1 Bild

Moderne Haushaltspolitik statt Strafzinsen

FDP Augsburg
FDP Augsburg | Augsburg - City | am 29.08.2019 | 63 mal gelesen

Die Freien Demokraten wollen nach der Kommunalwahl das Haushaltsreferat neu ausrichten. Die dieser Tage bekannt gewordenen Strafzins-Zahlungen der Stadt in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro zeigen der FDP deutlich, dass es im Liquiditäts-Management des Finanzreferats noch Raum nach oben gebe. Die derzeit am Markt herrschenden Negativzinsen könnten durch eine moderne Haushaltspolitik auch dazu genutzt werden, Kosten...

1 Bild

Doppelhaushalt der Stadt Augsburg ist genehmigt

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 07.07.2017 | 75 mal gelesen

Erleichterung im Finanzreferat der Stadt Augsburg: Die Regierung von Schwaben hat den Doppelhaushalt für 2017/18 genehmigt. Das teilte die Behörde nun der Stadt in einem Schreiben mit. Es ist der erste Doppelhaushalt, den die Stadt bislang aufgestellt hat. "Der große Vorteil daran ist, dass damit nicht nur der Haushalt für das Jahr 2017, sondern auch der Haushalt 2018 genehmigt ist. So stehen für das Jahr 2018 bereits ab 1....

1 Bild

Bürgerentscheid rückt näher: Initiative übergibt mehr als 11 000 Unterschriften

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 17.10.2016 | 103 mal gelesen

Mehr als 11 000 Bürger haben mit ihrer Unterschrift die Ablehnung einer Theatersanierung auf Pump bekräftigt. Am Montag haben die Unterstützer des Bürgerbegehrens gegen die Sanierung die gesammelten Unterschriften an OB Kurt Gribl übergeben. Nun scheint der Bürgerentscheid ausgemachte Sache - trotz des überraschend geänderten Finanzierungsplans. Mit diesem Plan muss sich am Dienstag der Finanzausschuss beschäftigen. Als...

1 Bild

Haushalt: 40 Millionen Euro neue Schulden

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 31.01.2015 | 175 mal gelesen

Die Stadt Augsburg investiert kräftig weiter, nimmt sogar mehr Geld als im Vorjahr in die Hand. Den Entwurf des Haushalts für 2015 stellte am Donnerstag Finanzreferentin Eva Weber dem Stadtrat vor. Aufgrund der Konstellation des Stadtrats dürfte an der Kostenaufstellung in den anstehenden Beratungen kaum mehr zu rütteln sein. Von der Vorabversion profitieren vor allem Augsburgs Schulen. Kurz war Eva Weber etwas verlegen....