Das Brechtfestival – Ein Fest für Augsburgs großen Sohn

Das Brechtfestival der Stadt Augsburg ist ein mehrtägiges Festival zu Ehren des gebürtigen Augsburgers Bertolt Brecht, das seit 2010 jedes Jahr um den Geburtstag des Dichters am 10. Februar in Augsburg stattfindet

Während des Festivals finden Lesungen, Konzerte, Theateraufführungen, Workshops, Projekte mit Schulen, Diskussionsrunden und Wettbewerbe statt. Angesprochen werden soll ein Publikum quer durch alle Generationen. Das Festival steht jeweils unter einem besonderen Schwerpunkt.

Der seit 1995 von der Stadt Augsburg verliehene Bertolt-Brecht-Preis wird alle drei Jahre im Rahmen des Festivals an Schriftsteller verliehen.

Das Brechtfestival ist das Nachfolgeprojekt des Literatur-Festivals „abc“ (augsburg brecht connected), das unter der Leitung von Albert Ostermaier zwischen 2006 und 2008 stattfand. Schon zuvor gab es Brecht-Tage und andere Veranstaltungsreihen zu Brechts Ehren, jedoch ohne jährliche Kontinuität.
1 Bild

Mit Brechts Antihelden »Baal« zwischen Konzert, Rausch und Selbstvernichtung

Staatstheater Augsburg
Staatstheater Augsburg | Augsburg - City | am 20.02.2019 | 124 mal gelesen

Theaterstück von Bertolt Brecht Beitrag des Staatsheater Augsburg zum Brechtfestival 2019 In seinem Frühwerk feiert Brecht den genialischen Künstler Baal als selbstzerstörerisches und sich über alle moralischen Grenzen hinwegsetzendes Individuum. Vom Establishment gefeiert, das er selbst verachtet, gerät er im Strudel seiner rauschhaften Exzesse immer tiefer hinein in die Abgründe seiner Seele, bis er schließlich nicht...

2 Bilder

150 Statisten gesucht für Musikvideo Dreh des neuen Augsburgsongs

Franz Schwendner
Franz Schwendner | Augsburg - City | am 17.02.2019 | 1442 mal gelesen

 „Wir sind Augsburg“, so heißt Tina Schüsslers neuer Augsburgsong, mit dem sie auf der afa Augsburg Premiere feierte und an einem Tag tausende online Klicks erhielt. Die Stimmung war grandios und eine ganze Fanmeile stand Kopf. Auf hunderte Anfragen hin, wann es den Song von Schüssler und Szpyrka zum Download gibt, wird nun vorab das offizielle Musikvideo dazu gedreht. Augsburgs K-1 Weltmeisterin und Landkreisbotschafterin...

1 Bild

Ein letztes Mal: Brechtfestival-Leiter Patrick Wengenroth über modernes Theater, neugierige Zuschauer und den Abschied von Augsburg

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 13.02.2019 | 220 mal gelesen

Am 22. Februar beginnt das zehntägige Brechtfestival 2019 zum Thema "Städtebewohner*innen". Warum es überhaupt ein Festival für Bertolt Brecht gibt, ob sich das auch für Theater-Neulinge eignet und was man unbedingt gesehen haben sollte, erzählte uns Patrick Wengenroth, seit drei Jahren künstlerischer Leiter der Augsburger Kulturveranstaltung.StadtZeitung: Abgesehen von dem lokalen Bezug - warum gibt es denn überhaupt ein...

2 Bilder

"Ein Theater ohne Zuschauer": Vier bedeutende Theatergruppen kommen zu Augsburger Brechtfestival

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 06.02.2019 | 196 mal gelesen

Das Brechtfestival 2019 rückt näher. Während sich zahlreiche Augsburger Künstler vorbereiten, zieht das Thema Bertolt Brecht auch weitere Kreise. Denn vier der erfolgreichsten Regie-Kollektive des deutschsprachigen Raums besuchen zwischen dem 22. Februar und 3. März die Fuggerstadt. Erst vor kurzem wurde sogar bekannt, dass zwei der Gastspiele als Teil der "zehn bemerkenswerten Inszenierungen" auch am diesjährigen...

