Gericht

1 Bild

Angriff am Augsburger Königsplatz: Sechs mutmaßliche Mittäter doch wieder eingesperrt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 28.12.2019 | 945 mal gelesen

Erneute Wende im Fall um den tödlichen Angriff auf einen Feuerwehrmann am Nikolaustag auf dem Augsburger Königsplatz: Die sechs mutmaßlichen Mittäter des 17-jährigen Hauptbeschuldigten müssen zurück in Haft, nachdem sie erst kurz vor Weihnachten nach Hause durften. Anlass für diese Kehrtwende ist offenbar eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) München am Freitag. Dieses hat wohl die Haftbefehle gegen die sechs...

1 Bild

Pädophiler Kinderarzt Harry S.: Bundesgerichtshof verwirft Revision, hebt allerdings Berufsverbot auf 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.12.2019 | 479 mal gelesen

Wie das Landgericht Augsburg nun meldet, hat der Bundesgerichtshof die Revision des pädophilen Kinderarztes Harry S., der am 29. Januar dieses Jahres zu einer Haftstrafe von zwölf Jahren und neun Monaten mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt wurde, verworfen. Das Urteil des Augsburger Landgerichts ist damit rechtskräftig. Richter Roland Christiani hatte den Arzt unter anderem wegen mehrerer Fälle des schweren...

1 Bild

Tödliche Attacke am Kö: Gericht entlässt sechs Beschuldigte aus Untersuchungshaft

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.12.2019 | 833 mal gelesen

Im Fall der tödlichen Attacke vom Augsburger Königsplatz hatten die Anwälte der mutmaßlichen Mittäter Haftbeschwerde eingelegt. Die Jugendkammer des Landgerichts Augsburg hat nun sechs Haftbefehle aufgehoben. Der mutmaßliche Haupttäter bleibt vorerst im Gefängnis.Die Jugendkammer des Augsburger Landgerichts hat am Montag die Haftbefehle der sechs mutmaßlichen Mittäter aufgehoben. Das Gericht "verneinte nach eingehender...

1 Bild

Videodreh mit Schreckschusswaffe in Hochzoll: Jugendliche Rapper vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd/Ost | am 17.12.2019 | 237 mal gelesen

Es war, wie der Angeklagte einräumt, eine "Schnapsidee". Er sagt: "Ich war einfach dumm." Sein Freund gesteht: "Ich hatte wohl zu viel Freizeit. Keine Ahnung." Und dann noch die Drogen. Seine Mutter im Zuschauerraum weint. Die beiden Burschen wirken nun relativ eingeschüchtert, wie sie so auf der Anklagebank hocken und ihre Finger kneten. Damals, an einem Sonntagabend Mitte Mai dieses Jahres, war das anders, da kamen sie sich...

1 Bild

Viel Lärm um ein kleines Pferd: Fall "Samy" vor Gericht

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 11.12.2019 | 203 mal gelesen

Im Frühjahr dieses Jahres verteilte sich eine besondere Suchmeldung im Internet: Eine Frau aus dem Landkreis Augsburg vermisste nicht etwa, wie bei ähnlichen Hilfsgesuchen häufig der Fall, eine entlaufene Katze, sondern ein verschwundenes Pferd. Genauer genommen: ihren Fallabella-Hengst Samy, ein Zwergpony. Die Hilfsbereitschaft der Facebook-Gemeinschaft war groß. Tausende Male wurde der ursprüngliche Post der...

1 Bild

Urteil des Augsburger Amtsgerichts: Vermietung nur "an Deutsche" ist unzulässig

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 10.12.2019 | 345 mal gelesen

Das Urteil ist gefallen: Es ist nicht rechtsmäßig, eine Wohnungsannonce öffentlich mit der Bedingung "an Deutsche" zu versehen, oder, wie Richter Andreas Roth in seiner Urteilsbegründung erklärte, in der Umkehrung "nicht an Ausländer" zu vermieten. Die Verhandlung in Augsburg war ein Präzedenzfall, erklärte der Anwalt des Klägers, Ugur Kör, im Anschluss an die Urteilsverkündung. Denn vergleichbare Klagen hätten sich bislang...

