Heimatmuseum Wertingen

1 Bild

Objekt des Monats November im Heimatmuseum Wertingen: ein Maurerschaff

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 03.11.2019 | 44 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Das Maurerschaff, der Vorläufer des Maurerkübels, besteht aus weichem Holz und zeigt eine ovale Grundform. Es wird durch zwei Eisenringe zusammengehalten. An der Rückseite befindet sich eine um etwa 14 cm längere Daube mit einem Durchbruch zum Tragen bzw. Aufhängen des Schaffs etwa am Gerüst. Im Schaff wurde auch das Maurerwerkzeug (Kelle, Hobel, Meißel) zur Baustelle transportiert. Wenn das Schaff nass und mit Wasser...

6 Bilder

Wertinger Nacht - Radio- und Telefonmuseum von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Otto Killensberger
Otto Killensberger | Wertingen | am 01.11.2019 | 147 mal gelesen

Wertingen: Radio- Telefonmuseum | Die Wertinger Nacht findet heuer am Freitag, 15. November 2019 in der Innenstadt Wertingens mit Unterstützung der Wirtschaftsvereinigung statt. Das Thema der Wertinger Nacht – Feuer und Flamme! Ein vielseitiges unterhaltsames Programm an den unterschiedlichsten Plätzen der Innenstadt wird geboten. Von der Feuerwehrausstellung, über echtes Feuer an den Feuerschalen oder den Darbietungen der Feuerkünstler bis hin zu...

2 Bilder

Heimatmuseum Wertingen - Objekt des Monats Oktober: eine Handkasse der Stadt Wertingen

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 12.10.2019 | 45 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Das Objekt des Monats Oktober erhielt das Heimatmuseum erst kürzlich im August. Helmut Gumpp, Kassenleiter bei der Finanzverwaltung, übergab die ausgestellte Kasse ans Museum. Er wusste, dass in vormaliger Zeit, in Wertingen mit ihr Steuern und Abgaben eingetrieben wurden. Die Kasse aus Eisen ist abschließbar. Sie wurde außen maseriert, d. h. sie erhielt mittels Farben eine Holzoptik. So schaut sie gefällig wie ein...

3 Bilder

Das Wertinger Heimatmuseum holt sich Experten ins Haus

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 05.10.2019 | 18 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Die Volkshochschule Zusamtal Wertingen-Buttenwiesen e. V. beginnt dieses Semester eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel: Das Heimatmuseum holt sich Experten ins Haus. Unser erster Experte ist Herr Stadtpfarrer Rupert Ostermayer. Wir sprechen mit ihm über sakrale Objekte des Heimatmuseums Wertingen. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 20. Oktober 2019, statt von 14:00 Uhr - 15:00 Uhr im Heimatmuseum, Schulstraße...

2 Bilder

Heimatmuseum Wertingen - Objekt des Monats September: eine analoge Haushaltwaage

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 07.09.2019 | 155 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Heute sind wir es gewohnt, wenn man das Gewicht eines Gegenstandes ermitteln will, das zu wiegende Teil auf die Waage zu legen und fast zeitgleich digital auf dem Anzeigefeld das Gewicht ablesen zu können. So schnell ging es früher nicht: Bei der analogen Waage musste das Gewicht mittels Austarieren ermittelt werden. Dafür war ein gewisses Feingefühl nötig. In die emaillierte Schale kam das zu wiegende Objekt, auf die andere...

1 Bild

Reißzeug-Ausstellung im Wertinger Schloss

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 25.08.2019 | 94 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Eine kleine, aber feine Sonderausstellung über "Reißzeug" ist im Eingangsbereich des Wertinger Schlosses noch bis Ende September zu sehen. Unter Reißzeug versteht man eine Zusammenstellung von Zeichengeräten für technische Zeichnungen. Um eine hohe Zeichnungsgenauigkeit zu erreichen, sind besonders dünne Linien erforderlich. Peter Bogner, Mitarbeiter des Wertinger Heimatmuseums, hat die Ausstellung aus seinem Fundus in drei...

