Geschichte

1 Bild

Uraufführung am Staatstheater Augsburg: »Auf dem Paseo del Prado mittags Don Klaus«

Staatstheater Augsburg
Staatstheater Augsburg | Augsburg - Nord/West | am 22.01.2020 | 29 mal gelesen

Augsburg: brechtühne im Gaswerk | Mit der Uraufführung des Recherchestücks »Auf dem Paseo del Prado mittags Don Klaus« zeigt das Staatstheater Augsburg ab Samstag, den 29. Februar 2020 um 19:30 Uhr in der brechtbühne im Gaswerk das Resultat eines intensiven und materialreichen Prozesses. Der Ausgangspunkt für dieses vom Theaterkollaborativ Futur II Konjunktiv erarbeitete Auftragswerk ist die irritierende Tatsache, dass der NS-Kriegsverbrecher Klaus Barbie in...

2 Bilder

Augsburger Filmemacher haben Dokumentarfilm über die letzte Generation der Zeitzeugen gedreht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 03.01.2020 | 407 mal gelesen

Zwei Augsburger haben einen Dokumentarfilm über die letzte Generation der Zeitzeugen des NS-Regimes und der unmittelbaren Nachkriegszeit gedreht, der nun auf die Leinwand kommt. Die Brüder Günther und Heinz Barisch sind selten einer Meinung - außer es geht um ihre Heimat, das kleine Städtchen Zülz, das heute Biala heißt und seit Ende des Zweiten Weltkriegs zu Polen gehört. Für die Brüder ist die Heimat der beschauliche...

1 Bild

Römisches Museum rasch wieder öffnen!

FDP Augsburg
FDP Augsburg | Augsburg - City | am 02.01.2020 | 208 mal gelesen

An Heiligabend haben viele Menschen die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium gehört. Gleich zu Beginn steht der Befehl von Kaiser Augustus, dass sich alle Menschen zu jener Zeit in Steuerlisten einzutragen haben. Eben jener römische Kaiser, nach dem die Stadt Augsburg vor 2000 Jahren ihren Namen erhalten hat. Das reichhaltige römische Erbe der Stadt wollen die Freien Demokraten möglichst bald wieder in einem...

1 Bild

Kommentar: Die Römer-"Vision" Eva Webers ist nicht mehr als ein Trostpflaster

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 05.12.2019 | 214 mal gelesen

Peinlich ist es mittlerweile, dass Augsburg es seit Schließung des Römischen Museums vor nunmehr ziemlich genau sieben Jahren nicht geschafft hat, einen Neubau voranzubringen. Finanziell nicht realisierbar, lautet das wohl zugkräftigste Argument, das Förderer des römischen Erbes zu hören bekommen. Im Kulturbereich hat sich Augsburg mit der Sanierung des Theaters eine gigantische Millionen-Last auf die Schultern geladen,...

10 Bilder

Die Römer in Augsburg: Eva Weber prescht mit eigener "Vision" vor

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - Nord/Ost | am 03.12.2019 | 247 mal gelesen

Eine Million Euro für eine Zwischenlösung, die keine sein soll: Eva Weber, OB-Kandidatin der CSU in Augsburg, hat am Dienstag ihre eigene Vorstellung von einer zeitgemäßen Präsentation der römischen Geschichte Augsburgs vorgestellt - die freilich kein Ersatz sein soll für das fehlende Römische Museum. Das römische Erbe der zweitältesten Stadt Deutschlands ist immer wieder zum Augsburger Wahlkampfthema geworden. Eva Weber...

"Offener Archiv-Vormittag"

Andrea Brehme
Andrea Brehme | Augsburg - Haunstetten | am 30.10.2019 | 3 mal gelesen

Augsburg: Nebengebäude Altes Rathaus Haunsttten | Sind Sie an Informationen über die Geschichte Haunstettens interessiert? Besuchen Sie die „Ortsgeschichtliche Sammlung” des Kulturkreises. Der interessierte Besucher kann sich informieren über die Geschichte Haunstettens vom ulrikanischen Dorf bis zur Stadterhebung über die Eingemeindung bis zur Gegenwart: Alte Anwesen und ihre Besitzer, Straßennamen, Gewässer, Wald- und Forstwesen, Landwirtschaft, Gewerbe,...

