Bombenfund

1 Bild

Amerikanische Gewehrgranate entdeckt: Sprengung durch Kampfmittelräumdienst

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Diedorf | am 07.12.2018 | 52 mal gelesen

Eine Granate entdeckte ein Spaziergänger am Donnerstagvormittag im Anhauser Bach zwischen Anhausen und dem Anhauser Sportgelände an der Burgwalder Straße. Eine Streife der Polizei Zusmarshausen stellte fest, dass es sich bei dem Fundstück um eine amerikanische Gewehrgranate mit einer Länge von circa 30 Zentimeter und einem Durchmesser von 3 Zentimeter handelt. Der "glücklicherweise geografisch günstig liegende Fundort",...

5 Bilder

Bombenfund in Stadtbergen: Die Fliegerbombe ist entschärft

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Stadtbergen | am 06.11.2018 | 6798 mal gelesen

In Stadtbergen ist am Dienstag eine Fliegerbombe gefunden worden. Im Bereich der Pferseer Straße wurde die Bombe am Morgen entdeckt. Gegen 18.15 Uhr war die Evakuierung der Häuser rund um den Fundort abgeschlossen, kurz nach 19 Uhr meldete die Polizei dann: Die Bombe ist entschärft. Bis zum Abtransport der 250-Kilo-Bombe blieb das Gebiet am Abend noch abgesperrt. Gegen 19.30 Uhr konnten die Anwohner in ihre Häuser...

3 Bilder

Fliegerbombe in Augsburg ist entschärft: "Es hat alles super funktioniert"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 28.07.2018 | 985 mal gelesen

Bei Bauarbeiten wurde am Samstag in der Herrenbachstraße eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Mitteilung erreichte die Polizei am Nachmittag. Vier Sprengmeister aus Ingolstadt entschärften die Bombe noch in der Nacht auf Sonntag, nachdem die Umgebung evakuiert worden war. Bei der Fliegerbombe handelte es sich um ein amerikanisches Modell aus dem Zweiten Weltkrieg mit einem Gewicht von 225 Kilogramm....

1 Bild

Fliegerbombe in Augsburg: Evakuierung abgeschlossen, jetzt beginnt die Entschärfung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 28.07.2018 | 915 mal gelesen

Bei Bauarbeiten wurde am Samstag in der Herrenbachstraße eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Diese soll nun entschärft werden, nachdem die Umgebung evakuiert wurde. Die Polizei hatte aus Sicherheitsgründen einen Umkreis von 300 Metern um die Fundstelle evakuiert. Gegen 22.50 war die Evakuierung abgeschlossen. Sie hatte drei Stunden gedauert. Sprengmeister beginnen mit der Entschärfung der...

1 Bild

Fliegerbombe in Augsburg: Evakuierung läuft, Notunterkünfte eingerichtet

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 28.07.2018 | 1979 mal gelesen

Bei Bauarbeiten wurde am Samstag in der Herrenbachstraße eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Polizei evakuiert derzeit aus Sicherheitsgründen einen Umkreis von 300 Metern um die Fundstelle, ein Sprengmeister ist bereits vor Ort. Die Polizei weist darauf hin, dass kein Grund zur Panik oder eine konkrete Gefahr bestehen. Die Evakuierung erfolgt innerhalb folgender Grenzen: im Norden: Reichenberger...

1 Bild

Fliegerbombe in Rinnenthal entpuppt sich als Tank eines Weltkriegs-Bombers

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 17.04.2018 | 131 mal gelesen

Ein Landwirt aus Rinnenthal hat am Montag eine vermeintliche Fliegerbombe entdeckt. Das Fundstück entpuppte sich als ein Zusatztank eines Bombers aus dem Zweiten Weltkrieg. Wie die Friedberger Polizei mitteilt, erhielt sie am Montagvormittag einen Anruf eines Landwirtes aus Rinnenthal. Dieser teilte mit, dass er beim Spazierengehen Nahe der Griesbachstraße im Uferbereich der Paar unweit des Bestihofes einen verrosteten...

