | am 28.09.2018 | 60 mal gelesen

Eine etwa 65-jährige Frau und ein jüngerer Mann gingen am Donnerstag in ein Haushaltsgeschäft an der Marktstraße in Dinkelscherben. Die 65-Jährige wollte einen Schlüsselanhänger im Wert von sechs Euro mit einem Hundert-Euro-Schein kaufen. Als sie das Wechselgeld in Höhe von 94 Euro erhielt, versuchte sie den Kauf bei der 52-jährigen Verkäuferin rückgängig zu machen. Sie verwickelte die 52-Jährige in ein verwirrendes...

1 Bild

Taubstumme brechen in Schwabmünchen das Schweigen: Gruppe war schon länger mit dieser Masche unterwegs

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 13.09.2018 | 84 mal gelesen

Die Schwabmünchner Polizei warnt vor Betrügern. Wie sie in ihrem Pressebericht meldet, wurden am Mittwoch der Polizeiinspektion zwei junge Männer gemeldet, die in der Fuggerstraße in Schwabmünchen Passanten einen Zettel entgegenhielten und sich dabei taubstumm gaben. Auf dem Zettel stand, dass sie für den Bau eines internationalen Zentrums für Taubstumme Gelder sammeln würden. Im Verlauf einer Nahbereichsfahndung konnten...

1 Bild

Über 100 Taten: Augsburger Polizei fasst Seriendieb und Betrüger

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.09.2018 | 244 mal gelesen

Einen 27-Jährigen aus Gersthofen, der seit Januar eine Vielzahl von Diebstählen begangen und hierbei einen Schaden von rund 13.000 Euro verursacht haben soll, hat nun die Polizei festgenommen. Die Taten habe er überwiegend im Landkreis Augsburg, unter anderem in Stadtbergen, Gersthofen, Langweid und Meitingen, aber auch in der Augsburger Innenstadt verübt, erklärt die Polizei in ihrem Bericht. Der Mann habe zu den...

89-jähriger Rentner wird in Adelsried betrogen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Adelsried | am 03.09.2018 | 13 mal gelesen

Ein 89-jähriger Rentner wurde auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause von einem bislang unbekannten Mann angesprochen, welcher sich als ehemaliger Arbeitskollege von vor 40 Jahren ausgab. Nachdem der unbekannte Täter das Vertrauen des Rentners erschlichen hatte, durfte der Täter mit in die Wohnung des Rentners. Dort wurden ihm drei, angeblich hochwertige, Jacken zu 600 Euro angeboten. In seiner Gutgläubigkeit kaufte der...

1 Bild

Fake-Shop: Friedberger um 3500 Euro betrogen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 08.08.2018 | 232 mal gelesen

Friedberg: Erneut ist ein Mann auf einen Internet-Betrüger hereingefallen. Der Friedberger wollte sich bei einem Online-Händler Edelmetalle kaufen. Da der Versandhandel mit zehn Prozent Rabatt lockte, konnte er nicht widerstehen und kaufte für rund 3500 Euro ein. Als Bezahlmethode war nur Vorauskasse möglich. Der Friedberger überwies das Geld auf ein Konto nach Österreich. Nachdem er nichts mehr von der Firma hörte und auch...

1 Bild

Online-Betrüger zockt Batzenhofener und Hirblinger Fußballerinnen ab

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Gersthofen | am 06.08.2018 | 540 mal gelesen

Ein Ferienhaus für zwölf Personen hatten sie sich ausgesucht, eine Woche am Gardasee bei Lazise für fünf Frauen der Ersten Frauenfußballmannschaft aus Batzenhofen-Hirblingen und einen Mann. Eine Woche Urlaub in Italien in einer kleinen Villa klingt schön, doch die Wirklichkeit war anders. "Wir haben alles im April über das Internet ausgesucht. Alles sah seriös aus", erzählt die Fußballerin Annika Bücherl. Das Haus habe auf...

