Honold

1 Bild

1051 Unterschriften für die Petition „Keine Ansiedlung der Firma Honold Logistikgruppe in Mering“

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 26.04.2018 | 153 mal gelesen

Mering: Sitzungssaal | 1051 Unterschriften hat das Aktionsbündnis „Keine Osttangente“ nun übergeben, gegen eine Ansiedlung der Firma Honold Logistikgruppe in Mering. Unternehmer Heiner Honold kam zur Übergabe. Er sagte, er sei immer noch an Mering interessiert. Am 24. April um 17 Uhr erfolgte die Übergabe der Petition gegen die Ansiedlung eines Großlogistikers im Gewerbegebiet westlich des Bahnhaltepunktes Mering St. Afra durch Wolfhard von...

1 Bild

Bürger übergeben Petition gegen die Ansiedlung des Großlogistikers Honold in Mering

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 16.04.2018 | 141 mal gelesen

Mering: Sitzungssaal | Widerstand gegen die Ansiedlung von Honold nach wie vor berechtigt Auch nach Rückzug der Firma KUKA halten sowohl die Firma Honold Logistik  als auch  Bürgermeister Hans-Dieter Kandler an dem Vorhaben fest, im neuen Gewerbegebiet bei Mering St. Afra ein Logistikzentrum des international tätigen Großlogistikers anzusiedeln. Der entsprechende Entwurf des Bebauungsplans, der die Errichtung von 3 großen Hallen mit einer Höhe von...

1 Bild

Nach der Absage von Kuka: Kommt ein reiner Logistikbetrieb für Mering überhaupt noch in Frage?

Natascha Höck
Natascha Höck | Mering | am 13.03.2018 | 304 mal gelesen

Es klang für manche so schön: Das Logistikunternehmen Honold sollte sich zusammen mit Kuka in Mering niederlassen, genauer gesagt im geplanten Gewerbepark Mering West am Bahnhaltepunkt Mering St. Afra. Vorgesehen waren drei große Hallen auf einer Fläche von neun Hektar. Arbeitsplätze sollten entstehen und Gewerbesteuer-Einnahmen fließen. Doch Kuka hat sich aus "unternehmerischen Gründen von Kuka Seite" gegen ein...

3 Bilder

Die Industrialisierung des Lechfeldes

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 06.03.2018 | 140 mal gelesen

Wird das Lechfeld ein riesiger Logistikstandort? Von Königsbrunn bis Pöttmes, aus der ganzen Region kamen ca. 120 Personen nach Mering, um sich über die fortschreitende Industrialisierung des Lechfeldes zu informieren. Eingeladen hatte das Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO). Nach der Begrüßung durch dessen Sprecherin Gudrun Richter, gaben Wolfhard von Thienen aus Mering und Alwin Jung aus Königsbrunn einen Überblick...

2 Bilder

Die Industrialisierung des Lechfeldes

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 24.02.2018 | 186 mal gelesen

Mering: Papst-Johannes Haus | Osttangente und Großlogistik Amazon, Hermes, Lidl, DHL und jetzt HONOLD - riesige Logistikunternehmen siedeln sich im Lechfeld an. Politik und IHK wiederholen gebetsmühlenartig immer die gleichen Argumente "Wachtum, Gewerbesteuer, Arbeitsplätze". Die Folge ist immer mehr Verkehr, der die Menschen in der Region belastet. Deshalb muss eine neue Schnellstraße her. Diese wird aber nach Ansicht vieler Experten keine Entlastung...

1 Bild

Absage von KUKA an Honold und Mering

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 22.02.2018 | 147 mal gelesen

KUKA kommt nicht nach Mering Die Firma KUKA hat entschieden und wird sein Logistikzentrum nicht in Mering aufbauen. Die Pressesprecherin von KUKA, Frau Kuber-Stoeppe, teilte uns hierzu mit: "Das KUKA Logistikzentrum wird nicht in Mering gebaut. Das Angebot von der Firma Honold in Bezug auf den Bau eines Logistikzentrums im Meringer Gewerbegebiet wurde aus unternehmerischen Gründen von KUKA Seite abgesagt. Derzeit werden...

1 Bild

Petition gegen die Ansiedlung der Honold Logistikgruppe in Mering

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 08.02.2018 | 368 mal gelesen

Petition gegen die Ansiedlung von Honold ist online Die Gegner der Osttangente haben seit Veröffentlichung der Pläne für die autobahnähnliche Osttangente im Westen von Augsburg vorausgesagt, dass links und rechts von dieser Straße neue Industrie- und Gewerbegebiete entstehen werden. Sie befürchten damit eine weitere Industriealisierung des Lechfeldes und weiteren Verlust von Natur- und Naherholungsflächen. Mit der...

1 Bild

Bald verstummt die letzte Lerche: Meringer Grüne befürchten Industrialisierung des Lechfelds

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 02.02.2018 | 69 mal gelesen

Im laufenden Verfahren für den Gewerbepark Mering-West haben die Grünen ihre Kritik an der Ansiedlung des Logistikunternehmens Honold nochmals bekräftigt. Bei einem gut besuchten Informationsabend erläuterte Petra von Thienen, die Fraktionsvorsitzende der Meringer Grünen, die Bedenken, dass fast neun Hektar wertvolles Land auf dem Lechfeld leichtfertig "verscherbelt" würden. Wie berichtet, hat Roboter-Hersteller Kuka als...