Giftköder

1 Bild

Hund spürt in Lechhausen Rattengift neben Kinderspielplatz auf

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | vor 5 Tagen | 121 mal gelesen

Ein Hund hat in Lechhausen am Freitag neben einem Kinderspielplatz Rattengift aufgespürt. Ein unbekannter Täter hat offenbar eine "Giftbox" manipuliert. Ein aufmerksames Mensch-Hunde-Team stöberte laut Polizeibericht am Freitag in der Euler-Chelpin-Straße in Lechhausen frei zugängliches Rattengift zwischen Garagen und einem Kinderspielplatz auf. Deraufmerksame Hundebesitzer erkannte die Situation und wandte sich an die...

1 Bild

Spezielle Algenart im Mandichosee gefunden: Sind sie der Grund für die toten Hunde?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 16.08.2019 | 705 mal gelesen

Am Mandichosee ist nun eine spezielle Algenart gefunden worden. Das teilt das Landratsamt Aichach-Friedberg mit. Der Uferbereich ist über das Wochenende gesperrt. Im Zusammenhang mit dem Tod der drei Hunde am Mandichosee sind die Behörden auf eine mögliche Ursache gestoßen. Die aktuellen Wasserproben haben ergeben, dass zwar die Qualität des Wassers an sich zum Baden nach wie vor in Ordnung ist, sich aber an...

3 Bilder

Dritter toter Hund am Mandichosee: Hundehalter vor Ort sind verunsichert

Heike Scherer
Heike Scherer | Merching | am 16.08.2019 | 483 mal gelesen

Merching: Mandichosee | Am Mandichosee starb ein dritter Hund. Wurden die Tiere vergiftet? Besucher und Rettungsschwimmer vermuten einen Tierhasser, der Köder auslegt. Tobias Ulrich aus Pfaffenhofen an der Ilm fuhr am Donnerstagvormittag mit Freunden zum Surfen an den Mandichosee, weil guter Wind für den Feiertag Maria Himmelfahrt vorhergesagt war. Seit vielen Jahren kommt er hierher, um seinem Hobby nachzugehen. „Ich habe die Nachricht über den...

1 Bild

Weiterer Hund am Mandichosee vergiftet?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 15.08.2019 | 774 mal gelesen

Nachdem bereits zwei Hunde mit Vergiftungssymptomen nach einem Besuch des Mandichosees verstorben sind, meldet das Landratsamt Aichach-Friedberg nun, dass am Mittwochvormittag ein weiterer Hund ums Leben gekommen ist und bittet Hundebesitzer um erhöhte Aufmerksamkeit. Im Falle der ersten beiden Hunde ging man zunächst von einer Blaualgen-Vergiftung aus. Eine eingehende Kontrolle durch Polizei, Wasserwirtschaftsamt,...

1 Bild

Tote Hunde: Badeverbot am Mandichosee aufgehoben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.08.2019 | 1155 mal gelesen

Nachdem am Mandichosee am Sonntagnachmittag zwei Hunde starben, verhängte die Polizei Friedberg ein vorläufiges Badeverbot. Dieses wurde nun aufgehoben. Wie das Landratsamt Aichach-Friedberg erklärt, sei zunächst, aufgrund der vorangegangenen heißen Tage, von einer Massenvermehrung von Blaualgen ausgegangen worden. In seltenen Fällen seien diese Algen bei sehr hohen Konzentrationen für Tiere und Kleinkinder...

1 Bild

Blaualgen oder Giftköder: Was tötete die Hunde am Mandichosee?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.08.2019 | 591 mal gelesen

Am Mandichosee starben am Sonntagnachmittag zwei Hunde. Nun wurden Wasserproben genommen. Sind Blaualgen für den Tod der Hunde verantwortlich? Eine erste mikroskopische Untersuchung habe nun ergeben, dass im Mandichosee keine gesundheitsgefährdende Belastung mit Blaualgen nachweisbar sei, gab das am Wasserwirtschaftsamt Donauwörth eine erste Entwarnung. Blaualgen können Toxine produzieren. Diese Giftstoffe wirken aber...

