Down-Syndrom

1 Bild

Tänzer aus Augsburg und Kissing live bei Sternstunden-Gala im Bayerischen Fernsehen zu sehen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 11.12.2019 | 117 mal gelesen

Ein Gruppe junger Tänzer aus Augsburg und Kissing wird am Freitagabend live bei der Sternstunden-Gala im Bayerischen Rundfunk auftreten.18 junge Tänzerinnen und Tänzer aus Augsburg und Kissing sind am Freitag, 13. Dezember in der „Sternstunden-Gala“ im BR zu Gast. Zehn der Tänzerinnen und Tänzer sind vom Down-Syndrom betroffen. Das Tanzprojekt wird getragen vom Augsburger Verein „Einsmehr – Initiative Down-Syndrom e.V.“ und...

1 Bild

Hotel in Augsburg soll Arbeitsplätze für Menschen mit Down-Syndrom schaffen

David Libossek
David Libossek | Augsburg - Nord/West | am 17.10.2017 | 617 mal gelesen

Augsburg - Nicolas ist 13 Jahre alt. Er hat Down-Syndrom. Nicolas hat im Moment ein Ziel: Er möchte in der Gastronomie arbeiten. "Er übt schon fleißig in der Küche", erzählt seine Mutter Karin Lange. Sie ist Vorsitzende des Vereins "Eins mehr", dem rund 100 Familien von Kindern mit Down-Syndrom angehören. Weil es für diese jungen Menschen später schwierig sein wird, einen Job auf dem sogenannten ersten Arbeitsmarkt zu...

1 Bild

Stiftung "AUFWIND" ehrt Jugendinitiative

René Finke
René Finke | Augsburg - City | am 25.10.2016 | 124 mal gelesen

Augsburg: Stadtsparkasse | Innovations- und Nachhaltigkeitspreis "FRISCHER WIND" In diesem Jahr konnte Frau Angelika Jekic den Siegerpokal der Stiftung "AUFWIND" in Empfang nehmen. Frau Jekic mit dem inklusiven Orchester "Die Bunten" freute sich bei der Preisverleihung, am Sonntag 23.10.2016, im Augustanasaal in Augsburg zudem über 5.000 Euro Preisgeld für ihr engagiertes Projekt. Rolf Settelmeier, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung...

Jungs mit Down-Syndrom

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 20.12.2014 | 38 mal gelesen

Der Verein "einsmehr" bietet ein dreijähriges Projekt für Jungs mit Down-Syndrom in der Pubertät an. In monatlichen Treffen und an zwei Wochenenden im Jahr werden ab März 2015 die relevanten Themen der Jugendlichen zwischen 13 und 16 Jahren bearbeitet. Die acht Jugendlichen werden von zwei erfahrenen pädagogischen Fachkräften begleitet. Finanziert wird das Projekt durch Spenden. Für das Projekt sind noch zwei Plätze...