1 Bild

Augsburgerin über Dating-Plattform um 40.000 Euro betrogen 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 31.07.2018 | 609 mal gelesen

Ein unbekannter Täter hat im Zeitraum von März bis Juli eine 37-Jährige auf der Internetplattform "Lovescout24" derart getäuscht, dass diese ihm in mehreren Teilzahlungen insgesamt über 40.000 Euro auf unterschiedliche Konten überwies. Die Story, die der Betrüger der Geschädigten über den Zeitraum von mehrere Monaten vermittelte, implizierte die große Liebe. Er habe eine Vielzahl von Problemen, die die...

1 Bild

Warnung vor Trickbetrügern: Mehrere Augsburger fallen auf Masche herein und bekommen Fliese statt Smartphone

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 22.07.2018 | 6331 mal gelesen

Wie die Polizei berichtet, sind derzeit Trickbetrüger in Augsburg unterwegs, die mit ihrer Masche bereits mehrmals erfolgreich waren. Wie die Betrüger vorgehen, schildert die Polizei an einem Beispiel-Fall vom 19. Juli. Dabei sprachen drei unbekannte Männer gegen 18.15 Uhr zunächst einen 35-jährigen Mann in der Donauwörther Straße an. Sie boten diesem zwei hochwertige Smartphones zu einem günstigen Kaufpreis an. Nachdem...

1 Bild

Nötigung und Betrug: Bekannter Augsburger Geschäftsmann zu Bewährungsstrafe verurteilt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 05.07.2018 | 601 mal gelesen

Der 41-jährige Angeklagte war in Augsburg lange ein bekanntes Gesicht. Er galt als Vertreter gesellschaftlicher Kreise, Unterstützer der CSU und Vertrauter von Oberbürgermeister Kurt Gribl. Nun sitzt er wegen Nötigung und Betrug vor dem Augsburger Amtsgericht – und legt ein umfassendes Geständnis ab. Das Schöffengericht unter Vorsitz von Richter Thomas Müller-Froelich verurteilt den ehemaligen Versicherungsvertreter zu einer...

1 Bild

Um 275.000 Euro betrogen: Händler verkauft Autos, die er nicht besitzt

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 04.07.2018 | 188 mal gelesen

Wegen Betrugs in drei Fällen wurde am Mittwoch am Amtsgericht Augsburg ein 43-Jähriger verurteilt. Der gelernte Schweißer hatte nie in diesem Beruf gearbeitet, sondern stattdessen als Autohändler sein Geld verdient. Im Jahr 2011 gab er an mehrere Autos, die er angeblich ersteigert hatte, an zwei verschiedene Händler in Aichach verkaufen zu wollen. Er verlangte Anzahlungen in Höhe von insgesamt 275 000 Euro, die er auch bekam....

1 Bild

Illegale Geschäfte auf dem Nordfriedhof: Bewährungsstrafen für vier Angeklagte

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Nord/West | am 18.06.2018 | 522 mal gelesen

Mehrfacher Betrug und ein Fall von Unterschlagungen auf dem Augsburger Nordfriedhof. Verfahren gegen ehemaligen Friedhofsleiter abgetrennt. Für die Besitzer aufzulassender Gräber war es ein Service: Für je nach Größe 150 beziehungsweise 250 Euro - ein Steinmetzbetrieb hätte mehr verlangt - wurden ihnen die Sorgen abgenommen und Mitarbeiter des Nordfriedhofs kümmerten sich um alles, vom Planieren der nicht mehr benötigten...

1 Bild

Versuchter Betrug in Bobingen: Schlüsseldienst wollte 820 Euro

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 11.06.2018 | 140 mal gelesen

Die Bobinger Polizei hat einen Betrug verhindert. Eine 41-jährige Bobingerin sperrte sich am Freitagabend versehentlich aus ihrer Wohnung aus. Wie die Polizei mitteilte, recherchierte sie daraufhin im Internet nach einem Schlüsselnotdienst und wählte gegen 20.30 Uhr eine Nummer mit Bobinger Vorwahl. Als sich dort niemand meldete, versuchte sie es auf der angegebenen Handynummer und war erfolgreich. Es erschien ein...