2 Bilder

Highlight mit Special-Guest auf der afa Augsburg 2019

Franz Schwendner
Franz Schwendner | Augsburg - City | am 31.01.2019 | 1358 mal gelesen

Ein erfolgreiches Pre-Opening der „neuen“ afa 2019 fand am Dienstag Abend statt, zudem zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und der Öffentlichkeit geladen wurden. Die Augsburger Frühjahrsausstellung wurde in den Winter vorgezogen, mit neuen Themen, neuen Ausstellern, aber auch einer neuen Themenwelt „Meine Freizeit“ in Halle 4. Ein Highlight erwartet Sie am Wochenende, denn am Samstag, sowie Sonntag, wird...

"Biddi, wie ist Sumatra"? Mit Brecht um die Welt

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 21.12.2018 | 16 mal gelesen

Königsbrunn: 955 Infopavillon | Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Kulturbüro Königsbrunn in Kooperation mit dem Brechtfestival Augsburg einen Abend rund um den Augsburger Dichter, Dramatiker und Schriftsteller Bertolt Brecht. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein ganz besonderes Programm. In seinem Leben sah sich Bertolt Brecht in der Welt um, in Landschaften, Städten und Kontinenten. Er fand Aufenthalte, die seiner Arbeit dienten, seinem Liebes-...

1 Bild

Brecht und die Stadt: Programm des Augsburger Brechtfestivals 2019 vorgestellt

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 17.12.2018 | 119 mal gelesen

Augsburg - Das Brechtfestival, das im kommenden Jahr vom 22. Februar bis zum 3. März stattfinden wird, widmet sich diesmal ganz Bertolt Brechts Gedichtzyklus "Aus dem Lesebuch für Städtebewohner". Deshalb dreht sich in den Theaterproduktionen, Lesungen und Vorträgen auch alles um die Stadt und ihre Bewohner. Den Anfang macht ein Stück, das die Augsburger "Städtebewohner" zum Nachdenken anregen soll: Im Gastspiel des Berliner...

Fatzernation - Premiere - Ausverkauft (weitere Termine im März)

Jerome Baur
Jerome Baur | Augsburg - City | am 26.02.2018 | 14 mal gelesen

Augsburg: City Club | Die Premiere ist ausverkauft! Weitere Vorstellungen am 01 & 03 März: https://www.facebook.com/events/806642486194283/ „Fatzernation“ Nach dem Fragment „Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer“ von Bertolt Brecht Eine Produktion des theter ensembles in Kooperation mit dem Brechtfestival. Mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlags. Auf Einladung des Brechtfestivals lässt das theter ensemble Egoismus und...

64 Bilder

Lange Brechtnacht auf dem Brechtfestival

Valterio D'Arcangelo
Valterio D'Arcangelo | Augsburg - City | am 24.02.2018 | 195 mal gelesen

Im grenzüberschreitenden Geiste Brechts schafft die Brechtnacht eine Plattform für innovative, genreübergreifende musikalische Aktivitäten. Zwischen progressiver, ambitionierter Popmusik, Avantgarde und interdisziplinärer Kunst präsentiert sie internationale wie nationale Künstler*innen aus unterschiedlichsten Stilistiken. Die Brechtnacht steht für Musik, die etwas bedeuten will, die Fragen stellt und Antworten sucht. Wem...

1 Bild

Bertolt Brechts letzter Meisterschüler kommt fürs Brechtfestival nach Augsburg

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 15.02.2018 | 103 mal gelesen

Augsburg - "Egoismus versus Solidarität" lautet das Motto, unter dem in diesem Jahr das Augsburger Brechtfestival stattfindet. Mehr als 40 Programmpunkte sollen vom 23. Februar bis zum 4. März "die Gegenwart mit Brecht und Brechts Werk mit der Gegenwart konfrontieren", wie Festivalleiter Patrick Wengenroth es formuliert. Zum Abschluss können die Besucher Bertolt Brechts womöglich letztem noch lebenden Meisterschüler B.K....

1 Bild

Mit »Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer« eröffnet das Theater Augsburg das Brechtfestival 2018

Staatstheater Augsburg
Staatstheater Augsburg | Augsburg - City | am 09.02.2018 | 82 mal gelesen

Fatzer, das Fragment – Fatzer, das unaufführbare Stück – Fatzer, der Jahrhunderttext. Als Kooperationspartner des Brechtfestival 2018 mit dem diesjährigen Titel »Egoismus vs. Solidarität« zeigt das Theater Augsburg ab dem 23. Februar »Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer« im martini-Park in einer Inszenierung von Christian von Treskow. Obwohl die Handlung in der Zeit des Ersten Weltkrieges spielt, ist »Fatzer« ein...