2 Bilder

Gemeinsam aus einer Schüssel essen 1

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 04.08.2019 | 150 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Objekt des Monats August: eine große Schüssel aus Keramik Die große Keramikschüssel aus der Bauernstube des Heimatmuseums Wertingen ist Objekt des Monats August und als solches in der Glasvitrine im Erdgeschoss des Schlosses ausgestellt. Die Schüssel wurde auf der Töpferscheibe gedreht und besteht aus Steinzeug. Sie weist im oberen Bereich einen Durchmesser von 40 Zentimetern auf, der Bodendurchmesser liegt bei 24...

2 Bilder

Wärmflasche... auch als Bierwärmer verwendbar

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 19.06.2019 | 50 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Jeder kennt sie: die Wärmflaschen aus Kupfer oder Zink. Oft werden sie auf Flohmärkten verkauft. Selten finden sie sich noch im Gebrauch, da sie von den flachen aus PVC oder einem anderen flexiblen, hitzebeständigen Kunststoff gefertigten Wärmespendern abgelöst wurden. Früher benutzte man sie in den ungeheizten Schlafzimmern zum Vorwärmen des Bettes, heute wird die Bettflasche meist bei Unwohlsein und Krankheit verwendet. Das...

2 Bilder

Internationaler Museumstag, Sonntag, 19. Mai 2019: 14:00 Uhr Heimatmuseum Wertingen

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 12.05.2019 | 46 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Treffpunkt 14:00 Uhr im Heimatmuseum Wertingen, Schlosseingang, Schulstraße 12; 14:00 - 16:00 Uhr: "Grabstätten aus früher Zeit bis heute" mit sich anschließendem Friedhofsbesuch. Das Heimatmuseum Wertingen beherbergt im Schloss verschiedene Grabausstattungsobjekte, die wir zu Beginn unserer Tour anschauen: Da sind zum einen die Grabbeigaben aus der Alamannenzeit, die bei Ausgrabungen in der 1980er Jahren in Zusamaltheim...

3 Bilder

Heimatmuseum Wertingen - Objekt des Monats Mai: ein Rosenkranz

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 06.05.2019 | 46 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Passend zum Marienmonat Mai zeigt das Heimatmuseum Wertingen als Objekt des Monats einen Rosenkranz. Insgesamt besitzt das Museum eine kleine Rosenkranzsammlung von etwa 30 Exemplaren, die aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt sind. Ein Rosenkranz ist eine Zähl- oder Gebetskette. In seiner häufigsten Form wird eine regelmäßige Abfolge aus einem Vaterunser und zehn Ave Maria (Gegrüßet seist Du, Maria) sogenannte...

2 Bilder

An den Kartagen kam früher der Fischlägel zum Einsatz

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 07.04.2019 | 92 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Heimatmuseum Wertingen: Das Objekt des Monats April ist ein so genannter Fischlägel Der Fischlägel wird auch als Setzkescher bezeichnet. Von der Form her ähnelt der Museumslägel einem kleinen Odelfass. In ihm wurden die geangelten Fische aufbewahrt. Der Lägel wurde dabei ins Gewässer gehängt (siehe die beiden Eisenösen am jeweiligen Ende der Längsseite). Er ist 73 cm lang und weist einen Durchmesser von 24 cm auf. Das...

2 Bilder

Objekt des Monats März im Heimatmuseum Wertingen: ein Sauriasl

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 03.03.2019 | 30 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Er ist von Aschermittwoch bis Karsamstag in der Küche nicht mehr gefragt: der "Sauriasl". Mit ihm wurde außerhalb der Fastenzeit in der schwäbischen Küche der Sonntagsbraten im Backrohr zubereitet. Bei der Reine aus Keramik handelt es sich um einen Halbzylinder, der an der einen Halbkreisseite einen Griff aufweist und auf der anderen einen Ausgießer für die Bratensoße. Es gab den Sauriasl in den unterschiedlichsten Größen, je...

4 Bilder

Objekt des Monats Februar: geschnitztes Balkendeckenteil aus dem Wertinger Schloss

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 31.01.2019 | 43 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Zeitzeugen gesucht 50 Jahre ist es inzwischen her, dass das Wertinger Schloss einer gründlichen Renovierung unterzogen wurde. Sowohl altes Schloss (1354) wie „neues“ Schloss (1654) wurden in den Jahren 1969 bis 1971 saniert. Wobei man dabei nicht gerade zimperlich mit der Bausubstanz umging. Am auffälligsten ist die Umgestaltung des Schlosseinganges. Der alte gotische spitzbogige Eingang wurde entfernt und stattdessen...

