Drogenszene

2 Bilder

"Wichtiger erster Schritt" für den Brennpunkt: Süchtigentreff in Oberhausen offiziell eröffnet

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 15.06.2018 | 375 mal gelesen

Der Mann vor dem Eingang ist eher skeptisch. "Ich weiß nicht, ob die das nutzen werden", sagt er und deutet auf die andere Seite des Helmut-Haller-Platzes. Er sei ja auch "einer von denen". Eine schlichte Überdachung ihres Stammbereichs neben dem Bahnhofsgebäude hätte ihnen eigentlich gereicht. Der blonde Mittfünfziger überlegt kurz. "Vielleicht werde ich doch mal reinschauen." Reingeschaut in die neue Einrichtung für die...

1 Bild

Süchtigentreff am Oberhauser Bahnhof eröffnet am Freitag

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 11.06.2018 | 349 mal gelesen

Ein betreuter Treffpunkt am Helmut-Haller-Platz soll helfen, die Süchtigenszene vom Oberhauser Bahnhof in den Griff zu bekommen. Die Einrichtung entsteht derzeit in der Branderstraße 60. Am Freitag wird der Treff eröffnet. Auch ein Urbaner Garten ist Teil des Projekts. Der Betreute Treff und der Urbane Garten sind Teil eines vom Stadtrat verabschiedeten Maßnahmenpakets zur Verbesserung der Situation am Helmut-Haller-Platz...

1 Bild

Wie geht es mit dem Süchtigentreff am Oberhauser Bahnhof weiter?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 18.05.2018 | 142 mal gelesen

Durch einen betreuten Treffpunkt möchte die Stadt Augsburg die Süchtigenszene vom Oberhauser Bahnhof in den Griff bekommen. Die Einrichtung entsteht derzeit in der Branderstraße 60, in einer ehemaligen Apotheke. Die Umbauarbeiten in der Immobilie werden voraussichtlich in den nächsten sechs Wochen abgeschlossen, teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage mit. Derzeit werden der Verwaltung zufolge unter anderem eine...

1 Bild

Stadt Augsburg vermeldet Vollzug: Süchtigentreff zieht in die Branderstraße

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 25.01.2018 | 243 mal gelesen

Der Betreute Treff Oberhausen zieht in die Branderstraße. Das verkündete die Stadt Augsburg am Donnerstagnachmittag in einer Pressemitteilung. Am vergangenen Freitag hatten Vertreter der Stadtregierung auf einem Info-Abend mit Anwohnern des Oberhauser Bahnhofs über das Konzept diskutiert - und versucht, die Bürger von der Einrichtung zu überzeugen. Der Standort Branderstraße stieß dabei nicht gerade auf Begeisterungsstürme....

2 Bilder

Diskussion über Süchtigentreff in der Branderstraße: "Wenn wir gar nichts machen, wird es auf keinen Fall besser“

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 20.01.2018 | 245 mal gelesen

Durch einen betreuten Treffpunkt möchte die Stadt Augsburg die Süchtigenszene vom Oberhauser Bahnhof in den Griff bekommen. Doch wohin mit der Einrichtung? Und bezieht sich das Konzept eigentlich auf die richtige Zielgruppe? Darüber diskutierten am Freitag Vertreter der Stadtregierung mit Oberhauser Bürgern auf einem Infoabend. Als Anwohner des Oberhauser Bahnhofs macht man einiges mit. Es sei nicht angenehm, „in der...

2 Bilder

Anwohner, Politiker, ARGE-Vorsitzende und Gastronom „Bob“ Meitinger diskutieren über Süchtigentreff in der Branderstraße

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - Nord/West | am 02.01.2018 | 335 mal gelesen

Oberhauser Institutionen sehen Branderstraße als kritischen Standort. Die Debatte um den weiteren Umgang mit der Süchtigen-Szene am Oberhauser Bahnhof geht weiter. Auch der neue vorgeschlagene Standort eines betreuten Treffs in der Branderstraße findet nicht ungeteilte Zustimmung. Bei einem Gedankenaustausch zum Jahreswechsel wurde deutlich Gesprächsbedarf signalisiert. Christos Kislinger, Vorsitzender der SPD-Oberhausen,...