1 Bild

Giftköder in Königsbrunn: Hund musste in Tierklinik eingeliefert werden

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 24.07.2019 | 1501 mal gelesen

Eine 23-jährige Frau hat am vergangenen Wochenende beim Gassi gehen mit ihrem Hund einen Giftköder in Königsbrunn entdeckt. Der Polizeiinspektion Bobingen wurde am Dienstag mitgeteilt, dass am vergangenen  Wochenende ein Hund möglicherweise einen Giftköder aufgenommen hatte. Die 23-jährige Halterin war mit ihrem Tier am Samstag im Bereich der Grünanlagen in der Augustusstraße spazieren,ohne dass ihr dabei etwas...

1 Bild

Giftköder in Oberottmarshausen - Polizei warnt Hundehalter

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 29.05.2019 | 845 mal gelesen

Die Polizei warnt vor möglichen Giftköder in Oberottmarshausen. Ein 76-jähriger Spaziergänger meldete am Mittwochvormittag eine mögliche Vergiftung seines Hundes bei der Bobinger Polizeiinspektion. Zuvor war er mit seinem Hund, einem Schäfer-Dackel-Mischling, in der Nähe des Römersees in Oberottmarshausen unterwegs, als der Hund einen Gegenstand aufnahm, der rötlich verfärbten Eierschalen ähnelte. Der Hund fing kurz...

1 Bild

Mann verstreut "verdächtige Brotkrumen" im Siebentischwald

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 14.05.2019 | 341 mal gelesen

Ein etwa 60-jähriger Mann hat am Montag im Siebentischwald große Brotkrumen verstreut. Die Polizei ordnet den Vorfall als verdächtig ein. Ein Passant beobachtete den Mann gegen 16.15 Uhr nahe der Tuchbleichstraße, wo er die Krumen verteilte. Als der Verdächtige den Passanten bemerkte, fuhr er mit seinem Fahrrad davon. Die ungewöhnlich großen Brotkrumen wurden durch die verständigte Polizeistreife sichergestellt....

1 Bild

Katzen in Dinkelscherben sterben an Ostern: Hatten sie Giftköder gefressen?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Dinkelscherben | am 23.04.2019 | 154 mal gelesen

Zwei Katzen lagen tot im Garten. Ein Bewohner der Krumbacher Straße in Dinkelscherben fand sie nachmittags am Ostersonntag. Neben beiden Katzen befand sich blutiger Auswurf, sodass die Polizei derzeit davon ausgeht, dass die Tiere an einen Giftköder geraten sind und Teile davon verspeisten. Die beiden Katzen sind laut Besitzer im Umkreis von etwa 500 Meter um die Krumbacher Straße herum aktiv. Hinweise auf einen...

1 Bild

Stadt Königsbrunn warnt: Giftköder auf Friedhof ausgelegt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 15.03.2019 | 616 mal gelesen

Wegen Giftködern mussten auf dem Friedhof in Königsbrunn offenbar Wildtiere sterben. Die Stadt Königsbrunn warnt daher Besucher des Friedhofs nun vor möglichen Ködern und bittet um Mithilfe. Am Donnerstag sei am Hauptweg ein verendetes Eichhörnchen mit blutigem Schaum vor der Schnauze entdeckt worden. Keine 20 Meter entfernt fanden die Friedhofsmitarbeiter in einem Mülleimer eine leere Packung Ratten- und...

1 Bild

Giftköder in der Nähe des Kuhsees ausgelegt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd/Ost | am 12.12.2018 | 459 mal gelesen

In Hochzoll sind offenbar Giftköder ausgelegt worden. Die Polizei sucht Zeugen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, wurde der Inspektion Augsburg-Ost in der vergangenen Woche nachträglich gemeldet, dass ein Hund vermutlich aufgrund eines Giftköders erkrankte. Nachdem eine Frau am 12. November im Bereich des Kuhsees mit ihrem Hund spazieren gewesen war, ging es dem Tier im Laufe des Tages immer schlechter. Der...

