Blaualgen

5 Bilder

Der Mandichosee ist nach 28 Tagen Sperre wieder freigegeben 1

Heike Scherer
Heike Scherer | Merching | am 24.09.2019 | 178 mal gelesen

Merching: Mandichosee | Nach dem Tod von drei Hunden wurde der See für Schwimmer und Wassersportler gesperrt. In dieser Zeit erlebte der See einen Zuzug von Wasservögeln. Martin Schulze aus Königsbrunn ist mit seiner Mischlingshündin Panna auf dem Weg zum Mandichosee, den das Landratsamt Aichach-Friedberg am 20. September wieder zur Nutzung freigab. Die Blaualgen mit dem Namen „Tychonema“ sind zwar nach wie vor im Wasser vorhanden, jedoch gehe...

1 Bild

Badeverbot am Mandichosee wird aufgehoben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 18.09.2019 | 269 mal gelesen

Am Mandichosee wird das Badeverbot aufgehoben. Dennoch sollen Kleinkinder und Hunde weiter den Uferbereich meiden. Ab Freitag kann man im Mandichosee wieder baden und Wassersport treiben. Während im Uferbereich auch künftig mit Blaualgen an angeschwemmten Wasserpflanzen und an Treibgut zu rechnen ist, werde "die Wasserqualität im See auch nach mehreren Beprobungen vom Labor weiterhin als bakteriologisch einwandfrei...

1 Bild

Keine Blaualgen im Augsburger Land: Gesundheitsamt gibt Entwarnung für Lechufer

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/Ost | am 18.09.2019 | 210 mal gelesen

Das Gesundheitsamt des Landkreis Augsburg hat am Mittwoch in einer Pressemitteilung darüber informiert, dass es im Landkreis Augsburg im Lech keine Blaualgen gebe.  Nach den Befunden in den Nachbarlandkreisen Aichach-Friedbergund Landsberg reagierte das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg und entnahm zu Beginn dieser Woche vorsorglich an mehreren Stellen Wasserproben, um das Lechwasser im Landkreis auf...

Blaualgen: Gesundheitsamt gibt Entwarnung für Lechufer im Landkreis Augsburg

Landkreis Augsburg
Landkreis Augsburg | Augsburg - City | am 18.09.2019 | 18 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Kein Blaualgenvorkommen im Augsburger Land bestätigt Nach den Befunden in den Nachbarlandkreisen Aichach-Friedberg und Landsberg reagierte das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg und entnahm zu Beginn dieser Woche vorsorglich an mehreren Stellen Wasserproben, um das Lechwasser im Landkreis auf Blaualgen hin untersuchen zu lassen. Es befinden sich im Landkreis zwar keine ausgewiesenen Badestellen an den Ufern...

1 Bild

Blaualgen: Gesundheitsamt Augsburg-Land entnimmt Proben entlang des Lechs

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 16.09.2019 | 202 mal gelesen

Nach dem Blaualgen-Fund im Mandichosee und dem Fund im Lech im nördlichen Landkreis Landsberg ist man auch im Landratsamt Augsburg alarmiert. Wegen den Blaualgenvorkommnissen in den Landkreisen Landsberg und Aichach-Friedberg entlang des Lechs überprüfe nun das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg vorsorglich auch Passagen des Flusses im Landkreisgebiet, teilt die Behörde mit. Es befinden sich im Landkreis...

Blaualgen in angrenzenden Landkreisen – Gesundheitsamt entnimmt Proben entlang des Lechs

Landkreis Augsburg
Landkreis Augsburg | Augsburg - City | am 16.09.2019 | 27 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Nach den Blaualgenvorkommnissen in den Landkreisen Landsberg und Aichach-Friedberg entlang des Lechs überprüft nun das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg vorsorglich auch Passagen des Flusses im Landkreisgebiet. Es befinden sich im Landkreis zwar keine ausgewiesenen Badestellen an den Ufern des Lechs, die Behörde will jedoch alle denkbaren Risiken vermeiden. Bereits am heutigen Montag sichteten...

1 Bild

Nach Blaualgen-Fund am Mandichosee: Wie ist die Wasserqualität eigentlich an Augsburger Seen?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 30.08.2019 | 749 mal gelesen

Im Mandichosee in Merching wurde Mitte August eine hierzulande seltene Gattung von Cyanobakterien, also Blaualgen, nachgewiesen. Die Stadt Augsburg hat aus aktuellem Anlass Proben auf Blaualgen aus den Augsburger Seen genommen. Die Untersuchung sei im Zuge der in den Sommermonaten vorgeschriebenen monatlichen Wasserproben erfolgt. Für Augsburg hätte diese "durchweg Normalbefunde ergeben – auch was Blaualgen betrifft",...

1 Bild

Giftige Blaualgen: Wie geht es jetzt am Mandichosee weiter?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 26.08.2019 | 667 mal gelesen

Die Ermittlungen über Ausdehnung und lokale Verteilung des Tychonemavorkommens am Mandichosee machen dem Landratsamt Aichach-Friedberg zufolge gute Fortschritte und können voraussichtlich im Laufe der Woche abgeschlossen werden. Diese Ermittlungen seien ein wichtiger Bestandteil für die generelle Abschätzung der Gesundheitsgefährdung am See. Weiterhin arbeiten unter anderem das Landratsamt, das Wasserwirtschaftsamt...