1 Bild

In Folge der Weihnachtsbombe: Stadt Augsburg richtet neue Krisenhotline ein

Beat Ostermeier
Beat Ostermeier | Augsburg - City | am 22.02.2018 | 82 mal gelesen

In Extremfällen können sich Augsburger Bürger nun seelische Hilfe von ausgebildeten Telefonseelsorgern geben lassen: Dafür sorgt die neue Krisenhotline der Stadt und der Telefonseelsorge Augsburg. Die Telefone werden Tag und Nacht besetzt sein, und jeder Bürger kann sich mit seinen Sorgen und Befürchtungen zu dem Krisenfall an die ehrenamtlichen Helfer wenden, die ihnen seelische und moralische Unterstützung geben...

1 Bild

Explosiver Fund: Hobbyarchäologe entdeckt Stabbrandbombe im Bärenkeller

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 28.01.2018 | 56 mal gelesen

Ein 54-jähriger Hobbyarchäologe hat am Samstagvormittag, gegen 10.40 Uhr, den Fund einer Stabbrandbombe im Stadtteil Bärenkeller der Polizei gemeldet. Der Mann hatte, in Absprache mit der Stadt Augsburg, auf einem brachliegenden Feld zwischen dem Wildtaubenweg und dem Gelände des Deutsch-Albanischen-Kulturvereins mit einem Metallsuchgerät Gegenstände gesucht. Dabei fand er zufällig eine Stabbrandbombe. Das Gelände wurde...

1 Bild

Plünderung während der Augsburger Bomben-Evakuierung zu Weihnachten 2016 wird jetzt vor Gericht verhandelt

Helene Kuhn
Helene Kuhn | Augsburg - City | am 18.01.2018 | 385 mal gelesen

Der 25. Dezember 2016 wird vielen Augsburgern sicher noch gut im Gedächtnis sein. Nicht unbedingt wegen des besinnlichen Weihnachtsfestes, sondern aufgrund der 1,8 Tonnen schweren Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg, die damals eine komplette Evakuierung des Stadtgebietes nach sich zog. In Verbindung mit dem Bombenfund musste sich ein 51-Jähriger vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Er soll die Abwesenheit der...

1 Bild

Nach Bombenfund im Sommer: Kiga-Gelände noch immer gesperrt - Eltern fühlen sich von Stadt im Stich gelassen

Christine Hornischer
Christine Hornischer | Augsburg - Süd | am 17.01.2018 | 96 mal gelesen

Der Elternbeirat des AWO-Kinderhauses in Göggingen ist derzeit ziemlich verstimmt. Grund für die Verärgerung: Auf dem Grundstück einer Kindertagesstätte in der Schafweidsiedlung wurden im vergangenen August von Kiga-Kindern Teile einer Brandstabbombe aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges ausgebuddelt. Die Kita am Waldmeisterweg wurde in der Folge vorläufig geschlossen. Was die Eltern ärgert: Bis heute sind Teile des Geländes...

1 Bild

Fliegerbomben aus dem zweiten Weltkrieg in Wehringen entschärft

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Wehringen | am 10.11.2017 | 60 mal gelesen

Die Entschärfung der sechs (je 10 kg) Splitterbomben aus dem zweiten Weltkrieg, die am Donnerstag um 11.45 Uhr in der Oberottmarshausener Straße in Wehringen entdeckt wurde, wurde um 16.15 Uhr beendet. Ein Landwirt hat bei Arbeiten auf seinem neben der Oberottmarshausener Straße in Wehringen gelegenen Feld ein Metallkörper im Erdreich entdeckt. Da der Landwirt eine Bombe vermutete, verständigte er die Polizeiinspektion...

1 Bild

Phosphorbrandbombe im Siebentischwald

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 25.10.2017 | 706 mal gelesen

Eine Phosphorbrandbombe ist im Siebentischwald entdeckt worden. Gegen 8:45 Uhr wurden am Mittwoch der Kampfmittelräumdienst, die Polizei und die Berufsfeuerwehr Augsburg in den Stadtwald gerufen. Westlich des Kuhsees hatte ein Mountainbiker eine englische Phosphorbrandbombe INC 30 entdeckt.  Martin Radons vom Kampfmittelräumdienst hob die noch völlig intakte Phosphorbrandbombe vorsichtig in einen luftdichten...

