1 Bild

Autorenlesung aus "Das Mahnmal", historischer Schwabenkrimi aus Augsburg

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Augsburg - City | am 25.09.2019 | 14 mal gelesen

Augsburg: Neue Stadtbücherei | Autorenlesung aus dem historischen Roman "Das Mahnmal" Wo: Augsburg (86150 Augsburg) Wann: Freitag, 29.11.2019, 20.00 Uhr Adresse: Stadtbücherei Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg Eintritt: 4,- Euro (nur Abendkasse) Anmeldung nicht erforderlich, wird aber dankend unter mail@kiara-lameika.de entgegengenommen. Klappentext des Buches: Augsburg – a.d. 1499, Spätmittelalter. Eine brutale Mordserie...

1 Bild

Lesespaß: Schwaben-Krimi im Mittelalter - Teil 3

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Augsburg - City | am 07.04.2019 | 137 mal gelesen

Die vorherigen Abschnitte der Leseprobe finden Sie hier: Teil 1 und Teil 2 Teil 3 der Leseprobe: 1499, Augsburg. Der dreizehnjährige Mathes will einen Mord aufklären. ...Was das wohl sein mochte? Ein plötzliches Stöhnen riss mich aus meinen Überlegungen, während ich den Stein in meiner Tasche verstaute. Aaron stand neben mir, konnte aber anscheinend seine Augen kaum offenhalten. Seine Knie fingen an zu wackeln,...

1 Bild

Lesespaß: Schwaben-Krimi im Mittelalter - Teil 2

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Augsburg - City | am 30.03.2019 | 153 mal gelesen

Den ersten Abschnitt finden Sie hier: Teil 1 Teil 2 der Leseprobe: 1499, Augsburg. Der dreizehnjährige Mathes will einen Mord aufklären. ...Das dachte ich zumindest - doch jetzt raste mein Herz. Dazu kam das mulmige Gefühl, unter der Erde zu sein, begleitet von einem Mann - noch dazu ein Jude, den ich nicht einmal richtig kannte. Unversehens endete die Treppe und wir gingen einen engen Gang entlang, an dem sich...

1 Bild

Lesespaß: Schwaben-Krimi im Mittelalter Teil 1

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Augsburg - City | am 22.03.2019 | 189 mal gelesen

Teil 1 der Leseprobe: 1499, Augsburg. Der dreizehnjährige Mathes will einen Mord aufklären. Das Licht der Laterne erhellte den kleinen Raum, der mit allerlei Kisten und unterschiedlichen Gerätschaften, die zur Pflege des Friedhofes benötigt wurden, gefüllt war. Auf dem Boden bemerkte ich eine Falltür, an der sich Aaron sogleich zu schaffen machte. Als sich mit quietschendem Geräusch die Luke öffnete, fiel mein Blick...

1 Bild

Der Reichstag in Augsburg: Als der Nabel der Welt zwischen Wertach und Lech lag

Tabea Breidenbach
Tabea Breidenbach | Augsburg - City | am 31.10.2016 | 225 mal gelesen

„Man kann sich einen Reichstag vorstellen wie einen G7-Gipfel: es bedeutet Stress ohne Ende“, scherzte Wolfgang Wollenta. Der Augsburger Historiker sprach im Maximilianmuseum über die Bedeutung der Stadt vor rund 450 Jahren. 1566 fand ein solcher Reichstag in Augsburg statt. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation hatte keine Hauptstadt, sondern war politisch in viele kleine Fürstentümer, Grafschaften und Reichsstädte...