Flüchtlinge

Flüchtling ist ein unpräziser Sammelbegriff für Personen, die ihre Heimat wegen politischer Zwangsmaßnahmen, Kriegen oder lebensbedrohlicher Notlagen vorübergehend oder dauerhaft verlassen mussten.
1 Bild

Idlib: Millionen Menschen brauchen Schutz

Idlib, im Nordwesten Syriens nahe der Grenze zur Türkei, ist die letzte nennenswerte Bastion der bewaffneten Oppositionsgruppen in Syrien. Seit Januar 2018 haben syrische Regierungstruppen mehrfach rechtswidrige Luft- und Bodenangriffe durchgeführt, so zum Beispiel einen Chemiewaffenangriff auf die Stadt Sarakeb am 5. Februar 2018, bei dem mindestens sechs Personen getötet und elf schwer verletzt wurden. Darüber hinaus...

Klavierklänge für sichere Häfen - Kundgebung

Augsburg: Elias-Holl-Platz | Der Pianist aus den Trümmern (Aeham Ahmad) spielt am Samstag auf dem Elias-Holl-Platz! Denn Augsburg soll sicherer Hafen werden! Seebrücke Und falls ihr es noch nciht getan habt, unterzeichnet bitte die Online-Petition dazu: https://www.change.org/p/stadtrat-augsburg-macht-augsburg-zum-sicheren-hafen Klavierklänge für sichere Häfen - Kundgebung Samstag von 15:00 bis 17:00 Elias-Holl-Platz

1 Bild

Aktion des Augsburger Flüchtlingsrates:

Am 11.09. (Dienstag) steht die nächste Sammelabschiebung nach Afghanistan an und wie schon beim letzten Mal, wollen wir ein gemeinsames Zeichen setzen und ganz Augsburg mit Bannern vollpacken. Auf denen könnte stehen: "Afghanistan is not safe", "No deportation!" "Seenotrettung ist kein Verbrechen! - Refugees Welcome" oder vieles andere... Seid kreativ, malt selber Banner oder Schilder und hängt sie am 11.09. aus dem...

1 Bild

Menschenrechte müssen auch beim Kampf gegen Boko Haram gewahrt werden!

Die seit 2009 von Boko Haram verübten Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind Auslöser für die aktuelle humanitäre Krise in der Tschadsee-Region. Terroristische Anschläge, Morde, Entführungen, Plünderungen und sexualisierte Gewalt haben das alltägliche Leben von Millionen von Menschen zerstört und erhebliche Fluchtbewegungen in der Region ausgelöst. Die Regierungen der betroffenen Länder haben auf...

3 Bilder

Klavierklänge für sichere Häfen: „Pianist aus den Trümmern“ spielt für die Seebrücke in Augsburg

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg - City | am 04.09.2018 | 134 mal gelesen

Augsburg: Elias-Holl-Platz | Am Samstag, den 15. September 2018, wird der palästinensische Musiker Aeham Ahmad ein Klavierkonzert in einem Flüchtlingsboot auf dem Elias-Holl-Platz geben. Bekannt geworden ist er als der „Pianist aus den Trümmern“ – das Bild von ihm mit seinem Klavier inmitten eines zerbombten, syrischen Flüchtlingslagers ging um die Welt. Mit dem Konzert unterstützt er das Anliegen der Seebrücke Augsburg: Die Stadt Augsburg soll ein...

5 Bilder

Amnesty Augsburg gestern auf der Demo der Seebrücke München.

Augsburg soll ein sicherer Hafen werden! Diese Forderung unterstützen wir auch!

1 Bild

Demo: European Protests - Build Bridges, Not Walls

Auch wir von Amnesty Augsburg sind mit dabei und unterstützen die Forderungen dieser Aktion! Kommt zahreich am 25. August nach München, solidarisiert euch mit Menschen auf der Flucht, setzt euch für Seenotrettung ein und zeigt, dass ihr mit einer Politik, die das Sterben von Menschen auf dem Mittelmeer in Kauf nimmt, um Flüchtlinge abzuschrecken, nicht einverstanden seid!

3 Bilder

Einrichtung für unbegleitete Minderjährige schließt: Team der Bobinger Wohngruppe "Start Up" zieht Bilanz

Pressestelle St. Gregor-Jugendhilfe
Pressestelle St. Gregor-Jugendhilfe | Bobingen | am 13.08.2018 | 421 mal gelesen

In knapp drei Jahren hat das Team der Wohngruppe Start Up der St. Gregor-Jugendhilfe in Bobingen 15 Jugendliche in ein selbstständiges Leben in Deutschland begleitet. Nun hat das Jugendamt keinen Bedarf mehr, es kommen keine unbegleiteten Minderjährigen mehr nach Schwaben, das Projekt wird eingestellt. Otto Bachmeier, Geschäftsführer der St. Gregor-Jugendhilfe, freut sich trotzdem: "Wir schließen mit dem Gefühl, das Richtige...

1 Bild

KEINE ABSCHIEBUNGEN NACH AFGHANISTAN!