1 Bild

Bombenfund an AWO-Kita in Göggingen - Kindergarten geschlossen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 09.08.2017 | 204 mal gelesen

Kiga-Kinder der AWO-Kita Göggingen haben Teile einer Brandstabbombe aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges ausgebuddelt. Das teilte die AWO am Mittwochnachmittag mit. Die Teile seien von der Polizei sichergestellt worden. Die Kita am Waldmeisterweg wurde vorläufig geschlossen, so die Stadt Augsburg in einer Pressemitteilung. Die Stadt veranlasse nun eine Bodenuntersuchung aufgrund des Fundes der Brandstabbombe. Die...

1 Bild

Drei Eisenzylinder im Lech gefunden: Kampfmittelräumdienst rückt an

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 01.01.2017 | 352 mal gelesen

Ein Angler hat bereits am Freitag im Lech drei parallel liegende "bombenähnliche" schwere Eisenteile entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die drei schweren Eisenteile waren 80 Zentimeter lang und 25 Zentimeter im Durchmesser. Mit einer Spezialkamera fotografierten die Feuerwehrleute die vermeintlichen Bomben und schickten die Bilder aufgenommen dem Kampfmittelräumdienst. Aufgrund des Munitionsverdachts rückte...

3 Bilder

Vom Vorstandsvorsitzenden bis zum Koch ….. jeder half mit

Michael Ackermann
Michael Ackermann | Friedberg | am 29.12.2016 | 72 mal gelesen

Friedberg: AWO Seniorenheim | Evakuierung von 120 Seniorinnen und Senioren wegen Bombenfund in Augsburg am 1. Weihnachtsfeiertag Auch Stefan Hintermayr traf als Einrichtungsleiter der Seniorenheime Herrenbach und Friedberg die Festlegung der Schutzzone schwer. Bedeutete dies doch eine enorme Belastung für alle Bewohner, kurz entschlossen entschied sich der Bezirksverband der AWO Schwaben e. V., die Evakuierung aus eigenen Kräften zu stemmen, um den...

2 Bilder

Aufatmen in Augsburg: Die Bombe ist entschärft 2

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1507 mal gelesen

Die Bombe stellt keine Gefahr mehr dar. Die Sprengmeister haben alle Zünder entfernt. Damit ist die Evakuierung aufgehoben und die Augsburger können zurück in ihre Wohnungen. Sie hat seit Dienstag den Augsburgern Sorgen bereitet: Die 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe ist nun entschärft. Mehr als drei Stunden haben die Sprengmeister dafür benötigt. Insgesamt drei Zünder mussten entfernt werden. Nach und nach werden nun die...

36 Bilder

Weihnachten in der Notunterkunft: Evakuierung sorgt am Augsburger Rudolf-Diesel-Gymnasium für gemischte Stimmung 1

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 996 mal gelesen

Ein gemütlicher Tag mit der Familie, leckeres Essen, Entspannung – so hatten sich die meisten der rund 100 versammelten Augsburger den ersten Weihnachtsfeiertag eigentlich vorgestellt. Stattdessen sitzen sie nun im Rudolf-Diesel-Gymnasium an Schülertischen, vor sich heißen Tee in Plastikbechern. Grund für die Planänderungen ist die Fliegerbombe, die vergangene Woche in der Jakobervorstadt gefunden wurde. Ihre Entschärfung...

1 Bild

Augsburg hält den Atem an: Die Entschärfung dauert noch immer an 1

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1579 mal gelesen

Fünf Stunden hat es gedauert, dann gab die Polizei den Evakuierungsbereich frei: Nun kann die Entschärfung der Fliegerbombe beginnen. Bis 10 Uhr hatten die Augsburger Zeit, ihre Wohnungen in der Innenstadt zu verlassen. Danach kontrollierten die Einsatzkräfte die Schutzzone und klingelten an jeder der rund 32.000 Wohnungen. Polizeisprecher Manfred Gottschalk spricht von einem friedlichen Verlauf, mitunter sei intensivere...

5 Bilder

Nach Bombenfund in der Augsburger Innenstadt: Notunterkunft in der WWK Arena

Journalistin Marion Buk-Kluger
Journalistin Marion Buk-Kluger | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 724 mal gelesen

Am heutigen ersten Weihnachtsfeiertag mussten 54.000 Augsburger ihre Wohnungen verlassen: etwa 160 fanden Unterschlupf im VIP-Bereich der WWK-Arena. FCA-Fan Sabrina Schwarz lebt mit ihrem Freund Markus in der Evakuierungszone. Er arbeitet an diesem Tag , sie ist seit zehn Uhr in der WWK Arena. "Für mich war sofort klar, dass ich hierher gehe, um die Zeit zu überbrücken", so die 24-Jährige, die ursprünglich aus...

