Geschichte

1 Bild

Kehrtwende im Fall Werner-Egk-Schule: CSU will keine Umbenennung und schlägt komplizierte Abstimmung vor

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | vor 6 Stunden, 30 Minuten | 45 mal gelesen

Der umstrittene Name könnte nun doch bleiben: Nachdem die CSU-Fraktion Anfang April weiteren Beratungsbedarf angemeldet hatte, steht die Umbenennung der Werner-Egk-Schule am Mittwoch erneut auf der Tagesordnung des Stadtrats. Mit einer einfachen Zustimmung oder Ablehnung des Antrags soll es diesmal aber nach Wille der CSU-Fraktion nicht getan sein. Eigentlich hätte der Stadtrat über die Namensänderung bereits Anfang April...

1 Bild

Bergwerke und Silbermünzen: Neue europäische Fuggerstraße führt bis in die Slowakei

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.05.2019 | 105 mal gelesen

Auch noch nach einem halben Jahrtausend fasziniert der kometenhafte Aufstieg der Handelsmarke Fugger, die die Familie bald reich genug machte, um selbst Kaisern Kredit zu gewähren. Weniger bekannt ist, dass die Fugger ohne Tiroler Startkapital und Bergknappen, ohne Erz und Ingenieurwissen aus der heutigen Slowakei, nie so weit gekommen wären. Eine Kulturreiseroute, initiiert von der Regio Augsburg Tourismus, soll nun neben...

5 Bilder

Gründung einer örtlichen Stolpersteininitiative in Gersthofen am Donnerstag den 4. April 2019 um 19.30 Uhr im Hotel Asgard in Gersthofen

Bernhard Dr. Lehmann
Bernhard Dr. Lehmann | Gersthofen | am 25.03.2019 | 78 mal gelesen

Gersthofen: Hotel Asgard | Der Verein „Gegen Vergessen-Für Demokratie“ Regionale Arbeitsgruppe Augsburg und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN), Kreisverband Augsburg möchten nach dem Stadtratsbeschluss vom April 2018, der die Verlegung von Stolpersteinen grundsätzlich gebilligt hat, eine örtliche Initiative gründen. Alle interessierten Einzelpersonen sowie Vertreter von Verbänden und Organisationen, die an der...

6 Bilder

Medienvertreter besuchen Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll

Alexander Baur
Alexander Baur | Augsburg - Süd/Ost | am 09.03.2019 | 78 mal gelesen

Auf Grund unseren Präsenz in der Öffentlichkeit und auf Grund unseres Engagements für Augsburg bekamen wir in der letzten Zeit Besuch von Medienvertretern. Vor Weihnachten kam Matthias Luginger von Augsburg TV ( Kurzfom-= atv) vorbei, um einen Bericht über unseren Verein zu drehen. Dieser wurde am 8. Februar 2019 in der Sendereihe LUG ins Land ausgestrahlt. Matthias Luginger turnte eifrig mit und versuchte alles aus, was die...

8 Bilder

Der Weg zur Weltmeisterschaft-Zwischenstopp Weißrussland

Alexander Baur
Alexander Baur | Augsburg - Süd/Ost | am 09.03.2019 | 56 mal gelesen

Der Countdown läuft. Kürzlich noch bei der Sportlerehrung der Stadt Augsburg für ihren Deutschen Meistertitel geehrt machen sich Lilly Maresch (Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll) Jana Semenchenko (TSV Friedberg) mit ihrer Trainerin Sandra Maresch (Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll) auf den langen Weg zur Weltmeisterschaft 2020. Alle würden sich natürlich freuen, wenn die beiden das schaffen würden und es wäre...

6 Bilder

Kutzenhauser Salveresbrunn: Auf Spurensuche einer verschwundenen Burg

Monika Saller
Monika Saller | Kutzenhausen | am 22.02.2019 | 170 mal gelesen

„Da stand einst wie die Sage geht, /Und heute aber nicht mehr steht, / Die Burg des Seifrit wohlbekannt, /Und von den Säumern oft benannt …“ Von Gustav Guisez Beim Bummel durch die Vergangenheit des sympathischen Kutzenhausen, sollte man den legendenumwobenen „Salveresbrunn“ nicht vergessen. Lange Zeit Wasserspender für die dortigen Bewohner, ist es nun still geworden um den Platz, auf dem die Patina vergangener...