1 Bild

Schwarz-Weiß ist nur die Optik: So vielfältig wird das kommende Brechtfestival

Helene Kuhn
Helene Kuhn | Augsburg - City | am 12.12.2017 | 99 mal gelesen

Ganz monochrom sind die Plakate, Flyer und Programmhefte des diesjährigen Brechtfestivals gestaltet. Kontraste bestimmen in 2018 auch das Thema der Veranstaltung, die unter dem Motto: „Egoismus versus Solidarität“ steht. Das Ziel sei, Denkanstöße Brechts zu diskutieren und mit dem Jetzt zu verbinden: „Aktueller könnte dieses Motto kaum sein“, formuliert es Thomas Weitzel, Kulturreferent der Stadt Augsburgs, zu Beginn der...

1 Bild

Brechtfestival: Veranstalter zieht Bilanz - bleibt Wengenroth Festival-Leiter?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 15.03.2017 | 59 mal gelesen

Mit dem Gastspiel "Gas. Plädoyer einer verurteilten Mutter" des belgischen Theaters Malpertuis ist seit Sonntag das Brechtfestival zu Ende. Zehn Tage lang stand, erstmals unter der Leitung von Patrick Wengenroth, die Auseinandersetzung mit Brecht in Bezug und in Reibung zu unserer Gegenwart auf dem Programm. "Es war ein herrlich freches, verstörendes und animierendes Festival. Eine Werkstatt zu Brecht, die ihm und seiner...

1 Bild

Dänischer Brecht: Deutschlandpremiere für die "Svendborger Gedichte"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 13.03.2017 | 182 mal gelesen

Augsburg - Das Brechtfestival ist zu Ende und so viel steht schon jetzt fest: Es wird in den kommenden Wochen wieder intensiv gestritten, ob es nun ein gutes oder ein schlechtes Festival war. Dem Publikum im Parktheater hat am vergangenen Mittwoch, jedenfalls die Inszenierung der "Svendborger Gedichte" Bertolt Brechts augenscheinlich gut gefallen. Bei der Deutschlandpremiere der "Gedichte" war der Saal fast voll, der Applaus...

1 Bild

Feel-Good Against Israel: Zur Kritik an Laurie Pennys Auftritt beim Brechtfestival

Dominik Drexel
Dominik Drexel | Augsburg - City | am 07.03.2017 | 625 mal gelesen

Die feministische Heldin Laurie Penny hat ein Problem: Israel. Israels Probleme hingegen werden von Penny wahlweise ignoriert oder tatkräftig unterstützt. Was Laurie Penny über Augsburg denkt, vermochte sich bei ihrem Besuch auf dem Brechtfestival am 5. März 2017 herausstellen. Ihr Bild von Deutschland im Allgemeinen jedenfalls offenbarte sie Anfang 2016 in einem „Brief an die deutsche Linke“ in seiner ganzen Deutlichkeit...

1 Bild

Pop-Up Reisebüro "Sicher ist sicher"

Verena Gawert
Verena Gawert | Augsburg - City | am 04.03.2017 | 35 mal gelesen

Augsburg: Annahof | Das POP-UP-Reisebüro macht Station beim Brechtfestival. Reisen nach Afghanistan? Sicher? Sicher nicht! Wer herausfinden möchte, ob und wie nach Afghanistan gereist werden kann, kann sich am Samstag zum Bleibe-Brecht- Reisebüro begeben und dort einen Trip buchen. IHR Reiseveranstalter: http://reisebuero.augsburger-fluechtlingsrat.de/

Theater: Festivalfinale

StadtZeitung Veranstaltungen
StadtZeitung Veranstaltungen | Augsburg - City | am 23.02.2017 | 2 mal gelesen

Augsburg: Hoffmannkeller | Findet im Rahmen des Brechtfestivals statt.

Theater: Ein Quantum Horst

StadtZeitung Veranstaltungen
StadtZeitung Veranstaltungen | Augsburg - City | am 23.02.2017 | 6 mal gelesen

Augsburg: Hoffmannkeller | Findet im Rahmen des Brechtfestivals statt.