1 Bild

Fall des verschwundenen Königsbrunner Zwergponys "Samy" hat Nachspiel vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.12.2019 | 2630 mal gelesen

Das Königsbrunner Zwergpony "Samy" wurde im Frühjahr vermisst. Eine entsprechende Suchmeldung wurde tausendfach auf Facebook geteilt. Nun landet der Fall vor dem Augsburger Amtsgericht. Die Geschädigte hatte, der Gerichtsvorschau zufolge, ihr Pferd im Hof eines Dritten untergebracht. Gegenüber dem Angeklagten habe sie angekündigt, ihr Pferd abholen lassen zu wollen. Dies habe der Angeklagte allerdings verhindern wollen,...

1 Bild

Fleischsalat in Hofeinfahrt, Ketchup auf Türklinken: Skurriler Nachbarschaftsstreit vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 06.12.2019 | 198 mal gelesen

Gutes Miteinander sieht anders aus als in einer Straße in einem Dorf am Lechrain. Seit Jahren beharken sich dort ein 52-Jähriger, die Leute in der Wohnung neben seiner und die Nachbarn von gegenüber. Das gipfelte schließlich in einer ganz besonderen Aktion: Der 52-Jährige warf mehrfach Fleischsalat in die Einfahrt der verhassten Nachbarn. Das gab er unumwunden zu, es sei Rache gewesen für mit Ketchup und Majo beschmierte...

1 Bild

Vermietung nur noch "an Deutsche": Prozess am Amtsgericht geht weiter

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 03.12.2019 | 654 mal gelesen

Ein Augsburger Vermieter will seine Wohnungen nur noch an deutsche Staatsbürger vermieten, ein Interessent, der aus Burkina Faso stammt, meldet sich trotzdem auf die öffentliche Annonce - letztendlich landete der Fall bereits im Oktober vor dem Augsburger Amtsgericht. Nun ging der Prozess weiter. Als der Vermieter im April dieses Jahres erfuhr, dass der Interessent kein Deutscher ist, legte er laut den Vorwürfen des Klägers...

1 Bild

800 Euro Strafe für "Sieg Heil"-Ruf in der Augsburger Bahnhofstraße

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 20.11.2019 | 300 mal gelesen

"Sieg" und "Heil". Die nationalsozialistischen Grußworte sollen zwei Heranwachsende im April diesen Jahres über die Bahnhofstraße in Augsburg gerufen haben. Nun wurde über ihren Fall vor dem Aichacher Amtsgericht verhandelt. Einer der beiden Angeklagten erschien nicht vor Gericht. Es wurde Haftbefehl erlassen und das Verfahren abgetrennt. Der anwesende Angeklagte aus dem südlichen Landkreis Aichach-Friedberg musste sich dem...

1 Bild

Es war keine Vergewaltigung: Freispruch für Asylbewerber

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.11.2019 | 2854 mal gelesen

Mit einem Freispruch endete der Prozess gegen drei 19, 20 und 21 Jahre alte Asylbewerber, denen vorgeworfen wurde, im Mai 2018 in Friedberg eine damals 15 Jahre alte Schülerin mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt und gemeinsam vergewaltigt zu haben. Es war bereits der dritte Prozess, in dem das Mädchen als Opfer beziehungsweise als vermeintliches Opfer einer Vergewaltigung erschien. Im Juni dieses Jahres wurde zunächst...

1 Bild

15-Jährige vergewaltigt: Dritter Angeklagter verurteilt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.11.2019 | 311 mal gelesen

Als seine beiden Mitangeklagten am 13. Juni gestanden, eine 15-Jährige im Juli 2018 in einer Augsburger Asylbewerberunterkunft vergewaltigt zu haben beziehungsweise Beihilfe zur Vergewaltigung geleistet zu haben, wollte ihr 21-jähriger Bekannter nicht zugeben, dass er gegen ihren Willen Geschlechtsverkehr mit dem Mädchen gehabt hatte. Seinen Fall musste das Gericht deshalb in den vergangenen beiden Wochen noch einmal...

1 Bild

15-Jährige zwei Mal vergewaltigt? Prozess am Augsburger Amtsgericht geht weiter

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 30.10.2019 | 237 mal gelesen

Das Verfahren um die mehrfache Vergewaltigung einer 15-Jährigen in einer Augsburger Asylbewerberunterkunft wurde am Montag am Amtsgericht fortgesetzt. Bislang mussten drei junge Männer vor Gericht erscheinen, gegen zwei weitere mutmaßliche Täter laufen die Ermittlungen. Den drei jungen Männern, die sich bereits im Juli vor Gericht verantworten mussten, wird vorgeworfen, die 15-Jährige zunächst mit Drogen gefügig gemacht zu...

