Jagd

Reh bei Fleinhausen gewildert

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 26.11.2018 | 21 mal gelesen

Ein Jäger hörte am Freitag zwischen 13 und 14 Uhr in seinem Jagdrevier im Wald bei Fleinhausen westlich der Bahnlinie zwei Schüsse. Nach einigem Suchen fand der Jagdpächter auch die Stelle, an der ein Reh erlegt und fachmännisch anhand der Spurenlage aufgebrochen worden war. Anhand der Indizien können dem unbekannten Täter fachliche Kenntnisse unterstellt werden. Hinweise bitte an die Polizei Zusmarshausen unter Telefon...

1 Bild

Auf Enten wird in Adelsried mit Schrot geschossen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Adelsried | am 11.09.2018 | 124 mal gelesen

Im Laufe des Montags wurde der Polizei Zusmarshausen mitgeteilt, dass im Bereich Kruichen und Adelsried in den vergangenen Tagen morgens und abends immer wieder Schüsse von Spaziergängern und Hundebesitzern wahrgenommen worden sind. Seitens der Polizei Zusmarshausen seien daraufhin unverzüglich Ermittlungen zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts aufgenommen worden. Den ersten Ermittlungen zufolge führen die...

1 Bild

Jagdwilderei im Revier Fleinhausen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Zusmarshausen | am 10.08.2018 | 38 mal gelesen

Der Jagdberechtigte des Revieres Fleinhausen brachte am Donnerstag eine Jagdwilderei zur Anzeige. Im Tatzeitraum vom 1. Juli bis 9. August stellten er und seine beauftragten Jäger immer wieder geschossene Rehe fest. Es wird vermutet, dass ein Wilderer mit einer großkalibrigen Waffe unterwegs sein könnte. Das Jagdrevier Fleinhausen erstreckt sich westlich von Fleinhausen und südlich von Grünenbaindt um das Waldgebiet Kobel...

1 Bild

Wilderei in den Revieren Wollbach und Vallried: Erschossenes Wildschwein gefunden

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Zusmarshausen | am 05.12.2017 | 54 mal gelesen

Es treiben sich offenbar Wilderer in den Jagdrevieren Wollbach und Vallried herum. Die Polizei berichtet davon, dass am Samstagmorgen "wieder Unberechtigte" in dem Jagdrevier Vallried zwei Schüsse abgefeuert hätten. Kein Einzelfall. Bereits am 24. November,  um 23.20 Uhr, hörte ein Jäger "beim Ansitzen auf seiner Kanzel im Jagdrevier Vallried einen Schuss und konnte bei Tageslicht am Folgetag ein erschossenes Wildschwein...

1 Bild

Streunende Hunde reißen ein Reh: Polizei fahndet nach Besitzern

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 21.06.2017 | 72 mal gelesen

Eine Spaziergängerin hat am Sonntag, 11. Juni, gegen 11.30 Uhr zwischen den Ortschaften Unterzell und Dasing ein gerissenes Reh entdeckt. Der anschließend dazugekommene Jagdpächter stellte fest, dass das Reh von "streunenden Hunden durch deren Bisse so schwer verletzt wurde, dass das Tier noch vor Ort getötet werden musste", schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht vom Mittwoch, 21. Juni. Polizei bittet um...

1 Bild

Auf der Lauer 1

Sandra Schedler
Sandra Schedler | Kutzenhausen | am 10.02.2017 | 20 mal gelesen

Kutzenhausen: Kutzenhausen | Schnappschuss

1 Bild

Tierische Verfolgungsjagd: Wildschwein flitzt durch Bobingen 5

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 15.01.2017 | 171 mal gelesen

Ungewohnte Mitteilung für die Polizei Bobingen: Am Samstagnachmittag gingen mehrere Meldungen ein, dass sich ein Wildschwein im Stadtgebiet herum treiben würde. Die Polizei nahm die Verfolgung auf. Erstmals gesehen wurde der "Schwarzkittel" gegen 15.30 Uhr in der Mindelstraße. Das Tier rannte dann durch mehrere Gärten in Richtung Römerstraße weiter. Kurze Zeit später konnte ein Handwerker auf der Hochstraße durch eine...

1 Bild

Die Jagd im Hainhofer Stadtwald: Tafeln sollen Spaziergänger informieren und sensibilisieren

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 18.08.2016 | 17 mal gelesen

Wissenswertes verknüpft mit Erholung und Spaß bietet der Neusässer Stadtwald bei Hainhofen. Hier sind zum Beispiel der Walderlebnispfad, ein Panoramaweg sowie verschiedene Infotafeln zu finden. Neu hinzugekommen sind drei Schilder, die sich mit dem Thema „Jagd“ befassen. Diese vermitteln Informationen rund um das Thema Jagd und wollen gleichzeitig Spaziergänger sensibilisieren, dass sie während der Jagdzeiten die...

1 Bild

Wildfleisch auf Strahlen prüfen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Meitingen | am 14.04.2016 | 125 mal gelesen

Die Präsentation eines Radiocäsium-Messgerätes zur Bestimmung radioaktiver Belastungen für Wildfleisch fand vor wenigen Tagen im Meitinger Jagdausstattungsgeschäft der Firma Müller statt. Örtliche Jäger können mit diesem Gerät künftig ihre erlegten Tiere auf radioaktive Strahlungen (Cäsium) überprüfen lassen. "Zur Bestimmung der Werte", so Jäger Stefan Müller, der Betreuung des Messgerätes ausübt, "sind lediglich 500 Gramm...