fremdenfeindlich

1 Bild

Cemal Bozoglu fordert Einrichtung einer bayerischen Antidiskriminierungsstelle

Cemal Bozoğlu
Cemal Bozoğlu | Augsburg - Nord/Ost | am 06.06.2019 | 68 mal gelesen

Menschen, die betroffen sind von Diskriminierung oder rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt, fühlen sich oft im Stich gelassen. Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus (11. bis 24.03.2019) haben wir uns dafür eingesetzt, dass der Freistaat Bayern mehr tut, um Menschen, die Diskriminierung erfahren haben zu unterstützen. Auf einen grünen Dringlichkeitsantrag hin hat der Sozialausschuss des...

1 Bild

Kundgebung wird zu Spaziergang: Zehn rechte Demonstranten halten Polizei in Atem

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 08.08.2016 | 478 mal gelesen

Angemeldet waren 20, gekommen sind dann doch nur zehn: Die Kundgebung der fremdenfeindlichen Bürgerinitiative Ausländerstopp Augsburg am Prinzregentenplatz verlief eher ruhig. Außerhalb der Absperrung war nicht zu verstehen, was das Grüppchen untereinander sprach. Als dann nach einer Viertelstunde dieser Teil beendet war, ging es unter Führung des früheren NPD-Aktivisten Roland Wuttke zu einem kleinen Stadtrundgang -...

1 Bild

Rechte Parolen auf Thierhaupter Asylheim-Baustelle

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Thierhaupten | am 23.06.2016 | 179 mal gelesen

In Thierhaupten wird derzeit eine Flüchtlingsunterkunft errichtet. Dort wurden am Mittwoch fremdenfeindliche Schmierereien entdeckt. Auch ein Abflussrohr wurde beschädigt. An der Baustelle für die neue Asylunterkunft am Unteren Stein in Thierhaupten war am Dienstag ein Betonfundament gegossen worden. Am Mittwoch stellte der Bauleiter fest, dass in den Beton fremdenfeindliche Parolen gezeichnet worden waren. Das teilte die...

1 Bild

Fremdenfeindliche Kommentare auf WhatsApp: Polizist erneut vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 2174 mal gelesen

Das Verwaltungsgericht Augsburg hält es für nicht vertretbar, dass ein junger Polizeibeamter nach fremdenfeindlichen Äußerungen sein Amt weiterhin ausübt. Weil er sich fremdenfeindlich in einer WhatsApp-Gruppe äußerte und Bilder von Adolf Hitler verschickte, verbot das Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei einem jungen Polizeibeamten Dienstgeschäfte zu führen, Dienstkleidung und -waffe zu tragen und erteilte ihm...