1 Bild

Meringer Volksfest: Er wollte helfen und wurde zum Opfer

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 29.10.2019 | 186 mal gelesen

Er wollte einen Streit schlichten, nun ist er auf dem linken Auge so gut wie blind. Als ein 20-Jähriger im vergangenen Jahr auf dem Meringer Volksfest bei einer Rangelei dazwischen geht, verpasst ihm ein 26-Jähriger aus dem südlichen Landkreis einen Faustschlag ins Gesicht. Die gesundheitlichen Folgen für das Opfer sind gravierend: Wegen eines Netzhaut-Risses und eines Jochbeinbruchs musste er zwei Wochen lang stationär im...

1 Bild

Betrunken auf dem E-Roller unterwegs: Führerschein weg und sieben Monate Sperre

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.10.2019 | 361 mal gelesen

Seit 15. Juni dürfen E-Scooter auf öffentlichen Straßen genutzt werden. Die Benutzung bereitet nicht nur Freude, sondern beschäftigt auch die Justiz - aktuell das Amtsgericht Augsburg. Ein 22-jähriger Student fuhr laut einer Pressemitteilung des Amtsgerichts nach einem Plärrer-Besuch Ende August mit 1,46 Promille in Augsburg auf einem E-Scooter. "Das Straßenverkehrsrecht ordnet E-Scooter als Kraftfahrzeuge ein, weshalb die...

1 Bild

Physiotherapeut aus dem Kreis Augsburg missbraucht Patientin

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 21.10.2019 | 361 mal gelesen

Ein Physiotherapeut kommt seinen Patienten sehr nah. Die Grenzen eindeutig überschritten hat ein 47-Jähriger aus dem Kreis Augsburg. Er wurde wegen sexuellen Missbrauchs und sexueller Nötigung unter Ausnutzung eines Behandlungsverhältnisses nun zu 7800 Euro Geldstrafe verurteilt. Richterin Melanie Koch sagte, der Mann habe auf verwerfliche Weise das Vertrauensverhältnis zu einer Patientin ausgenutzt. Der Therapeut zeigte sich...

1 Bild

Untreue, Siegelbruch und Verletzung von Dienstgeheimnissen: Aichacher Realschullehrer muss dennoch nicht ins Gefängnis

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 18.10.2019 | 157 mal gelesen

Der Realschullehrer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg, dem wegen Untreue, Siegelbruch und Verletzung des Dienstgeheimnisses eine Gefängnisstrafe drohte, kann aufatmen. Die Staatsanwaltschaft zieht ihre Berufung gegen das Urteil des Aichacher Amtsgerichts von Mitte Juli dieses Jahres zurück. Es bleibt also bei einer Gesamtstrafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung und wird keinen weiteren Prozess am Augsburger Landgericht...

1 Bild

Vögel verwahrlost: Rentnerin betrieb privaten Gnadenhof, nun stand sie vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 17.10.2019 | 159 mal gelesen

Zwei Wellen- und zwei Nymphensittiche sowie ein Papagei hatten kein schönes Leben. Sie hockten in Unmengen von Kot, das Federkleid war verstaubt und speckig, die Käfige waren viel zu klein. Weil eine 71-jährige Rentnerin ihre Vögel verwahrlosen ließ, bekam sie zunächst einen Strafbefehl in Höhe von 6000 Euro. Dagegen legte sie Einspruch ein. Deshalb wurde jetzt die Sache vor dem Amtsgericht Augsburg verhandelt. "Ich gebe...

1 Bild

Augsburger will nur "an Deutsche" vermieten: Interessent zieht vor Gericht 1

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 15.10.2019 | 5375 mal gelesen

Hamado Dipama wird regelmäßig Opfer von Alltagsrassismus. Der 45-Jährige aus Burkina Faso lebt seit vielen Jahren in München und arbeitet bei einer Anerkennungsberatung für Migranten des Augsburger Vereins Tür an Tür. Aus beruflichen und privaten Gründen wollte er nach Augsburg ziehen und stieß am 29. April in einer Zeitung auf eine Annonce. Ein Vermieter bot eine Wohnung in Augsburg an, allerdings mit dem Zusatz, dass diese...

