INTERAKTIV

26 Bilder

Die Klasse 4c der Pestalozzi-Schule entwickelte die interaktive App fürs Gersthofer Ballonmuseum

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 13.07.2018 | 70 mal gelesen

"Welches Tier überlebte die erste Ballonfahrt nicht?", fragt die Ballonmuseum-App. "Der Hahn hatte sich einen Flügel gebrochen", meint eine Schülerin, "Das Schaf ist dabei gestorben", meint das Mädchen mit dem Tablet in der Hand und tippt auf die entsprechende  Antwort. Richtig - 100 Punkte! Nun können sich speziell Kinder am Eingang des Gersthofener Ballonmuseum aufs Handy oder Tablet (egal welche Marke) eine App laden...

1 Bild

Ein zeitgemäßes Museumskonzept: 99 Seiten im Königsbrunner Stadtrat vorgestellt

Peter Stöbich
Peter Stöbich | Königsbrunn | am 25.04.2017 | 83 mal gelesen

Königsbrunn : Königsbrunn | Königsbrunn. Attraktiver und zeitgemäßer möchte die Stadt Königsbrunn ihre Museen gestalten und dadurch langfristig die Besucherzahlen steigern. Deshalb hat der Stadtrat eine sogenannte Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die auf 99 Seiten sowohl den aktuellen Stand als auch künftige Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigt. Ihre ausführliche Analyse stellte Birgit Kadatz in der jüngsten Ratssitzung vor; das Hauptaugenmerk der...

1 Bild

Das Fugger und Welser Museum 4

Silvia Bomhardt
Silvia Bomhardt | Augsburg - City | am 05.02.2017 | 43 mal gelesen

Augsburg: Fugger und Welser Erlebnismuseum | Das Fugger und Welsermuseum in Augsburg ist eines der modernsten Museen in Deutschland. Es hat interaktive Bereiche bei denen sich der Besucher vorkommt als sei er mitten in der Geschichte. Pfeffersäckchen, die beim Kauf der Eintrittskarte an die Besucher ausgehändigt werden, haben einen Chip innen, der es ermöglicht, sich schon im Eingangsbereich ein Buch mit Einblendung vorlesen zu lassen. Es ist genial gemacht. Ein Museum,...

3 Bilder

Erstes Schwäbisches Talkertreffen

Gerlinde Weidt
Gerlinde Weidt | Königsbrunn | am 15.06.2016 | 62 mal gelesen

Königsbrunn: Fritz-Felsenstein-Haus | 52 Kinder und Jugendliche aus 11 Schulen fanden sich zum ersten schwäbischen Talkertreffen in der Aula der Brunnenschule zusammen. Aufgrund ihrer Sprachbehinderung benutzen sie einen Sprachcomputer, einen sogenannten Talker. Die Förderschüler, Eltern und Betreuer wurden von FFH-Studienrätin Karin Haag und Barbara Weisenberger, Konrektorin der Brunnenschule, begrüßt. Die Veranstaltung hatte der Arbeitskreis „Unterstützte...