3 Bilder

Diedorfer & Fischacher Geschichten: Auf den Spuren der Gessertshauser Käseküche

Monika Saller
Monika Saller | Gessertshausen | am 22.02.2019 | 33 mal gelesen

Erinnerung an Molkefässer und scheppernde Milchkannen an der Bachwiesenstraße. Der Treffpunkt für die Jugend brannte später ab. Von Gustav Guisez „Das kullert, pullert, quietscht und quatscht. Wird auf und nieder durchgematscht, bis das gepflegte Element, vor Angst in dick und dünn sich trennt …“ So reimte der unvergessene Wilhelm Busch seine Kindheitserinnerungen über das Wunder der Buttergewinnung in der...

2 Bilder

"Und dann war die Hölle los": Wie mein Opa die Bombardierung Augsburgs 1944 erlebte

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Haunstetten | am 22.02.2019 | 258 mal gelesen

Mein Opa war 15 Jahre alt, als Augsburg im Februar 1944 zum Ziel verheerender Bombenangriffe wurde. Als Flakhelfer war er auf dem Gelände der Messerschmitt-Werke eingesetzt. Diese wurden am Nachmittag des 25. Februar 1944 von US-Flugzeugen angegriffen, die Spreng- und Brandbomben über dem Rüstungsbetrieb abwarfen. In der darauffolgenden Nacht folgte das britische Bomberkommando, das die Augsburger Altstadt in ein Flammenmeer...

1 Bild

Augsburger Bombennacht: Vor 75 Jahren zerstörten Bomben die Innenstadt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 22.02.2019 | 267 mal gelesen

Im Februar 1944 gehörte der Bombenkrieg längst zum perversen Alltag des Kriegs. Die deutsche Luftwaffe hatte unter anderem London, Belfast, Rotterdam, Warschau und Moskau bombardiert, die Alliierten griffen die deutschen Industriezentren und Großstädte an. Die Alliierten wollten mit der "Großen Woche" im Februar 1944 die Invasion vorbereiten. Am letzten Tag der Operation "Big Week", dem 25. Februar, flogen die Bomber nach...

1 Bild

Diese Maschine aus Augsburg ermöglichte die Erfolgsgeschichte des bayerischen Biers

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 21.02.2019 | 120 mal gelesen

Fast sechs Tonnen bringt die Original Linde-Kältemaschine auf die Waage. Carl Linde experimentierte sechs Jahre lang, bis dieser 4 Meter hohe, 5,30 Meter breite und 2,10 Meter tiefe Prototyp schließlich 1876 in der Maschinenfabrik Augsburg fertig gebaut und ab Januar 1877 in der Dreher’schen Brauerei in Triest eingesetzt werden konnte. Der geniale Erfinder revolutionierte die Bierherstellung und ermöglichte den Export...

6 Bilder

Für mehr Toleranz und gegen das Vergessen - Buchautor Tim Pröse liest am Stetten

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 28.01.2019 | 108 mal gelesen

„Sie hätte eine von Euch sein können! Sie war selbstbewusst und wollte, dass alle Menschen ihre Meinung sagen dürfen. Mit 21 Jahren, nur ein bisschen älter, als ihr es heute seid, wurde sie hingerichtet“. Einige Oberstufenklassen des Gymnasiums und die 10. Klassen der Realschule sitzen im Barbarasaal und sehen ein Foto der jungen Sophie Scholl auf die Leinwand projiziert. Der Münchner Journalist und Autor Tim Pröse liest aus...

1 Bild

Vor 500 Jahren starb Kaiser Maximilian I. nach der Rückreise vom Reichstag in Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 10.01.2019 | 247 mal gelesen

Kaiser Maximilian I. starb vor genau 500 Jahren, am 12. Januar 1519, nach der Rückreise vom Reichstag in Augsburg. Anlässlich des Gedenkjahres zum seinem 500. Todestag widmet sich auch das Fugger und Welser Erlebnismuseum mit einem vielfältigen Programm dem facettenreichen Habsburger. Immer am zweiten Sonntag erfahren Besucher Details zu den engen Verflechtungen zwischen dem Kaiserhaus und dem Augsburger Kaufmann Jakob...

1 Bild

Verborgene Denkmale in Monheim

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Solnhofen | am 28.11.2018 | 21 mal gelesen

"Denkmal im Wald" ist Titel einer Ausstellung, die das Zentrum Wald-Forst-Holz Weihenstephan, das Landesamt für Denkmalpflege und die Stadt Monheim am Donnerstag 29. November, um 18 Uhr im Kreuzwirt - Haus der Kultur, Marktplatz 29 eröffnen. Zur Ausstellungseröffnung am 29. November 2018 wird unter anderem. Kreisheimatpfleger Erich Bäcker um 18 Uhr mit einem Vortrag auf die kulturhistorische Bedeutung zum Teil überwachsener...

