11 Bilder

Sie leben in der Fuggerei: Neue Museen erzählen die Geschichten der Bewohner

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 15.09.2019 | 237 mal gelesen

150 Menschen leben derzeit in der Fuggerei, der rund 500 Jahre alten Sozialsiedlung im Herzen Augsburgs. Seit Sonntag erzählen zwei neue Museen von den Lebensumständen und den Lebensgeschichten dieser Bewohner. 500 Gäste wohnen dem Festakt zur Eröffnung der Museen bei, bevor es in die Sozialsiedlung selbst geht und die neuen Museen in der Ochsengasse für die Öffentlichkeit frei gegeben werden. „Da die Geschichte der...

1 Bild

Bergwerke und Silbermünzen: Neue europäische Fuggerstraße führt bis in die Slowakei

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.05.2019 | 150 mal gelesen

Auch noch nach einem halben Jahrtausend fasziniert der kometenhafte Aufstieg der Handelsmarke Fugger, die die Familie bald reich genug machte, um selbst Kaisern Kredit zu gewähren. Weniger bekannt ist, dass die Fugger ohne Tiroler Startkapital und Bergknappen, ohne Erz und Ingenieurwissen aus der heutigen Slowakei, nie so weit gekommen wären. Eine Kulturreiseroute, initiiert von der Regio Augsburg Tourismus, soll nun neben...

7 Bilder

Der Zauberer im verzauberten Reich: Hardy lebt jetzt in der Fuggerei

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - City | am 30.10.2017 | 1240 mal gelesen

Der bekannte Augsburger Magier Hardy lebt jetzt in der Fuggerei. Derzeit feiert die Stadt Augsburg den 650. Jahrestag des Zuzugs der Familie Fugger. Die Geschichte der Stadt ist untrennbar mit der Kaufmannsfamilie verbunden. Ohne die Fugger würde das Stadtbild heute ganz anders aussehen. Und dann gibt es ja noch die Fuggerei – und die hat seit Kurzem einen neuen prominenten Mieter. Die älteste Sozialsiedlung der Welt...

3 Bilder

Nach der Zerstörung: Vor 70 Jahren kehrte das Leben zurück in die Augsburger Fuggerei

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 04.09.2017 | 267 mal gelesen

Augsburg - Vor genau 70 Jahren versammelten sich am 4. September 1947 die geladenen Gäste in der festlich mit Girlanden und dem Lilienwappen geschmückten Herrengasse zur feierlichen Einweihung der ersten wiederaufgebauten Häuser in der Fuggerei. Sieben Wohnungen der beim Bombenangriff in der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1944 teilweise völlig zerstörten Häuser konnten am 4. September mehr als zwei Jahre nach Kriegsende...