3 Bilder

Ein Diskuswerfer als Stein des Anstoßes

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 06.01.2019 | 57 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Objekt des Monats Januar: Fahne der Sportvereinigung Wertingen von 1920 In frischem "Glanz" erstrahlt zum neuen Jahr die Fahne der Sportvereinigung Wertingen von 1920. Sie kam am 4. Januar 2019 restauriert von der Textilrestauratorin Laura Klama aus Waal ins Wertinger Heimatmuseum zurück. Mit der Fahne verbindet sich in Wertingen ein kleiner Skandal, ist auf ihr doch ein nackter Diskuswerfer abgebildet. Die...

2 Bilder

Objekt des Monats Dezember: Fatschenkind (18. Jahrhundert)

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 29.11.2018 | 46 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Detail Passend zum Dezember stellt das Heimatmuseum Wertingen ein Fatschenkind als Objekt des Monats aus. Es ist im Erdgeschoss des Schlosses zusammen mit den anderen drei Fatschenkindern des Museums in der Vitrine vor dem Glasübergang in die Landwirtschaftsschule zu finden. Das ausgestellte Fatschenkind (Inv. Nr.: 33038_13-112) kam in den 1980er Jahren ins Heimatmuseum Wertingen. Es ist eine Schenkung Elisabeth...

1 Bild

Das Mutterkreuz von 1938

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 08.11.2018 | 399 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Das Eiserne Kreuz, das als Kriegsauszeichnung an Soldaten für besondere Leistungen im Zweiten Weltkrieg vergeben wurde, ist wohl vielen ein Begriff. Dass es eine NS-Auszeichnung auch für Mütter gab, dürfte dagegen weniger bekannt sein. Natalie Wipfler, geboren am 7. Oktober 1998 in Wertingen und seit 2018 Studierende an der Universität Augsburg (Fächerwahl Geschichte und Kunst- und Kulturgeschichte), absolvierte im August...

1 Bild

Serie: Museumsmitglieder und ihre Lieblingsobjekte: Die Miele-Buttermaschine - ein Stück ländlicher Alltagskultur

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 13.10.2018 | 101 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Twain Stolz, Abiturjahrgang 2016 am Gymnasium Wertingen, studiert aktuell im 5. Semester Kunst- und Kulturgeschichte an der Universität Augsburg. Im August 2018 war er für die Dauer eines Monats im Rahmen eines Studienpraktikums in Heimatmuseum und Stadtarchiv tätig (vgl. WZ vom 04.09.2018). Für die Serie der Lieblingsobjekte suchte er sich die „Miele Buttermaschine“ aus, welche ihm bei einem seiner zahlreichen Rundgänge in...

1 Bild

Wertinger Museumsmitarbeiter auf den Spuren Hans Wertingers

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 07.10.2018 | 43 mal gelesen

Ihr diesjähriger Jahresausflug führte die Mitarbeiter der Wertinger Museen nach Nürnberg. Während die Aktiven des Radio-/Telefonmuseums das Grundig-Museum inspizierten, besuchten die Freunde des Heimat- und Ofenmuseums das Germanische Nationalmuseum. Letztere beschäftigten sich mit der Alltagskultur des Mittelalters, lernten einen reich bebilderten Kachelofen der Renaissance-Zeit kennen und wandelten schließlich auf den...

1 Bild

Gedächtnis der Stadt und Spiegel der früheren Wertinger Alltagskultur kennen und schätzen gelernt

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 05.09.2018 | 36 mal gelesen

Wertingen: Stadtarchiv Wertingen | Im August besuchten zwei Praktikanten das Wertinger Stadtarchiv und Heimatmuseum. Für vier Wochen arbeitete Twain Stolz aus Frauenstetten mit, der im 5. Semester Bachelor-Student der Kunst- und Kulturgeschichte in Augsburg ist. Natalie Wipfler aus Nordendorf, im 2. Semester Bachelor-Studentin der Geschichte und Kunst-/Kulturgeschichte im Nebenfach, ebenso an der Uni Augsburg, war eine Woche mit dabei. Beide absolvierten...