1 Bild

Vergiftete Wienerle in Graben ausgelegt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Graben/Untermeitingen/Lagerlechfeld | am 24.07.2018 | 565 mal gelesen

Wie die Polizei nun mitteilt, fand eine 48-jährige Spaziergängerin am vergangenen Sonntag um die Mittagszeit in Graben, am Feldweg zwischen Römerstraße und Wallfahrtsweg, mehrere ausgelegte Stücke Wienerle, die mit Giftködern versehen waren. Der Hund der 48-Jährigen hatte bereits ein Stück verschlungen. Die Besitzerin brachte den Hund sofort zum Tierarzt, der das Tier nach entsprechender Behandlung retten konnte. Die...

1 Bild

Giftköder in Stadtbergen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Stadtbergen | am 17.06.2018 | 91 mal gelesen

Stadtbergen: Treibt sich ein Hundehasser in Stadtbergen herum? Am Freitagabend entdeckte ein Hundehalter im Bereich der Schubertstraße ein Wienerwürstchen, das offensichtlich mit Gift präpariert worden war. Sein Vierbeiner ist derzeit wohlauf, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Giftköder in diesem Bereich ausgelegt wurden. Die Polizei fordert Tierhalter deshalb auf, in diesem Bereich besonders vorsichtig...

1 Bild

Stadt warnt Hundebesitzer: Mutmaßliche Giftköder in Königsbrunn gefunden

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 25.10.2017 | 327 mal gelesen

Hundehalter in Königsbrunn sollten derzeit besonders auf ihre Vierbeiner achten - in Königsbrunn wurden dem Facebook-Auftritt der Stadt zufolge Giftköder gefunden. Bisher wurden die verdächtigen Köder nur in der Donauwörther Straße gefunden, nicht auszuschließen sei allerdings, dass an anderen Orten noch weitere Köder ausgelegt wurden. Im Laufe des Freitags wurden der Polizei Bobingen Giftköder im Wohngebiet der...

1 Bild

Verdächtige Fleischbällchen in Dasing ausgelegt: Giftköder oder gut gemeinte Leckereien für Hunde?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 19.07.2017 | 78 mal gelesen

Je ein Hackfleischbällchen fand eine 42-Jährige vor ihrer eigenen und der Wohnungstür ihrer Nachbarin - und das im 2. Obergeschoss eines Mehrparteienhauses in der Dasinger Industriestraße. Dies kam ihr verdächtig vor, und sie informierte die Friedberger Polizei. Peter Zimmermann von der Polizei stimmt ihr zu: "Es ist merkwürdig, dass die Fleischbällchen direkt vor den Türen der Bewohner abgelegt wurden." Auch an der Straße...

1 Bild

Unbekannter legt in Schwabmünchen Giftköder aus: Hündin vergiftet - Polizei sucht Täter

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 30.01.2017 | 196 mal gelesen

Eine 12-jährige Mischlingshündin wurde bereits am vergangenen Mittwoch in Schwabmünchen mit einem Giftköder vergiftet. Diesen Verdacht bestätigt ein Tierarzt, der den Hund mit entsprechenden Symptomen behandelt. Die Tatörtlichkeit konnte nur insoweit eingrenzt werden, dass es vermutlich im Bereich des Bahndammes bei der Holzheystraße passierte, oder dass der Köder in Mittelstetten (weitläufiger Bereich um die Mühle) ausgelegt...

Giftköder ausgelegt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.01.2016 | 139 mal gelesen

Bereits Mitte Dezember wurden im Bereich der Peter-Dörfler-Straße in Gersthofen Giftköder ausgelegt. Bei den Ködern handelt es sich um Trockenfutter dem Schneckenkorn beigemischt war. Bei einem Labrador, der offensichtlich solche Giftköder aufgenommen hatte, zeigten sich Vergiftungserscheinungen. Der Hund musste deshalb in einer Tierklinik behandelt werden. Die Polizei Gersthofen bittet Zeugen, sich zu melden unter Telefon...