Exoten

9 Bilder

Jahresschlussfeier der Wertinger Museumshelfer im Radio- und Telefonmuseum

Otto Killensberger
Otto Killensberger | Wertingen | am 16.12.2018 | 100 mal gelesen

Wertingen: Radio- Telefonmuseum | Am letzten Öffnungstag im Jahr 2018 des Radio- und Telefonmuseums war noch einiges los. Der Vortrag von Dr. Alexander Hölzle über "Exoten im Äther" war gut besucht und hat den aufmerksamen Zuhörern sehr gut gefallen. Die Funker-Jugend aus Kaufbeuren hat ebenfalls ihre Visitenkarte abgegeben, und war von dem Wertinger Radio- und Telefonmuseum begeistert. Nach einem Filmbeitrag über die Entstehung des Funks und Marconi, wurde...

10 Bilder

Nikolaus besucht das Radiomuseum Wertingen und Exoten im Äther

Otto Killensberger
Otto Killensberger | Wertingen | am 26.11.2018 | 49 mal gelesen

Wertingen: Radio- Telefonmuseum | Wegen der Schlossweihnacht Wertingen, die am 2. und 3. Adventswochenende jeweils von Freitag abend bis Sonntag stattfindet hat auch das Radio- und Telefonmuseum an diesen zwei Sonntagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 9. Dezember kommt der Nikolaus und bringt für die alle Besucher eine Kleinigkeit. Die Museumshelfer werden die Interessierten gerne durch die Ausstellung führen und dazu die Exponate erklären.  Am...

1 Bild

Was heißt hier „Exoten“?

Vortrag / Fragen und Wissenswertes zur Haltung exotischer Tiere Augsburg. „Exoten in menschlicher Obhut“ lautet der Titel des Vortrags, zu dem der Tierschutzverein am Mittwoch, den 28. November, von 19 – ca. 21 Uhr ins Annaforum einlädt. Als Referenten konnten die Fachtierärzte Dr. Markus Baur und Sabine Öfner von der Reptilienauffangstation München sowie der Augsburger Tierarzt Hermann Kempf gewonnen werden. Alle drei sind...

4 Bilder

Artenreichtum in der Stadt

Vortrag / Zündstoff: Was tun mit Tieren im Stadtgebiet? Augsburg. Hunden, Katzen, Igeln und Tauben begegnen wir täglich. „Doch die Tierwelt in unserer Stadt ist bedeutend vielfältiger“, weiß Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins, „und das nicht erst, seit veränderte Umweltbedingungen immer mehr Wildtiere vom Land vertreiben.“ Auch in Augsburg leben zum Beispiel exotische Tiere wie Waschbären. Selbst...

1 Bild

Wem gehörte die Boa in Oberhausen? PETA setzt Belohnung von 500 Euro aus

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 22.08.2018 | 236 mal gelesen

In der Nacht auf Dienstag hielt eine Schlange in Oberhausen die Polizei auf Trab. Gegen 1 Uhr hatte ein Passant an einer Haltestelle der Linie 4 das Reptil entdeckt und der Polizei gemeldet. Diese fing das Tier ein. Inzwischen wurde die etwa 1,50 bis 1,70 Meter lange Boa zu einer Reptilienauffangstation in München gebracht. Die Polizei sucht nach dem Besitzer. Hätte dieser das Tier ausgesetzt, hätte er sich strafbar gemacht....

2 Bilder

7000 Tiere in einem Kleinlaster

Kontrolle / Großer illegaler Tiertransport in Deutschland gestoppt Augsburg/Amberg. 7000 Kleintiere fand die Polizei vor Kurzem auf einer Autobahnraststätte bei Amberg in der Oberpfalz in einem Kleintransporter aus Tschechien. Die Mäuse, Ratten, Kaninchen und Meerschweinchen waren als sog. Lebendfutter für Belgien bestimmt, die Exoten wie Chamäleons und Axolotls sollten wohl ein „Zusatzgeschäft“ werden. Ohne Wasser und...