1 Bild

Falsche Polizeibeamte bei Geldübergabe in Stadtbergen festgenommen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Stadtbergen | am 22.08.2019 | 549 mal gelesen

Der echten Polizei sind in Stadtbergen falsche Polizeibeamte ins Netz gegangen. Bereits am Dienstag, gegen 23 Uhr, sei eine 66-jährige Frau von einer männlichen Person telefonisch kontaktiert worden, so meldet die Polizei am Donnerstag. Der Anrufer gab sich demnach als Polizeibeamter aus und berichtete der Frau von einer Einbrecherbande, die verhaftet worden sei. Bei der Einbrecherbande sie eine Notiz mit ihrem Namen...

1 Bild

Neue Betrugs-Masche: Augsburger Polizei warnt vor falschem „Rossmann-Rätsel“

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 03.07.2019 | 538 mal gelesen

Vor einer neuen Masche warnt nun die Augsburger Polizei. Unbekannte Telefonbetrüger nutzen dazu ein angebliches „Rossmann-Rätsel“.  Am Dienstagnachmittag sei eine 80-Jährige von einem Unbekannten angerufen worden, so berichtet die Polizei. Der Mann habe ihr die freudige Nachricht überbracht, dass sie bei einem „Rossmann-Rätsel“ 28.000 Euro gewonnen habe. Allerdings konnte sich die Seniorin nicht daran erinnern, an einem...

1 Bild

Meringerin fällt auf Saure-Gurken-Masche herein und verliert 6000 Euro

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 25.06.2019 | 861 mal gelesen

Einem dreisten Betrügerring ist eine 34-Jährige aus Mering aufgesessen. Sie verlor dadurch 6000 Euro. Auf der Suche nach einem Nebenjob geriet sie im Internet an einen angeblichen Engländer. Ihre Aufgabe wäre gewesen, aus Kamerun rund 500 Kilogramm Saure-Gurken-Pulver zu importieren und weltweit zu vertreiben. Für diese vermeintlich lohnende Tätigkeit musste sie jedoch vorab viermal je 1000 Euro nach Kamerun überweisen,...

1 Bild

Augsburger Polizei warnt vor Serie von Schockanrufen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 13.06.2019 | 699 mal gelesen

Wie die Polizei mitteilt, haben am Mittwoch im Laufe der Nachmittagsstunden mehrere Personen im Stadtgebiet Augsburg Anrufe angeblicher Polizeibeamter erhalten. In diesen Gesprächen erklärten die Unbekannten wiederholt, dass die Tochter der Angerufenen einen schweren Verkehrsunfall gehabt habe. Durch diesen Unfall sei ein sehr hoher Sachschaden entstanden, weshalb die Tochter ins Gefängnis müsse. Um dies zu vermeiden,...

1 Bild

Friedberger wird im Internet um 6500 Euro betrogen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 05.06.2019 | 318 mal gelesen

Wie die Polizei berichtet, wurde ein 18-Jähriger Friedberger Schüler im Internet jüngst um die stattliche Summe von 6500 Euro betrogen. Auf einem KFZ-Verkaufsportal ist er wohl auf die geschickte Betrugsmasche eines angeblichen Schweden hereingefallen.  Er wollte dem schwedischen Anbieter ein schwarz-oranges Motorrad der Marke KTM abkaufen, wobei der Verkäufer die Kosten des Transports mittels Schiff und Spedition tragen...