1 Bild

Entschärfung der Fliegerbombe in Augsburg: Kein Routinejob

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1402 mal gelesen

Sie wiegt 1,8 Tonnen, trägt 1500 Kilogramm Sprengstoff in sich und hört auf den bezeichnenden Spitznamen "Wohnblock-Knacker": Die Fliegerbombe, für deren Entschärfung am 1. Weihnachtsfeiertag die Augsburger Innenstadt geräumt werden musste. Zwei Sprengmeister wagen sich an die Aufgabe, das explosive Monster unschädlich zu machen. Drei Zünder oder sogar mehr gilt es, aus der Bombe zu entfernen. Wie genau das gemacht werden...

1 Bild

Evakuierung der Augsburger Innenstadt: Einsatzkräfte klingeln an jeder Haustür

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 452 mal gelesen

Die Evakuierung der Innenstadt läuft planmäßig. Bislang gab es keine Zwischenfälle. Derzeit läuft die Nachkontrolle. Wann die Entschärfung beginnen kann, steht noch nicht fest. Die Räumung der Innenstadt sei im Zeitplan, erklärt OB Kurt Gribl. Schwierigkeiten bereiten dagegen noch die Transporte nicht gehfähiger Bewohner. Hier müssen laut Gribl noch 119 bewältigt werden. Erst wenn diese Transporte abgeschlossen sind und...

1 Bild

Augsburg macht sich bereit für die Entschärfung der Fliegerbombe: Evakuierung startet um 8 Uhr

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 2224 mal gelesen

Es ist eine der größten Evakuierungsmaßnahmen die es in Deutschland bislang gegeben hat. Unvorstellbare 54.000 Menschen müssen am 1. Weihnachtsfeiertag ihre Wohnungen verlassen, damit eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden kann. Für die Einsatzkräfte wird der Sonntag eine harte Bewährungsprobe. Die Zahl der eingesetzten Polizisten wurde mittlerweile auf knapp 900 erhöht. Insgesamt werden es rund 4000...

1 Bild

Evakuierung wegen Bombe: So fahren die Augsburger Straßenbahnen und Busse am Sonntag

StadtZeitung Community
StadtZeitung Community | Augsburg - City | am 23.12.2016 | 1380 mal gelesen

Wie die Augsburger Stadtwerke mitteilen, stehen zum Verlassen der Schutzzone für die Evakuierung und zur Rückkehr am Sonntag, 25. Dezember, kostenlos die Busse und Straßenbahnen zur Verfügung. Ab Betriebsbeginn, 5 Uhr, bis um 10 Uhr gilt der Ferienfahrplan von Montag bis Freitag. Ab 10 Uhr und bis zum Ende der Entschärfung der Fliegerbombe fahren in Augsburg weder Busse noch Straßenbahnen der swa. Regionalbuslinien des...

1 Bild

Nach Bombenfund in Augsburg: Fragen und Antworten zur Evakuierung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.12.2016 | 1721 mal gelesen

Die Stadt Augsburg nennt die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Evakuierung und Entschärfung der Fliegerbombe: Darf man auf eigene Gefahr zuhause bleiben? Nein. Es gibt eine polizeiliche Anordnung und eine städtische Allgemeinverfügung, die besagen, dass die gesamte Schutzzone evakuiert werden muss. Was muss ich bei der Evakuierung einpacken? Bitte nehmen Sie wichtige persönliche Dokumente, wie zum Beispiel...

2 Bilder

Das andere Weihnachten in Augsburg: Die Evakuierung und ihre Folgen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 22.12.2016 | 3434 mal gelesen

Die Weihnachtsgottesdienste in der Innenstadt sind abgesagt, das Krankenhaus Vincentinum nimmt keine Patienten mehr an, Theatervorstellungen fallen aus und die Museen haben geschlossen: Grund ist die für Sonntag, 25. Dezember, geplante Entschärfung einer Fliegerbombe in der Jakobervorstadt. Die Vorbereitungen für die Evakuierung sind gigantisch, da hilft es auch nichts, dass die Bombe nicht 3,8 sondern nur 1,8 Tonnen...