2 Bilder

Wer kann weiterhelfen? 2

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 24.06.2018 | 38 mal gelesen

Wertingen: Heimatmuseum | Beim Umräumen des Depots entdeckte der Restaurator des Heimatmuseums Wertingen, Jakob Huber, ein Gipsrelief, das die Krönung Mariens darstellt. Leider ist im Inventarverzeichnis (Nr. 31888_13-070) nur aufgeschrieben, dass es sich um ein Geschenk handelt, aber nicht, woher dieses stammt. Die Gipsplastik ist auf einem rundbogigen, braungefärbten Holzrahmen aufgebaut. Dargestellt ist die heilige Maria, wie sie auf den vor ihren...

3 Bilder

Eine kleine Ausstellung: Sporen - Trense - Verzierungen 1

Cornelius Brandelik
Cornelius Brandelik | Wertingen | am 04.03.2018 | 87 mal gelesen

Wertingen: Schloss | Heimatmuseumsmitarbeiter Peter Bogner hat im Eingangsbereich des Schlosses eine Vitrine mit Reitsportzubehör gestaltet. Betitelt hat Bogner die kleine, aber feine Ausstellung mit: „Gashebel – Bremse – Tuning“. Er setzt dabei das Pferd als Fortbewegungsmittel in Analogie zum Auto. Dem Gaspedal am Auto entsprechen die Sporen beim Reiten. Sporen dienen der Beschleunigung von Pferden. Bogner hat hier verschiedene Typen aus...

3 Bilder

Stadt der Museen 1

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Wertingen | am 04.08.2016 | 38 mal gelesen

Kaum eine vergleichbare Kleinstadt weist mehr Museen auf als Wertingen. Die Zusamstadt beherbergt gleich vier dieser Einrichtungen. Neben dem Heimatmuseum wartet die Kommune noch mit einem Schwäbischen Ofenmuseum und einem Radio- und Telefonmuseum auf. Abgerundet wird dieses Angebot mit dem Biermuseum. Funde ab der Jungsteinzeit Starten wir den Rundgang zu den Museen mit dem Heimatmuseum. Es wird von Cornelius Brandelik...

1 Bild

Versteckt und unzugänglich: Wertinger Denkmäler

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Wertingen | am 12.07.2016 | 65 mal gelesen

Der Entschluss war schnell gefasst: Mitarbeiter des Heimatmuseums und des Stadtarchivs Wertingen starteten zu einer speziellen „Expedition“. Ziel war es, historische Denkmäler vor Ort aufzufinden. Die Aktivität hatte einen besonderen Grund. Thomas Pfundner hatte in seinem Buch „Historische Grenzsteine in Bayerisch-Schwaben“ auch einige Objekte im Raum Wertingen verzeichnet. Die Überraschung sei groß gewesen, so Kirchenmaler...

1 Bild

Wenig Geld sehr hart verdient

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Wertingen | am 23.05.2016 | 36 mal gelesen

In den 1950er-Jahren erhielt der Kreisheimatpfleger Otto Lederer einen Anruf, dass in Illemad - einem Weiler in der Gemeinde Buttenwiesen - in einer Scheune ein Webstuhl auf dem blanken Boden im Weg stehe. Sofort griff Lederer zu. Helmar Haupt - er dürfte heute zu den längsten Unterstützern des Wertinger Heimatmuseums gehören - unterstützte ihn dabei. Mit einem Fuhrwerk, das von einem Schimmel gezogen wurde, holten die...

1 Bild

Gut behütet beim Bürgermilitär

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Wertingen | am 18.04.2016 | 80 mal gelesen

Der Tschako ist eine vorwiegend militärische Kopfbedeckung, die am Ende des 18. Jahrhunderts aus der Kappe der ungarischen Husaren entstand. Das ungarische Wort csákó bedeutet „Husarenhelm“. Während der Napoleonischen Kriege setzte sich der Tschako nach französischem Vorbild in fast allen europäischen Heeren als Hauptkopfbedeckung für Fußtruppen, leichte Kavallerie sowie die Artillerie durch, da er besseren Schutz als der...