1 Bild

Bronzespiralen, Schild und Lanze: Was den Toten für ihre Reise ins Jenseits mitgegeben wurde

Ute Blauert
Ute Blauert | Wehringen | am 22.11.2018 | 47 mal gelesen

Die Unterschiede zwischen Arm und Reich waren auch vor 4000 Jahren schon stark ausgeprägt. Zumindest lassen die neuesten Ausstellungsstücke des Archäologischen Museums Königsbrunn diesen Schluss zu. Während der Bauarbeiten für das Gewerbegebiet Nord wurden in Wehringen Gräber aus der frühen Bronzezeit entdeckt. Die Funde wurden von einer Spezialfirma ausgegraben, anschließend sorgfältig restauriert und schließlich vom...

3 Bilder

Ein Dorf gräbt an seinen Wurzeln

Ludwig Lenzgeiger
Ludwig Lenzgeiger | Adelsried | am 21.11.2018 | 105 mal gelesen

Die große Feier Adelsried EINTAUSEND steht im Jahr 2019 bevor. Im Rahmen einer Vortragsreihe berichtete Werner Malcher aus Altenmünster über das Leben unserer Vorfahren vor 400 Jahren.  Heimathistoriker Malcher führte einem bis auf dem letzten Platz gefüllten Bürgersaal die sogenannte „Burgauer Landtafel“ vor. Diese drei mal drei Meter große Landkarte hatte der österreichische Maler Johann Andreas Rauch 1613 gemalt. Die...

5 Bilder

Die Lechfeldschlacht im Internet: Ab nächstem Jahr gibt es einen digitalen Geschichtspfad 1

Natascha Höck
Natascha Höck | Augsburg - City | am 20.11.2018 | 368 mal gelesen

Im nächsten Jahr sind die Ereignisse rund um die Belagerung der Stadt Augsburg im Jahr 955 und die Schlacht auf dem Lechfeld online abrufbar. Touristen wie Einheimische können sich dann zu diesem Thema schlau machen, Kampfszenen anschauen oder mehr über die Ausrüstung der Krieger erfahren. Seit dem Ende des 9. Jahrhunderts suchten die Magyaren Europa mit Raubzügen heim. Im Sommer 955 versuchten es die Ungarn wieder -...

Hoi a Schiff - Führung im Augsburger Hafen.

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - City | am 27.09.2018 | 30 mal gelesen

Augsburg: Kahnfahrt | Hoi, a Schiff! Vom Lech zu den Weltmeeren. Hafenspaziergang mit Kurt Idrizovic. Die Buchhandlung am Obstmarkt, die SPD Jakobervorstadt/Bleich und die SPD Augsburg-Lechhausen laden ein zu einem Spaziergang durch das Hafenviertel der Jakobervorstadt. Am Sonntag, 7. Oktober startet der Spaziergang um 11 Uhr am Gänsbühl 32, 86152 Augsburg. In der Jakobervorstadt, gegenüber von Lechhausen, war um 1900 ein zentraler Augsburger...

1 Bild

Königin Esther

Marion Christa Nickel
Marion Christa Nickel | Augsburg - City | am 23.09.2018 | 20 mal gelesen

Augsburg: VHS | VHS - Vortrag - Königin Esther mit Lesung und Bildern Vielen ist das Buch Esther ein Rätsel, denn es scheint  aus dem biblischen Rahmen zu fallen. Esther wurde als schönste Frau Persiens gewählt und gewann die Gunst des mächtigen Königs Xerxes. Er regierte von 485 – 465 v. Chr. Als eine Frau mit Würde und Stärke zeigt die Geschichte, wie Esther von der Hand Gottes geführt, in den damaligen politischen Machtspielen die...

7 Bilder

Auf den Spuren der Amerikaner in Pfersee - Ein Rundgang auf dem Sheridangelände

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - Nord/West | am 21.08.2018 | 508 mal gelesen

Kriegsende 1945 – die amerikanische Armee befreit Augsburg; von vielen, aber nicht von allen freudig begrüßt. Als Quartiere dienen zu Beginn die Kasernen der deutschen Wehrmacht. An insgesamt mehr als zehn Standorten gibt es anfangs amerikanische Truppen. In Pfersee werden drei Kasernen zu einer vereinigt, die den Namen „Sheridan-Kaserne“ erhält. Sie wird nach dem Gefreiten Carl V. Sheridan benannt, der für seinen Einsatz bei...