2 Bilder

Einstimmig für den neuen Standort: So lief die Stadtratsdebatte zum Süchtigentreff

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 21.12.2017 | 278 mal gelesen

Eine "Handreichung für den Stadtteil Oberhausen" nannte Grünen-Stadtrat Cemal Bozoglu das Vorhaben, über das der Augsburger Stadtrat am Donnerstag zu beschließen hatte. Inhalt der "Dringlichkeits-Vorlage": Der Standort für den Süchtigentreff. Einstimmig sprach sich das Gremium am Ende der zweistündigen Diskussion für die Branderstraße 60 aus - und somit auch für das endgültige Ende der Dinglerstraße 10. Mit dem Konzept...

1 Bild

Brander sticht Dingler: Ehemalige Apotheke am Oberhauser Bahnhof wohl Favorit für Süchtigen-Treff

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 17.12.2017 | 91 mal gelesen

Brander sticht Dingler: Nein, es geht nicht um ein seltsames Kartenspiel, sondern um die Adresse für den Süchtigentreff; Branderstraße 60 statt Dinglerstraße 10. Die Stadtverwaltung hat nun offenbar doch die leerstehende Räume einer ehemaligen Apotheke direkt am Helmut-Haller-Platz für den geplanten betreuten Süchtigen-Treff ins Visier genommen. Dass die frühere Kneipe "Paparazzi" an der Dinglerstraße als Standort...

1 Bild

Süchtigen-Treff: Eine Lösung erscheint noch weit entfernt

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 07.12.2017 | 178 mal gelesen

Referent Dirk Wurm gibt sich kompromissbemüht. "Ich kann Ihnen versichern, wir lassen keinen Tag ungenutzt, um nicht einen anderen Standort zu finden", sagt der SPD-Mann am Mittwoch im Ordnungsausschuss. Die Adressaten seiner Ansprache sind in erster Linie die Stadträte der CSU - der stärksten Fraktion im Augsburger Stadtrat und dem Regierungspartner der SPD. Der Bündnispartner hatte zuletzt angekündigt, geschlossen gegen die...

1 Bild

Süchtigen-Treff: Ordnungsausschuss vertagt Entscheidung über Dinglerstraße

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.12.2017 | 138 mal gelesen

Nein, heute wolle man nicht groß diskutieren oder gar abstimmen, sagte CSU-Stadtrat Günter Göttling, Vorsitzender des Ordnungsausschusses, am Mittwochnachmittag in der Sitzung des Gremiums. Die Debatte um die Dinglerstraße 10 als Standort des betreuten Süchtigen-Treffs für die Trinker- und Drogenszene vom Oberhauser Bahnhof wurde damit vertagt – auf die Stadtratssitzung am 21. Dezember. Die Fraktion der CSU hatte...

1 Bild

Details zur Kameraüberwachung am Königsplatz: "Uns interessiert nicht, wer hier Cappuccino trinkt"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.12.2017 | 183 mal gelesen

Augsburg: Königsplatz | Augsburg - Während sie für einige längst überfällig ist, halten sie andere für Geldverschwendung: die Videoüberwachung des Königsplatzes. Die Polizei nannte am Mittwoch in einer Pressekonferenz die Gründe für das Projekt und erläuterte, wie sie es umsetzen möchte. Der Termin findet in einem hellen Konferenzraum im Polizeipräsidium Schwaben Nord statt. Zahlreiche Zeitungen, Fernseh- und Radiosender sind vertreten. Auch das...

1 Bild

Mögliches Aus für den Süchtigen-Treff an der Dinglerstraße: OB Gribl stärkt Dirk Wurm

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 01.12.2017 | 139 mal gelesen

Nachdem am Mittwoch bekannt wurde, dass die CSU-Fraktion als stärkste Kraft im Stadtrat gegen den Standort Dinglerstraße für einen betreuten Süchtigen-Treff stimmen will, hat sich am Donnerstag Oberbürgermeister Kurt Gribl dazu geäußert. Er selbst habe nicht an der entsprechenden Fraktionssitzung seiner Partei teilgenommen, sagte er gegenüber unserer Zeitung. Er sei stets ergebnisoffen an die Diskussion herangegangen,...

