Jagdwilderei

1 Bild

Rehbock gewildert

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 11.05.2019 | 167 mal gelesen

Aichach/Zahling:  Am Freitag erstattete ein Revierleiter Anzeige bei der Polizei Aichach wegen Jagdwilderei. Er hatte festgestellt, dass zwischen Dienstag und Freitag ein Rehbock im Jagdrevier Griesbeckerzell, südlich dieses Dorfes Richtung Zahling, am rechten Vorderlauf angeschossen worden war. Das verletzte Tier fiel einem Jäger bei der sogenannten „Stierwiesen“ auf, und er verständigte daraufhin den Revierleiter. Diesem...

1 Bild

Wilderei in 50 Fällen: 54-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg stellt sich selbst Jagdschein aus

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 02.08.2018 | 381 mal gelesen

Man möchte sagen, hier hat einer einen kapitalen Bock geschossen. Im wahrsten Sinne des Wortes. In der vergangenen Woche musste sich ein 54-Jähriger vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Ihm wurde Jagdwilderei in 50 Fällen zur Last gelegt. Außerem hatte er sich selbst einen Jagdschein ausgestellt - und war zu allem Übel noch ohne Fahrerlaubnis mit seinem Landrover unterwegs. Verteidigt von Rechtsanwalt Walter Rubach,...

1 Bild

Wiederholte Fälle von Jagdwilderei in Langenneufnach - Polizei sucht Wilderer

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Langenneufnach | am 02.05.2018 | 145 mal gelesen

Von wiederholten Fällen von Jagdwilderei berichtet die Schwabmünchner Polizei nahe Langenneufnach. Ein Jagdpächter habe erneut Fälle in seinem Revier, westlich von Langenneufnach, angezeigt. Zuletzt hörte er am Montag, gegen 22:30 Uhr, einen Schuss und entdeckte kurze Zeit später ein "unsachgemäß geschossenes Reh", so die Polizei in ihrem Bericht. Bereits in der jüngeren Vergangenheit habe der Jagdpächter auf diese...