1 Bild

Auf den Spuren deutsch-französischer Geschichte: Unterwegs im Elsass 1

Martin Stäbe
Martin Stäbe | Meitingen | am 29.09.2019 | 72 mal gelesen

Kaiserwetter begleitete an allen drei Tagen die diesjährige Geschichtsfahrt des Partnerschaftskomitees Meitingen auf den Spuren deutsch-französischer Geschichte. Ziel der historischen Begegnungen war heuer das Elsass, eine Region im Herzen Europas. Die erste Station führte die Gruppe zum Hohenzollernschloss Sigmaringen. Nach einer beeindruckenden Führung durch das Schloss wanderte man in Triberg entlang der Gutach-Schlucht...

1 Bild

Der Singoldkanal: Ein Meisterwerk der römischen Wasserbauingenieure

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 21.09.2019 | 745 mal gelesen

Ein Problem hatten die Römer in Augsburg: Das hohe Gefälle zwischen dem Lauf von Lech, Wertach sowie Singold und der viel höher gelegenen Römerstadt erlaubte keinen natürlichen Wassertransport. Und das innerhalb der Stadt geförderte kostbare Brunnenwasser reichte gerademal für die Versorgung mit Trinkwasser. Doch die römischen Wasserbauingenieure waren findig und auch die gute Singold zeigte sich recht hilfsbereit. Sie war...

6 Bilder

Loewe Opta - das Ende einer Legende - Vortrag im Radio- und Telefonmuseum

Otto Killensberger
Otto Killensberger | Wertingen | am 16.09.2019 | 1128 mal gelesen

Wertingen: Radio- Telefonmuseum | Loewe Opta - das Ende einer Legende dieses Thema hat sich Elektroingenieur Willi Kempter aus Herbertshofen für seinen Vortrag ausgesucht. Am Sonntag, 20. Oktober wird er um 15 Uhr im Radio- und Telefonmuseum in Wertingen, Fére-Straße 1, referieren. 1923, der Geburtsstunde des deutschen Radios war auch das Gründungsjahr der Firma Loewe. Zwei Brüder, David Ludwig und Siegmund gründeten in Berlin drei Firmen zur Herstellung...

5 Bilder

Fernsehwerbung in den 50er und 60er Jahren im Radio- und Telefonmuseum Wertingen

Otto Killensberger
Otto Killensberger | Wertingen | am 11.09.2019 | 49 mal gelesen

Wertingen: Radio- Telefonmuseum | Wer wird denn gleich in die Luft gehen! Greife lieber zur ... dass war einstmals der bekannteste Werbespruch im Deutschen Fernsehen. Über die Fernsehwerbung der 50er und 60er Jahre erzählt Otto Killensberger am Sonntag, 15. September um 15 Uhr im Radio- und Telefonmuseum in Wertingen in der Fére-Straße 1. Fernsehn wurde ja erst wieder ab 1953 in größerem Umfang geschaut. Nach der Gründung des ARD „Arbeitsgemeinschaft der...

7 Bilder

Eine Reise in die Vergangenheit

Jana Häring
Jana Häring | Augsburg - City | am 04.09.2019 | 62 mal gelesen

Kriegshaber, ein Stadtteil im Westen Augsburgs, hat heute circa 17.200 Einwohner. Doch wann ist dieser Teil der Stadt gegründet worden und was ist von dieser Zeit bis heute so passiert? Ein kleiner geschichtlicher Überblick. Seit circa 100 Jahren ist Kriegshaber ein Stadtteil von Augsburg. Doch die Geschichte des Ortes ist viel älter. Durch Forschungen an archäologischen Ausgrabungen weiß man, dass an den Flussläufen wohl...

1 Bild

Einst hätte an der Kahnfahrt ein großer Binnenhafen entstehen sollen: Warum Augsburg doch keine Hafenstadt wurde

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.07.2019 | 252 mal gelesen

Begehrt ist die Führung des Buchhändlers Kurt Idrizovic, die er zu den Plänen des Augsburger Architekten und Bauunternehmers Karl Albert Gollwitzer an der Kahnfahrt anbietet. Gollwitzer wollte einst an der Augsburger Kahnfahrt einen großen Binnenhafen errichten. Man schrieb das Jahr 1901, als Gollwitzer seinen visionären Kanalhafen am Oblatterwall plante, der den Industriestandort Augsburg mit Lastschiffen auf dem Lechwasser...