1 Bild

Ganz Schön Geprellt 4

Sebastian Summer
Sebastian Summer | Aystetten | am 31.05.2018 | 31 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Zechbetrug mit Widerstand in Zusmarshausen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Zusmarshausen | am 14.05.2018 | 28 mal gelesen

Ein 29-Jähriger befand sich am Samstagabend in einem Café am Marktplatz in Zusmarshausen. Dort konsumierte er ein Bier und, obwohl er ausreichend Barmittel mit sich führte, verließ das Café, ohne die Rechnung über 2,90 Euro zu bezahlen. Der 33-jährige Gastwirt, der gleich bemerkte, dass der Zechpreller sein Lokal verließ, folgte diesem in die Wertinger Straße und verständigte die Polizei in Zusmarshausen. Die eingesetzte...

1 Bild

Biburger bekam Papierschnipsel statt Handy

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Diedorf | am 02.05.2018 | 12 mal gelesen

Ein 27-Jähriger bestellte im April über das Internet bei einem 26-Jährigen ein Handy im Wert von 500 Euro. Nachdem das Geld überwiesen war, bekam der Geschädigte ein Paket. Als er es öffnete, staunte er nicht schlecht. Es befanden sich darin nur Papierschnipsel. Nach Recherchen der Polizei ist der Betrüger bereits einschlägig bekannt. Die Ermittlungen der Polizei laufen. (pm)

1 Bild

Pfarrer betrogen: 44-Jähriger muss ein Jahr und neun Monate in Haft

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 30.04.2018 | 162 mal gelesen

Augsburg (mg) Ein Jahr und neun Monate Haft: So lautet das Urteil, das Richter Alexander Müller gestern am Amtsgericht Augsburg wegen Betrugs in vier Fällen und versuchten Betrugs gegen einen 44-Jährigen verhängte. Der Richter ist überzeugt, dass der Mann einen emeritierten Geistlichen um 15 500 Euro betrogen hat - und beinahe um weitere 36 000 Euro erleichtert hätte, wenn das nicht aufmerksame Bankmitarbeiter verhindert...

1 Bild

Polizei ermittelt nach Führerscheinprüfung: Durch Stromschläge und einen Knopf im Ohr wollten zwei Männer schummeln

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 24.04.2018 | 314 mal gelesen

Bei der theoretischen Führerscheinprüfung in Göggingen haben am Montag zwei Männer versucht, durch eine komplizierte Verkabelung ihrer Handys zu schummeln. Einem Prüfer fiel dies auf, nun wird gegen die beiden Männer ermittelt. Dem anwesenden Prüfer fielen während der Prüfung zwei Männer auf, die sich verdächtig verhielten. Als er mit einem Scanner durch die Reihen ging, schlug dieser bei beiden Prüflingen an. Die...

1 Bild

Staatsanwaltschaft klagt bekannten Augsburger Geschäftsmann an: 41-Jähriger muss wegen Betrugs und Nötigung vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.04.2018 | 347 mal gelesen

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen bekannten Augsburger Geschäftsmann wegen Betrugs und versuchter Nötigung zum Amtsgericht Augsburg erhoben. "Der 41-jährige selbständige Handelsvertreter ist dringend verdächtig, im Frühjahr 2017 den Oberbürgermeister der Stadt Augsburg erfolglos in einem Brief aufgefordert zu haben, für die Annullierung seiner 2012 geschlossenen Ehe zu sorgen, um nicht in nicht näher benannten...

1 Bild

Kunden Schrottautos verkauft: 37-Jähriger in Augsburg zu Bewährungsstrafe verurteilt

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 15.04.2018 | 204 mal gelesen

Sie hatten nicht allzu viel Geld für ein schickes Auto übrig und glaubten, bei einem Händler aus dem nördlichen Landkreis Augsburg könnten sie ein Schnäppchen machen: Zahlreiche Kunden fielen auf den 37-Jährigen herein, denn sie ahnten nicht, dass sie Fahrzeuge kauften, die schon Unfälle hinter sich hatten. Jetzt hatte sich der Mann wegen Betrugs in zehn Fällen und sechs Urkundenfälschungen am Amtsgericht Augsburg zu...