Vor dem Hintergrund der Forderungen nach mehr Abschiebungen nach Afghanistan, fordert Amnesty Augsburg erneut einen Abschiebestopp! Die Sicherheitslage dort ist so schlecht wie nie seit Ende der Taliban-Herrschaft: Menschen werden bedroht durch Kampfhandlungen, Anschläge und Verfolgung. Der aktuelle Amnesty Report berichtet auch über Folter und Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Menschenrechtsverteidiger müssen dort um ihr...

1 Bild

Lost in Transit - Gestrandet in Casablanca Marokko

Gestrandet in Casablanca, habe ich die Chance mich mit der Menschenrechtslage auseinanderzusetzen. Journalisten und Demonstrierende, die soziale Gerechtigkeit und politische Rechte forderten, wurden 2017 zu Haftstrafen verurteilt, oft nach unfairen Gerichtsverfahren. Die Justizbehörden gingen Foltervorwürfen nicht ausreichend nach. Die Verantwortlichen für Menschenrechtsverletzungen in der Vergangenheit gingen nach wie vor...

1 Bild

Außenstelle für neues Ankerzentrum in Inningen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Inningen | am 07.08.2018 | 435 mal gelesen

Im Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung auf die Schaffung von sogenannten Ankerzentren geeinigt. Bisher setzt lediglich Bayern die von Bundesinnenminister Horst Seehofer geforderten Einrichtungen um. Ein "Zentrum für Ankunft, kommunale Verteilung, Entscheidung, Rückführung (Anker)" entsteht nun auch in Inningen. Für die Unterkunft in Donauwörth bedeutet dies, dass neben den bereits präsenten Behörden und...

1 Bild

Schafft sichere Häfen

Mit RESQSHIP ????️ und Seebrücke Augsburg - Schafft sichere Häfen waren wir trotz Regen auf der DEMO: Ausgehetzt - Gemeinsam gegen die Politik der Angst in München. Wenn Politik Seenotrettung im Mittelmeer kriminalisiert, der Schutz der EU- Außengrenzen wichtiger ist, als das Leben unschuldiger Menschen zu retten + Migranten, Flüchtlinge und Asylsuchende Opfer schwerer und systematischer Menschenrechtsverletzungen durch...

1 Bild

Augsburg soll ein sicherer Hafen werden!

Augsburg soll ein sicherer Hafen werden! Dieser Meinung schlossen sich die rund 100 bis 150 Leute, die heute an der Demonstration Seebrücke Augsburg teilgenommen haben, an! Danke an das Team Searchwing und an Seebrücke - Schafft sichere Häfen für die Organisation. In kürzester Zeit habt ihr die Demo auf die Beine gestellt und tolle Redner gewinnen können. Neben uns waren mit dabei: Deutsche Friedensgesellschaft dfg-vk...

2 Bilder

Seebrücke – Ertrinkende retten: Demonstration am 21. Juli in Augsburg

Augsburg: Königsplatz | Wir laden euch herzlich ein: Wir bauen eine Brücke zu sicheren Häfen. Mach mit. Samstag 15:00 - 17:00 Königsplatz, 86150 Augsburg, Deutschland Unter dem Motto "Seebrücke - Ertrinkende retten" findet am Samstag, 21. Juli 2018, um 15 Uhr, am Augsburger Königsplatz eine Kundgebung statt. Dazu ruft die Initiative "Seebrücke Schafft sichere Häfen" auf. Die Seebrücke ist eine internationale Bewegung aus der Zivilbevölkerung....

1 Bild

Seebrücke – Ertrinkende retten: Demonstration am 21. Juli in Augsburg

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg - City | am 17.07.2018 | 170 mal gelesen

Augsburg: Königsplatz | Unter dem Motto "Seebrücke - Ertrinkende retten" findet am Samstag, 21. Juli 2018, um 15 Uhr, am Augsburger Königsplatz eine Kundgebung statt. Dazu ruft die Initiative "Seebrücke Schafft sichere Häfen" auf. Die Seebrücke ist eine internationale Bewegung aus der Zivilbevölkerung. Sie fordert sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen. Menschen auf dem...

1 Bild

Jahreshauptversammlung der SPD Stadtbergen

Roland Mair
Roland Mair | Stadtbergen | am 27.06.2018 | 16 mal gelesen

Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der SPD Stadtbergen. Viele davon sind stolz, dass schon ihre Vorfahren auch in schwierigen Zeiten Sozialdemokraten waren. In einer Zeit des ständigen Wandels freute es den Vorsitzenden Dieter Fromm den Genossen Dieter Stummer für 50 Jahre, Joachim Seebacher, der seit Eintritt in der Vorstandschaft wirkte, Wolfgang Fetzer und Wolfgang Rödig (40 Jahre Mitgliedschaft)...

1 Bild

Flüchtlingsboot im Annahof - bitte einsteigen!