5 Bilder

Der diesjährige Instawalk der Kültürtage Augsburg mit dem Motto "Leidenschaft"

Cristine Walter
Cristine Walter | Augsburg - City | am 23.07.2019 | 108 mal gelesen

Augsburg: Kulturcafe Neruda | Am vergangenen Sonntag traf sich eine bunte Menge Leute vor dem Kulturcafé Neruda in Augsburg um an dem jährlichen Instawalk teilzunehmen, der seit drei Jahren vom Kültürverein Augsburg im Rahmen der Kültürtage organisiert wird. Dieses Mal führte die Charmante Amanda Grassi-Braun durch die Augsburger Gassen um Fronhof wo sie den Teilnehmern interessante und teilweise witzige Geschichten voller #Leidenschaft aus Augsburg's...

1 Bild

Fast vergessenes Vorbild: Wie ein Augsburger im Zweiten Weltkrieg zahlreiche Zwangsarbeiter rettete

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.07.2019 | 388 mal gelesen

Der lokalen Historie hat sich der Stadtberger Pädagoge Alfred Hausmann verschrieben. Im Mittelpunkt seiner neueren Arbeiten stehen örtliche Persönlichkeiten, deren manchmal vergessenes gesellschaftliches Wirken er wieder der Gegenwart zugänglich macht. So befasste er sich bislang mit der herausragenden Stifterpersönlichkeit Georg Biermann, dem sozialpolitisch engagierte Ehepaar Aurelia und Wilhelm Deffner, dem Nazigegner...

2 Bilder

Höhen und Tiefen: Augsburger Sektion des Deutschen Alpenvereins wird 150 Jahre alt 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.07.2019 | 122 mal gelesen

"Wir müssen wissen, wo wir herkommen, damit wir begreifen, wer wir sind, und entscheiden, wo wir morgen hingehen." Mit diesen Worten leitet Thomas John, Vorsitzender der Sektion Augsburg des Deutschen Alpenvereins (DAV), in der Sonderausgabe des "alpenblicks" zum großen Vereinsjubiläum seinen Blick in die Zukunft ein. Am Montag feiert die Sektion ihr 150-jähriges Bestehen. Genau auf den Tag vor 150 Jahren trafen sich am 8....

1 Bild

Woher Rosenau und Wolfzahnau ihre Namen haben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 17.06.2019 | 134 mal gelesen

Flurnamen prägten einst unsere Kulturlandschaft. Sie dienten zur Lokalisierung der land- und forstwirtschaftlichen Flächen. Diese Bezeichnungen, die teilweise aus dem Mittelalter stammen, überliefern Ortsgeschichte. Rund 360 Flurnamen sind im Augsburger Stadtgebiet nachweisbar. Sie geraten nun selbst bei den Landwirten immer mehr in Vergessenheit. Deshalb lässt man die heimatkundlich wertvollen Bezeichnungen in aktuellen...

3 Bilder

Große Sonderausstellung in Augsburg: Werke berühmter Meister und Virtual Reality

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 17.06.2019 | 293 mal gelesen

Kaiser Maximilian gehört zu den schillerndsten Herrscherfiguren der Renaissance, den die Nachwelt bis heute als "letzten Ritter", "Schuldenkaiser" oder Dürers Mäzen in Erinnerung behalten hat. Er selbst nannte sich schon zu Lebzeiten "Bürger zu Augsburg". Das zeigt die einzigartige Nähe zwischen dem Kaiser und "seiner" Reichsstadt. 500 Jahre nach Maximilians Tod beleuchtet das Maximilianmuseum das besondere Verhältnis in...

1 Bild

Quo vadis, Augusta Vincelicorum: Wie geht es jetzt mit den historischen Festen weiter?

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 11.06.2019 | 201 mal gelesen

Ritterspiele hier, historisches Marktfest dort: Als Augsburg 1985 sein 2000-jähriges Bestehen feierte, war es noch etwas Besonderes, ja fast schon nie Dagewesenes, dass sich Bürger Kleider nach historischer Vorlage nähten und dann in der wunderschönen Kulisse der geschichtsträchtigen Stadt feierten. Danach wusste jedes Schulkind: „Augschburg“ wurde einst als Augusta Vindelicorum von den Römern gegründet. Inzwischen gibt es...

1 Bild

Wertschätzung für die Summe aller Künste

Musikschule Wertingen
Musikschule Wertingen | Wertingen | am 03.06.2019 | 256 mal gelesen

Die außergewöhnliche, aktuelle Kunstausstellung im „Haus der Kunst“ München begeistert auch Wertinger Besucher. Ob es die Enderle-Fresken in der Gottmannshofener Wallfahrtskirche, Exponate des Heimatmuseums, Werke von Helmuth Walther in der Musikschule, der Skulpturenpfad oder die Bestände der Artothek und die Kunstausstellungen sind, Wertingen und seine Bürger sind für Kunst sensibilisiert. Um sich Höhepunkten anzunähern...

