1 Bild

Frau in Disco geschlagen: 20-Jähriger geht auch auf Polizei und Security los

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.07.2019 | 312 mal gelesen

Nach einem Rempler auf der Tanzfläsche hat ein 20-Jähriger eine Frau in einer Augsburger Disco ins Gesicht geschlagen. Auch Polizei und Security konnten ihn erst nicht beruhigen. Der Vorfall in der Diskothek am Ulrichsplatz hat sich gegen 0 Uhr ereignet.  Die Frau hatte den Beschuldigten zuvor auf der Tanzfläche angerempelt, was diesen dazu veranlasste, der Geschädigten ins Gesicht zu schlagen. Die 22-Jährige teilte den...

1 Bild

Mehrere Schlägereien am Wochenende in Schwabmünchen und Untermeitingen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 04.02.2019 | 159 mal gelesen

Eine Hausparty in der Schmiedgasse in Schwabmünchen endete am Wochenende mit einem blauen Auge und einer geschwollenen Nase. In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste die Schwabmünchner Polizei wiederholt zu Schlägereien in die Disco PM nach Untermeitingen ausrücken. Am Samstagabend, gegen 22.30 Uhr, tauchte ein 16-jähriger Gast mit seinen Freunden auf der Party in Schwabmünchen auf und provozierte die Anwesenden....

1 Bild

"Und schon spritzte das Blut": Opfer sagen im Prozess um versuchten Mord in Gersthofer Diskothek aus

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 18.04.2018 | 255 mal gelesen

Augsburg - Tragische und bleibende Folgen schilderten die Opfer einer Messerattacke nun vor der Jugendkammer am Augsburger Landgericht unter Vorsitz von Lenart Hoesch. Wie berichtet, hat sich derzeit ein 18-Jähriger wegen versuchten Mordes zu verantworten. Er hat in einer Gersthofener Discothek drei Männer schwer verletzt. Das erste Opfer, ein 29 Jahre alter Maurer aus Krumbach, schilderte dem Gericht, was sich in einer...

1 Bild

Abgeschlagene Glasflasche als Waffe: Angreifer verletzt sich in Augsburger Disco selbst

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 03.12.2017 | 217 mal gelesen

Ein gutes Beispiel, warum eine abgeschlagene Glasflasche nicht als Waffe taugt, war der Streit zwischen zwei Männern am Sonntag in einer Disco in der Innenstadt: Der Angreifer trug eine stark blutende Wunde davon, das vermeintliche Opfer wurde nur oberflächlich geritzt.   Konkret waren ein 29-Jähriger und ein 23-Jähriger am Sonntag, gegen 3.20 Uhr, in einer Diskothek am Ulrichsplatz 3 in Streit geraten. Dabei schlug der...