2 Bilder

Zwischen Zweifel und Zuversicht: Bürgerversammlung zum umstrittenen Süchtigen-Treff in Oberhausen

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 23.11.2017 | 385 mal gelesen

Mehr als 120 Menschen haben sich im ehemaligen "Paparazzi" in der Dinglerstraße eingefunden. Das frühere Lokal soll Standort einer Einrichtung für die Drogenszene vom Oberhauser Bahnhof werden. Der Andrang am ersten von drei Informationsabenden ist groß, die Sitzplätze reichen nicht aus, einige Interessierte müssen stehen. In dem kalten, unbeheizten Raum entwickelt sich eine hitzige Diskussion über das Für und Wider des...

1 Bild

Interview mit Dirk Wurm zum Süchtigentreff: "Vorgehensweise war ein Fehler" 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 21.11.2017 | 166 mal gelesen

Dirk Wurm ruft aus Barcelona zurück. Die StadtZeitung hat mit dem Ordnungsreferenten ein Telefongespräch vereinbart, um über den umstrittenen Standort für den Süchtigen-Treff in Oberhausen zu sprechen. In der spanischen Metropole nimmt er an einer Konferenz zur kommunalen Sicherheit teil. Kollegen aus anderen europäischen Städten hätten ihm von ihren Erfahrungen mit betreuten Süchtigen-Einrichtungen berichtet. Der Tenor sei...

1 Bild

Streit über Standort des Süchtigen-Treffs in Oberhausen: Für Anwohner "absolut unzumutbar"

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 02.11.2017 | 319 mal gelesen

An der Dinglerstraße im Stadtteil Oberhausen unweit der Wertach steht ein lachsfarbenes Eckhaus. Früher beherbergte es das Lokal "Paparazzi", in den oberen Stockwerken befinden sich Wohnungen. Es ist ein helles Gebäude - das den Anwohnern nun düstere Gedanken bereitet. Denn einziehen soll im Erdgeschoss der betreute Treffpunkt für die Drogen- und Alkoholszene des Oberhauser Bahnhofs. Vor gut einem Jahr hatte der...

1 Bild

Treff für Süchtige in Oberhausen: Die Stadt bricht ihr Schweigen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 28.10.2017 | 874 mal gelesen

Mit der Bekanntgabe des Standorts für einen Süchtigen-Treff in Oberhausen hat die Stadt am Freitagabend das Rätselraten beendet. Laut Pressemitteilung ist ein Objekt in der Dinglerstraße 10 ausgewählt worden. Noch am Mittwoch irritierte Ordnungsreferent Dirk Wurm im Stadtrat mit der Aussage, den Standort des Süchtigen-Treffs in Oberhausen erst nach der Unterzeichnung des Mietvertrages bekannt geben zu wollen und auch erst...

1 Bild

Trinkertreff am Oberhauser Bahnhof: SPD wehrt sich gegen Grab-Vorwürfe

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 25.10.2017 | 65 mal gelesen

Die SPD-Fraktion hat zu den Vorwürfen von Stadtrat Peter Grab (WSA) gegen den Ordnungsreferenten Dirk Wurm (SPD) eine Stellungnahme abgegeben - und mit deutlichen Worten die Kritik zurückgewiesen. Es geht um den geplanten Treffpunkt für Drogen- und Trinkerszene am Oberhauser Bahnhof, für den nun offenbar eine Immobilie gefunden wurde. Grab hatte vor allem die Kommunikation des Ordnungsreferenten angeprangert. Wurm habe...