10 Bilder

Gersthofer Geschichten: Ein ausgezeichnetes Schulprojekt

Florian Stöckle
Florian Stöckle | Gersthofen | am 03.06.2019 | 238 mal gelesen

Für ihr Projekt zur Erforschung des Klosterkomplexes Thierhaupten und seiner Geschichte wurden Schüler der Klassen 7 und 8 des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen mit dem Bayerischen Jugenddenkmalpreis ausgezeichnet. Die beteiligten Lehrerinnen schildern, wie es dazu gekommen ist. Von Florian Stöckle Kinderlachen dringt an diesem Donnerstagvormittag aus dem Innenhof des Klosters in Thierhaupten. Schüler amüsieren sich...

5 Bilder

50 Jahre Stadterhebung Gersthofen

Florian Handl
Florian Handl | Gersthofen | am 31.05.2019 | 556 mal gelesen

1050 Jahre ist es her, seit Gersthofen im Jahre 969 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Zur 1000 Jahrfeier vor 50 Jahren wurde Gersthofen in den Rang einer Stadt erhoben. Diese beiden Jubiläen feiert die Stadt in diesem Jahr mit zahlreichen Festakten. Zum offiziellen Festakt am Freitag, 7. Juni, hat die Stadt Gersthofen etwa 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eingeladen. Gersthofens Erster...

10 Bilder

Gründungsurkunde nur gegen Arbeiterwohnungen - SPD und Buchhandlung luden zur Localbahnfahrt

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 26.05.2019 | 45 mal gelesen

"Aktiengesellschaften wie Dierig oder die Kammgarnspinnerei haben im 19. Jahrhundert ihre Gründungsurkunde nur dann bekommen, wenn sie Wohnungen, Büchereien, Kindergärten, Sterbe- oder Krankenkassen für ihre Mitarbeiter hatten". Bei der Localbahnfahrt am ersten Mai, die von der Buchhandlung am Obstmarkt und der SPD Augsburg-Lechhausen veranstaltet wurde, hat der Augsburgkenner Edgar Mathe davon erzählt, wie sozial...

1 Bild

Kehrtwende im Fall Werner-Egk-Schule: CSU will keine Umbenennung und schlägt komplizierte Abstimmung vor

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 24.05.2019 | 164 mal gelesen

Der umstrittene Name könnte nun doch bleiben: Nachdem die CSU-Fraktion Anfang April weiteren Beratungsbedarf angemeldet hatte, steht die Umbenennung der Werner-Egk-Schule am Mittwoch erneut auf der Tagesordnung des Stadtrats. Mit einer einfachen Zustimmung oder Ablehnung des Antrags soll es diesmal aber nach Wille der CSU-Fraktion nicht getan sein. Eigentlich hätte der Stadtrat über die Namensänderung bereits Anfang April...

1 Bild

Bergwerke und Silbermünzen: Neue europäische Fuggerstraße führt bis in die Slowakei

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.05.2019 | 153 mal gelesen

Auch noch nach einem halben Jahrtausend fasziniert der kometenhafte Aufstieg der Handelsmarke Fugger, die die Familie bald reich genug machte, um selbst Kaisern Kredit zu gewähren. Weniger bekannt ist, dass die Fugger ohne Tiroler Startkapital und Bergknappen, ohne Erz und Ingenieurwissen aus der heutigen Slowakei, nie so weit gekommen wären. Eine Kulturreiseroute, initiiert von der Regio Augsburg Tourismus, soll nun neben...

5 Bilder

Gründung einer örtlichen Stolpersteininitiative in Gersthofen am Donnerstag den 4. April 2019 um 19.30 Uhr im Hotel Asgard in Gersthofen

Bernhard Dr. Lehmann
Bernhard Dr. Lehmann | Gersthofen | am 25.03.2019 | 83 mal gelesen

Gersthofen: Hotel Asgard | Der Verein „Gegen Vergessen-Für Demokratie“ Regionale Arbeitsgruppe Augsburg und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN), Kreisverband Augsburg möchten nach dem Stadtratsbeschluss vom April 2018, der die Verlegung von Stolpersteinen grundsätzlich gebilligt hat, eine örtliche Initiative gründen. Alle interessierten Einzelpersonen sowie Vertreter von Verbänden und Organisationen, die an der...