1 Bild

Sie provozierten Unfälle, nun standen sie vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 11.10.2019 | 197 mal gelesen

Gerade aus dem Parkplatz ausgeschert, schon krachts? Eben die Spur gewechselt, und schon von einem anderen Wagen angefahren worden? Nicht immer steckt eigene Unachtsamkeit dahinter, wenn man in einen Unfall verwickelt wird. Laut Wikipedia geht der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft davon aus, dass etwa zehn Prozent aller Verkehrsunfälle in Deutschland typische Anzeichen einer Manipulation aufweisen. Dadurch...

1 Bild

Zwei Hunde erschossen: Gericht spricht Jäger schuldig

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 02.10.2019 | 3651 mal gelesen

Im Fall des Jägers, der am Mittwoch wegen eines Vergehens gegen das Tierschutzgesetz vor dem Augsburger Amtsgericht stand, ist nun ein Urteil gefallen. 4500 Euro Strafe soll der 53-Jährige zahlen, außerdem verliert er seinen Jagdschein.  Der Mann hat im Juli 2018 in Königsbrunn zwei Hunde erschossen. In der Verhandlung ging es um die Frage, ob die beiden Hunde gewildert haben oder ob der 53-Jährige sie zu Unrecht...

1 Bild

Zwei Hunde erschossen: Prozess gegen Jäger startet in Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 02.10.2019 | 365 mal gelesen

Haben die Tiere gewildert oder hat ein Jäger zu unrecht die beiden Hunde in Königsbrunn getötet? Dieser Frage geht seit Mittwoch das Amtsgericht Augsburg nach. Dem Jäger wird ein Vergehen gegen das Tierschutzgesetz vorgeworfen, er hat im Juli 2018 in Königsbrunn zwei Hunde erschossen, die seiner Meinung nach wilderten.  Gemäß Paragraph 42 Bayerisches Jagdgesetz darf ein Jäger Hunde und Katzen töten – jedoch nur, wenn sie...

1 Bild

Jäger erschießt zwei Hunde: Am Mittwoch steht er vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 29.09.2019 | 389 mal gelesen

Königsbrunn: In Königsbrunn hat ein Jäger im Juli vergangenen Jahres zwei Hunde erschossen. Zu Unrecht? Das soll am Mittwoch vor dem Amtsgericht Augsburg geklärt werden. Leni und Maja hießen die Hunde, die den Jäger nun auf die Anklagebank bringen. Die beiden Mischlinge lebten auf einem Hof in Königsbrunn. Ihre Besitzerin wird den 10. Juli 2018 wohl nie vergessen. Denn an diesem Tag liefen ihre Lieblinge, wie wohl so oft,...

1 Bild

Caiuby-Prozess: Nächste Woche fällt das Urteil

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 20.09.2019 | 98 mal gelesen

Caiuby erscheint diesmal tatsächlich: Am Donnerstag ist der Prozess gegen den brasilianischen Fußballer, der nach diversen Eskapaden beim FC Augsburg keine Zukunft mehr hat, fortgesetzt worden. In der vergangenen Woche, am ersten Verhandlungstag, hatte sich Caiuby noch von seinem Anwalt Fabian Krötz vertreten lassen. Nun sitzt er selbst auf der Anklagebank. Dem Augsburger Skandalprofi wird von Staatsanwalt Moritz Bamberger...

2 Bilder

Caiuby vor Gericht: Staatsanwaltschaft fordert zehn Monate auf Bewährung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.09.2019 | 393 mal gelesen

Caiuby ist diesmal tatsächlich vor Gericht erschienen: Am Donnerstag ist der Prozess gegen den brasilianischen Fußballer, der nach diversen Eskapaden beim FC Augsburg keine Zukunft mehr hat, am Amtsgericht Augsburg fortgesetzt worden. In der vergangenen Woche, am ersten Prozesstag, ließ sich Caiuby noch von seinem Anwalt vertreten. Nun sitzt er selbst auf der Anklagebank. Dem 31-Jährigen wird vorgeworfen, in der Augsburger...