Augsburg: Annahof | Rund 100 Menschen sind dem Aufruf von Amnesty und RESQSHIP gefolgt, ein Zeichen gegen das Vergessen zu setzen. Gestern, am #Weltflüchtlingstag, sind sie aus Solidarität mit verzweifelten Asylsuchenden mit in das Flüchtlingsboot im Annahof gestiegen. Dabei hörten sie von den Erlebnissen der Flüchtlinge und der Seenotretter im Mittelmeer und konnten sich, wenn auch auf sicherem Grund, zumindest eine vage Vorstellung davon...

Mittwoch 20.Juni 18.00 - Annahof

Augsburg: Annahof | Am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag, lädt Amnesty Augsburg mit Resqship und weiteren Organisationen die Augsburger Bürger ein, aus Solidarität mit Asylsuchenden selbst ein Flüchtlingsboot zu besteigen. Dazu wird am 20. Juni im Annahof ein Original-Flüchtlingsboot (ca. 11x3 Meter groß) aufgestellt. Etwa 150 Menschen haben darauf Platz. Die Aktion beginnt um 18 Uhr. Jeder ist willkommen, in das Boot zu steigen.

1 Bild

FLÜCHTLINGSHILFE SOLL DURCH NEUE GESETZE KRIMINALISIERT WERDEN

Zivilgesellschaftliche Organisationen werden unterlaufen, wie aktuell in Ungarn. Im Parlament wurde der Gesetzentwurf der Einschränkung der Arbeit von NGOs verabschiedet, was NGOs kriminalisiert und Pflichten und Verantwortungen die der ungarische Staat nicht behandeln kann weiter vernachlässigt. "Das unmenschliche Vorhaben, die Grenzen Ungarns hermetisch abzuriegeln, würde die legitimen Aktivitäten zur Unterstützung von...

1 Bild

Flüchtlingsboot im Augsburger Annahof

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.06.2018 | 272 mal gelesen

Zum Weltflüchtlingstag lädt Amnesty International Augsburg in Kooperation mit Resqship, einem Verein für die zivile Seenotrettung, und weiteren Akteuren die Augsburger ein, aus Solidarität mit verzweifelten Asylsuchenden selbst ein Flüchtlingsboot zu besteigen. Dazu wird am Mittwoch, 20. Juni, im Annahof ein Original-Flüchtlingsboot aufgestellt. Auf dem etwa elf mal drei Meter großen Boot haben bis zu 150 Menschen Platz....

2 Bilder

Integreat App von "Tür an Tür" erreicht Finale der „Google.org Impact Challenge”

Andreas Bärnreuther
Andreas Bärnreuther | Augsburg - City | am 20.05.2018 | 142 mal gelesen

Augsburg / Berlin, 18. Mai 2018 - Die Tür an Tür - Digital Factory gGmbH aus Augsburg hat mit ihrer App Integreat das Finale der “Google.org Impact Challenge” erreicht und gewinnt 250.000 Euro. Bis 6. Juni können die Bürger über den Gesamtsieger abstimmen. Dieser erhält bei der Preis-verleihung am Donnerstag, 7. Juni in Berlin eine zusätzliche Förderung in Höhe von 250.000 Euro und damit insgesamt 500.000 Euro. Abstimmen...

1 Bild

Regierung von Schwaben will wohl Flüchtlinge in alter Ziegelei in Inningen unterbringen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 06.05.2018 | 384 mal gelesen

Die Erstaufnahmeeinrichtung in Donauwörth stößt an ihre Grenzen. Nun will die Regierung von Schwaben voraussichtlich ab Mitte Mai die alte Ziegelei in Inningen zur Unterbringung von Geflüchteten nutzen. Das Gebäude gehört zu einer Reihe von Unterkünften, die für den Fall bereitstehen, dass die Einrichtung in Donauwörth ihre Kapazitätsgrenze erreicht. Aktuell seien dort 561 Menschen untergebracht, sagt Regierungssprecher...

1 Bild

Fröhlich und bunt – Das „Fest der Kulturen“ des Helferkreises Asyl Haunstetten

Harald Eckart
Harald Eckart | Augsburg - Haunstetten | am 23.04.2018 | 93 mal gelesen

Fröhlich und bunt – damit ist das „Fest der Kulturen“, das der Helferkreis Asyl Haunstetten am 21. April 18 im Pfarrzentrum St. Georg durchgeführt hat, am besten beschrieben. Bei diesem Fest genossen Haunstetter Bürgerinnen und Bürger und neu hinzugezogene geflüchtete Menschen gemeinsam köstlich zubereitete Speisen nach Rezepten aus vielen Ländern der Welt. Ermöglicht wurde dieses Fest durch eine Spende der Wohnbaugruppe...

LGBT: Queere Geflüchtete schützen

Augsburg: Universität Augsburg | Nach Anerkennung im Asylverfahren lebt die Trans*Aktivistin Gaba Sahory Reyes Baca seit einigen Monaten in München. In ihrer Heimat Honduras setzt sie sich tagtäglich gegen Diskriminierung und Hassverbrechen ein – und damit ihr Leben aufs Spiel. An diesem Abend spricht sie über ihren Lebensweg, Empowerment und Organisation der LGTB*- und besonders Trans*-Community in Honduras, aber auch über die Umstände, die sie zur...