Jungendliche

1 Bild

Unbekannte beschädigten einen Meringer Gartenzaun

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 01.07.2019 | 94 mal gelesen

Mehrere Jugendliche beschädigten in Mering mutwillig einen Gartenzaun. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, beschädigte eine Gruppe Jugendlicher am Samstag, 15. Juni, gegen 23.15 Uhr mutwillig einen Gartenzaun in der Franz-Schubert-Straße in Mering. Die Jugendlichen hatten den Zaun teilweise eingedrückt und dadurch rund 2.000 Euro Sachschaden angerichtet. Ein Anwohner wurde...

1 Bild

Reißender Absatz an der „Streetwork-Hütte“ auf der Königsbrunner Gautsch

Helga Mohm
Helga Mohm | Königsbrunn | am 04.07.2018 | 35 mal gelesen

Die „Streetwork-Hütte“ auf der Köngisbrunner Gautsch gehört inzwischen zum festen Bestandteil auf dem beliebten Volksfest. Schließlich ist das Fest gerade auch bei Jugendlichen ein beliebter Treffpunkt. So suchten täglich zwischen 100 und 150 Jugendliche den Stand der beiden Köngisbrunner Streetworker Michael Rothmund und Richard Bieger, genannt „Richy“ auf. Hier schenkten die Jugendsozialarbeiter kostenlos einige hundert...

1 Bild

Ausbildung bei Segmüller: "Mit uns die Karriere starten"

Christine Wieser
Christine Wieser | Augsburg - City | am 16.01.2017 | 423 mal gelesen

Riesiges Interesse: Mehr als 300 Jugendliche sowie deren Eltern nutzten die Chance und informierten sich im Friedberger Einrichtungshaus über die Vielfalt an Ausbildungsberufen. Die Ausbildung des Nachwuchses ist für die Firma Segmüller nicht nur eine soziale Verantwortung, sondern auch eine wertvolle Investition in die Zukunft. „Wir kümmern uns um unsere Auszubildenden und haben in allen Belangen immer ein offenes Ohr...

Jungs mit Down-Syndrom

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 20.12.2014 | 38 mal gelesen

Der Verein "einsmehr" bietet ein dreijähriges Projekt für Jungs mit Down-Syndrom in der Pubertät an. In monatlichen Treffen und an zwei Wochenenden im Jahr werden ab März 2015 die relevanten Themen der Jugendlichen zwischen 13 und 16 Jahren bearbeitet. Die acht Jugendlichen werden von zwei erfahrenen pädagogischen Fachkräften begleitet. Finanziert wird das Projekt durch Spenden. Für das Projekt sind noch zwei Plätze...