1 Bild

Drogentreff am Oberhauser Bahnhof: Stadt macht aus dem Alternativ-Standort noch ein Geheimnis

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 23.10.2017 | 269 mal gelesen

Augsburg: Bahnhof Oberhausen | Lange hatte die Stadtverwaltung nach einem Standort gesucht, nach Räumen, in denen die Drogen- und Trinker-Szene des Oberhauser Bahnhofs eine alternative Heimat finden kann. Nun ist sie fündig geworden. Offenbar in der Nähe des derzeitigen Drogen-Treffpunkts. Aus der genauen Lage macht die Stadt Augsburg aber noch ein Geheimnis. Durch die Einrichtung eines "alternativen Angebots" - wie die Mitarbeiter des Ordnungsreferats...

1 Bild

Zu wenig, zu langsam? 1000 Unterschriften für eine schnelle Lösung am Oberhauser Bahnhof

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 27.09.2017 | 268 mal gelesen

Ein zentraler Treffpunkt für die Drogen- und Alkoholszene der Stadt ist der Oberhauser Bahnhof. Viel wurde bisher im Stadtteil und in den politischen Gremien diskutiert, wie die Situation verbessert werden könnte. Geplant ist unter anderem eine Art "Trinkerraum", eine Einrichtung mit Betreuungspersonal, in der sich die Szene treffen könnte. Manch einem dauert das alles aber zu lange. Eine Gruppe um den früheren Bürgermeister...

1 Bild

Weg vom Vorplatz: Für die Szene am Oberhauser Bahnhof soll eine Trinkerstube entstehen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 07.12.2016 | 354 mal gelesen

Eine raue Männerstimme grölt einen Scherz, heiseres Lachen antwortet im Chor, dazu dröhnt Heavy-Metal-Musik aus einem Lautsprecher. Die Gruppe dunkel gekleideter Menschen drängt sich vor den Eingangstüren des Oberhauser Bahnhofs - wer zum Zug will, muss hier durch. Der Oberhauser Bahnhof ist längst geduldeter Treffpunkt für Augsburgs Drogen- und Alkoholszene. Viel wurde bisher im Stadtteil und in den politischen Gremien...

1 Bild

Badesalze und Kräutermischungen: Situation in Augsburg ist "katastrophal"

David Libossek
David Libossek | Augsburg - City | am 20.07.2016 | 352 mal gelesen

Am morgigen Donnerstag ist der jährliche Drogentotengedenktag. Vor der städtischen Einrichtung der Drogenhilfe Schwaben liegt für jedes Opfer aus dem Großraum Augsburg ein Stein. 23 sind in diesem Jahr bislang dazu gekommen - zum selben Zeitpunkt des Vorjahres waren es 15. Die Situation sei „katastrophal“, heißt es. Vor allem Badesalze und Kräutermischungen machen den Sozialarbeitern zu schaffen. Sie lösen klassische Opiate...

1 Bild

„Ich will kein Stein im Beet werden“: Eine Heroin-Abhängige aus Augsburg erzählt ihre Geschichte

David Libossek
David Libossek | Augsburg - City | am 20.07.2016 | 799 mal gelesen

23 Menschen sind im Großraum Augsburg in diesem Jahr bereits den Drogentod gestorben. Sylvia ist diesem Schicksal voriges Jahr nur knapp entkommen. Sie wäre im Dezember beinahe an einer Überdosis gestorben. Hier erzählt sie davon, wie sie bereits mit zwölf Jahren süchtig nach Medikamenten war, wie sie mehrfach versuchte, sich das Leben zu nehmen und wie die Drogen über ihr Leben bestimmen. Dieses Mal ist es zu viel. Die...

2 Bilder

Oberhauser Bahnhof: Anstoß fürs betreute Trinken

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 04.05.2016 | 298 mal gelesen

Als Exportschlager aus Dortmund sind bisher vor allem schwarz-gelbe Fußballer bekannt, die zum FC Bayern wechseln. Der Augsburger Ordnungsreferent Dirk Wurm und einige Stadträte spielen derzeit mit dem Gedanken, etwas ganz anderes aus der BVB-Stadt zu übernehmen: Einen betreuten Trinkertreff für die Alkoholiker-Szene vom Oberhauser Bahnhof. "Am Anfang war es schwierig, unsere Regeln durchzusetzen", sagt der Mann mit...