Theater: Premieren- und Eröffnungsfeier

StadtZeitung Veranstaltungen
StadtZeitung Veranstaltungen | Augsburg - City | am 23.02.2017 | 5 mal gelesen

Augsburg: Hoffmannkeller | Premieren- und Eröffnungsfeier mi dem DJ-Duo Conan DNS im Rahmen des Brechtfestivals.

2 Bilder

Brecht: Damit die Spießer etwas Kühnes lesen

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 07.02.2017 | 22 mal gelesen

Das Team des Kulturbüros lädt alle Interessenten herzlich zum Vortrag ein: »DAMIT DIE SPIESSER ETWAS KÜHNES LESEN« Die Songs der »Dreigroschenoper« mit Prof. Dr. Joachim Lucchesi Am Dienstag, 7. 3. 2017 Um 19.30 Uhr im Informationspavillon- 955, Alter Postweg 1 in Königsbrunn »Die Welt ist arm. Der Mensch ist schlecht.« So heißt es in Brechts »Dreigroschenoper« : Eine grellbunte Mischung aus allen erdenklichen...

Party: Brechtfestival in Augsburg

StadtZeitung Veranstaltungen
StadtZeitung Veranstaltungen | Augsburg - City | am 24.01.2017 | 5 mal gelesen

Augsburg: Stadt | „Der Appell an uns, den ich aus großen Teilen des Brecht‘schen Werkes herauslese, ist, dass man sich nie zufrieden geben, nie die satte Position einnehmen darf“, so der künstlerische Leiter des Festivals Patrick Wengenroth. In diesem Sinn konfrontiert das Brechtfestival Augsburg den Dichter mit den aktuell brennenden Debatten unserer Gesellschaft – mit den Widersprüchen, Ungerechtigkeiten und Revolten, Erosionsund...

1 Bild

Stadt, Lang, Schluss: Joachim Lang hört als Leiter des Brechtfestivals auf

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 23.03.2016 | 63 mal gelesen

Endlich steht nun fest, wie es mit dem Brechtfestival 2017 weiter gehen wird: Fernsehredakteur Joachim Lang, der das Festival in den vergangenen sieben Jahren leitete, wird nicht mehr zur Verfügung stehen. Stattdessen entschied sich der Kulturausschuss in einer Sondersitzung am Dienstagabend für den Regisseur Patrick Wengenroth. Eigentlich hätten im Kulturausschuss die Konzepte beider Kandidaten ausführlich diskutiert...

Neuer Leiter fürs Brechtfestival?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 11.03.2016 | 35 mal gelesen

(mh) Es kommt Bewegung in die Frage nach der künftigen Leitung des Brechtfestivals. Kulturreferent Thomas Weitzel hat am Donnerstag erst im Koalitionsausschuss seinen Wunschkandidaten für das Übergangsjahr 2017 vorgestellt. Danach präsentiert er den Berliner Schauspieler und Regisseur Patrick Wengenroth auch der Opposition. Die Fraktionen uns Ausschussgemeinschaften müssen nun am Montag beraten, wie sie zu dieser Personalie...

Brechtfestival: Mehr als 10.000 Besucher

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.03.2016 | 14 mal gelesen

- Mit drei unterschiedlichen künstlerischen Blicken auf Brecht durch die Schauspieler Meret Becker, Dominique Horwitz und Thomas Thieme in Augsburgs Goldenem Saal sowie mit dem Gastspiel "Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" des Deutschen Nationaltheaters Weimar im Theater Augsburg ging am Sonntagabend das Brechtfestival zu Ende. Die Veranstalter und Organisatoren freuen sich darüber, dass das Brechtfestival trotz...

Brecht mit neuem Konzept ab 2018?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.02.2016 | 97 mal gelesen

Augsburg - Das diesjährige Brechtfestival hat noch gar nicht begonnen, da denkt die Stadtratsfraktion der Grünen schon an das Festival 2017. Sie fordert eine grundlegende Neukonzeption - mit einem neuen Festivalleiter. "Das Festival stand nun sieben Jahre unter der Leitung und Konzeption des gleichen Leiters. Der Vertrag mit dem aktuellen Leiter läuft dieses Jahr aus und wir halten sein bisheriges Konzept nun endgültig für...