1 Bild

Mandichosee: Nun ist klar, woran die Hunde starben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 22.08.2019 | 790 mal gelesen

Nun ist endgültig klar: Mindestens einer der Hunde am Mandichosee starb durch Blaualgen.Im Magensaft eines Hundes sei der laborchemische Nachweis von Anatoxin und mikroskopisch der Nachweis von Cyanobakterien der Gattung Tychonema gelungen, teilt am Donnerstag das Landratsamt Aichach-Friedberg mit. "Damit ist nun zweifelsfrei bewiesen, dass einer der Hunde an einer Anatoxinvergiftung starb". Weitere Ergebnisse zur...

1 Bild

Tote Hunde am Mandichosee: Anatoxinnachweis positiv - Landkreis erlässt Allgemeinverfügung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 21.08.2019 | 1829 mal gelesen

Das Landratsamt Aichach-Friedberg teilt am Mittwochabend mit, dass ab Donnerstag eine Allgemeinverfügung für den Mandichosee gilt. Nach der Obduktion der Hunde gibt es nun erste Ergebnisse.Im Mandichosee in Merching wurde "eine hierzulande seltene Gattung von Cyanobakterien (Blaualgen) nachgewiesen", betonen die Behörden erneut. Aufgrund der weiterhin nicht abgeschlossenen Untersuchungen mit laufend neuen Erkenntnissen zum...

2 Bilder

Badeverbot am Mandichosee bleibt bestehen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 20.08.2019 | 249 mal gelesen

Das Badeverbot am Mandichosee bleibt. Das entschied das Landratsamt Aichach-Friedberg in Absprache mit dem Landesamt für Gesundheit am Dienstag. In dem See in Merching war vergangene Woche eine hierzulande seltene Gattung von Cyanobakterien (Blaualgen) nachgewiesen worden.  Nach dem Tod von drei Hunden am Mandichosee stießen die Behörden in der vergangenen Woche auf eine mögliche Ursache. Die Wasserproben ergaben, dass sich...

1 Bild

Tote Hunde: Badeverbot am Mandichosee aufgehoben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.08.2019 | 1155 mal gelesen

Nachdem am Mandichosee am Sonntagnachmittag zwei Hunde starben, verhängte die Polizei Friedberg ein vorläufiges Badeverbot. Dieses wurde nun aufgehoben. Wie das Landratsamt Aichach-Friedberg erklärt, sei zunächst, aufgrund der vorangegangenen heißen Tage, von einer Massenvermehrung von Blaualgen ausgegangen worden. In seltenen Fällen seien diese Algen bei sehr hohen Konzentrationen für Tiere und Kleinkinder...

1 Bild

Blaualgen oder Giftköder: Was tötete die Hunde am Mandichosee?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.08.2019 | 590 mal gelesen

Am Mandichosee starben am Sonntagnachmittag zwei Hunde. Nun wurden Wasserproben genommen. Sind Blaualgen für den Tod der Hunde verantwortlich? Eine erste mikroskopische Untersuchung habe nun ergeben, dass im Mandichosee keine gesundheitsgefährdende Belastung mit Blaualgen nachweisbar sei, gab das am Wasserwirtschaftsamt Donauwörth eine erste Entwarnung. Blaualgen können Toxine produzieren. Diese Giftstoffe wirken aber...

1 Bild

Badewarnung am Hahnenkammsee aufgehoben

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Gunzenhausen | am 30.08.2018 | 50 mal gelesen

Das Gesundheitsamt des Landratsamts Weißenburg-Gunzenhausen konnte bei seinen jüngsten Wasserproben nur noch vereinzelt Blaualgen in dem Gewässer feststellen. Die Konzentration der Cyanobakterien ist auf ein unbedenkliches Niveau gesunken und die bestehende Badewarnung kann aufgehoben werden. (pm)

2 Bilder

Blaualgen-Badewarnung für Kleinen Brombachsee aufgehoben

Florian Handl
Florian Handl | Muhr am See | am 20.07.2017 | 290 mal gelesen

Das Gesundheitsamt Weißenburg-Gunzenhausen hat nach seinen jüngsten Wasserproben im Fränkischen Seenland die Badewarnungen für den Kleinen Brombachsee aufgehoben. An allen Stränden dort ist die Blaualgen-Konzentration unbedenklich. Das Gesundheitsamt überprüft die Wasserqualität wöchentlich. Nach der jüngsten Probe vom 17. Juli am Kleinen Brombachsee besteht ab sofort keine Badewarnung mehr. Der Große Brombachsee und der...

Badewarnung: Blaualgen am Kleinen Brombachsee und Hahnenkammsee

Florian Handl
Florian Handl | Weißenburg | am 05.07.2017 | 383 mal gelesen

Das Gesundheitsamt des Landratsamts Weißenburg-Gunzenhausen hat eine erhöhte Blaualgenbelastung am Kleinen Brombachsee und Hahnenkammsee festgestellt. Für alle Strände an den betroffenen Seen gilt daher eine vorübergehende Badewarnung. Der Große Brombachsee und der Altmühlsee sind nicht betroffen. Bei Blaualgen handelt es sich streng genommen nicht um Algen, sondern um Cyanobakterien. Häufig sind sie im Gewässer aber durch...