2 Bilder

Drei Möhren statt "Drei Mohren"? Petition der Amnesty Jugendgruppe fordert Umbenennung des Steigenberger Hotels 11

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 13.08.2018 | 3743 mal gelesen

Das Hotel „Drei Mohren“ ist eine der prestigeträchtigsten Übernachtungsmöglichkeiten der Stadt. Es liegt direkt im Zentrum, in der vielbesuchten Maximilianstraße, durch die untertags Touristen und Einkäufer schlendern und am späten Abend Partyfreunde von einer Bar zur nächsten wandern. Es ist eine Straße, die jeder Augsburger kennt, und fast jeder Besucher zu sehen bekommt. Das Hotel verspricht auf seiner Internetseite...

18 Bilder

Musikschule Wertingen: „Die gestohlene Geige“

Musikschule Wertingen
Musikschule Wertingen | Wertingen | am 30.07.2018 | 62 mal gelesen

Zum Ende des Schuljahres fand in der Musikschule Wertingen ein Sitzkissenkonzert statt. Mit Kuscheldecke, Schmusekissen oder Kuscheltier ausgerüstet, kamen zahlreiche Zuhörer, ob Groß oder Klein, in den mit dicken Matten ausgelegten Konzertsaal. Die beiden Streichensembles „Saitenkids“ und „SaitenCrossOver“ der Musikschule Wertingen präsentierten unter der Leitung von Musiklehrerin Krystyna Hüttner das musikalische Märchen...

1 Bild

Ausstellung im Abraxas - Akustisches Denkmal für Walter Klingenbeck.

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - Nord/West | am 18.07.2018 | 29 mal gelesen

Augsburg: Abraxas Kulturhaus | Der katholische Lehrling Walter Klingenbeck (geboren am 30. März 1924) und seine Freunde Erwin Eidel, Hans Haberl und Daniel von Recklinghausen leisteten in München Widerstand gegen das NS-Regime – durch Flugblätter, Graffiti und Experimente mit einem Radiosender. Dafür wurde Walter Klingenbeck am 5. August 1943 mit nur 19 Jahren im Gefängnis Stadelheim hingerichtet. Möglicherweise waren die Aktionen des Klingenbeck-Kreises...

12 Bilder

Arbeiter, Industrie, Wasserkultur - Riesenresonanz auf Localbahnfahrt mit Buchhandlung und SPD Lechhausen

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 18.05.2018 | 47 mal gelesen

Ungläubige Blicke, gegenseitiges Anstupsen, fröhliches Winken: so reagierten am ersten Mai viele Augsburger, die auf den Gleisen der Localbahn einen Personenzug fahren sahen. Normalerweise fahren auf den Localbahngleisen ausschließlich Güterwagen, die von Unternehmen auf die Gleise der Bahn transportiert werden. Die SPD Lechhausen und die Buchhandlung am Obstmarkt hatten die Fahrt quer durch die ganze Stadt, über Kanäle,...

Wasser, Dampf und Wasserkraft

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - City | am 02.04.2018 | 11 mal gelesen

Augsburg: Hauptbahnhof | SPD - Lechhausen lädt zur Localbahnfahrt.  Das Wasser ist der Ursprung aller Bewegung, auch in Augsburg lässt sich das an vielen Orten beweisen. Die SPD Lechhausen lädt in Zusammenarbeit mit der  Buchhandlung am Obstmarkt  am Dienstag, 1. Mai ein zu einer Localbahnfahrt zu Orten, die aufzeigen, dass Augsburgs Wassergeschichte den Titel Weltkulturerbe verdient. Stationen sind u.a. frühere Textilbetriebe und Eisenwerke,  ...

1 Bild

100 Jahre Josefinum Augsburg: Wo 150.000 Kinder zur Welt kamen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 25.03.2018 | 199 mal gelesen

Die Wurzeln liegen in der Zeit des ersten Weltkriegs; und doch sind die Themen noch immer die gleichen: Vor 100 Jahren wurde das Josefinum als Säuglingsheim in Augsburg gegründet, weil Mütter in dieser Zeit in den Fabriken arbeiten mussten und die Väter im Krieg kämpften oder gar schon gefallen waren. 2017 kamen mehr als 3000 Kinder in der Fachklinik zur Welt, die vorige Woche ihr Jubiläum feierte. Dabei stach ein Appell...