1 Bild

Indizien sind nicht ausreichend: Fall Ursula Herrmann wird nicht neu aufgerollt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 21.08.2019 | 185 mal gelesen

Der Fall Ursula Herrmann wird nicht neu aufgerollt. Das hat die Augsburger Staatsanwaltschaft nun mitgeteilt. Der Bruder des 1981 am Ammersee entführten und getöteten Mädchens hatte Zweifel an der Schuld des verurteilten Täters Werner M. und hat deshalb bei der Staatsanwaltschaft Unterlagen zur Überprüfung eingereicht. Michael Herrmann war überzeugt, neue Indizien gefunden zu haben. Die zehnjährige Ursula Herrmann aus Eching...

1 Bild

Urteil im Prostituiertenmord: Lebenslang für Stefan E.

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.04.2019 | 354 mal gelesen

Freitag, 10 Uhr: Es wird still im großen Schwurgerichtssaal des Landgerichts Augsburg. Zuhörer und Medienvertreter - der Prozess im so genannten Prostituiertenmord stieß auf großes Interesse - erheben sich, als die Vorsitzende Richterin Susanne Riedel-Mitterwieser, ihre zwei Kollegen sowie die beiden Schöffen eintreten. Dann verkündet die Vorsitzende das Urteil: Lebenslange Haft für Stefan E. (50). Das Gericht hat nach...

1 Bild

Doch kein versuchter Mord: Gericht urteilt im Fall der Prügelattacke in der Innenstadt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.02.2019 | 331 mal gelesen

Im Fall der sieben jungen Männer, die sich nach einer Schlägerei vor einer Kneipe im vergangenen Jahr wegen versuchten Mordes vor dem Augsburger Landgericht verantworten mussten, ist am Donnerstag ein Urteil gefallen. Die Männer hatten an jenem Abend in der Kneipe gemeinsam einen Geburtstag gefeiert. Der Staatsanwaltschaft zufolge sei schließlich einer von ihnen mit einem anderen Gast aneinander geraten. Die...

1 Bild

"Kinderseelen stranguliert": Gericht ist überzeugt von Schuldfähigkeit des pädophilen Kinderarztes

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 29.01.2019 | 252 mal gelesen

Im Prozess um den pädophilen Kinderarzt Harry S., der rund 20 Jungen sexuell missbraucht hat, ist nun ein Urteil gefallen. Zwölf Jahre und neun Monate Haft lautete der Richterspruch der Kammer, außerdem Sicherungsverwahrung und ein lebenslanges Berufsverbot. In der zweiten Auflage des Verfahrens sollte vor allem die Frage geklärt werden, ob der 44-Jährige voll schuldfähig war. Das Gericht um den Vorsitzenden Richter Roland...

1 Bild

"Keine Persönlichkeitsstörung": Gutachter sagt im Fall des pädophilen Kinderarztes Harry S. aus

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 15.01.2019 | 347 mal gelesen

War Harry S. voll schuldfähig, als er rund 20 Jungen sexuell missbrauchte? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Verfahrens, das derzeit vor dem Augsburger Landgericht neu aufgerollt wird. Der psychiatrische Gutachter Dr. Richard Gruber hat sie gestern aus seiner Sicht beantwortet. Seiner Beurteilung zufolge gebe es keine Merkmale für eine verminderte Steuerungsfähigkeit. Die Verteidigung allerdings zweifelt das Gutachten...

1 Bild

Doppelmord von Hirblingen: Bundesgerichtshof bestätigt Urteil des Augsburger Landgerichts

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 09.08.2018 | 573 mal gelesen

Der Bundesgerichtshof hat am 1. August die Revision des Angeklagten im sogenannten Hirblinger Doppelmord verworfen und damit das Urteil des Landgerichts Augsburg bestätigt. Dieses hatte den Angeklagten am 28.November 2017 unter anderem wegen zweifachen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und dabei auch die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Der Angeklagte (Verteidiger: Rechtsanwalt Rubach und...

1 Bild

Vergewaltigung nach Versicherungsseminar? 33-Jähriger legt Widerspruch gegen Urteil ein

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 16.07.2018 | 311 mal gelesen

Der Leiter eines Versicherungsseminars in Bobingen, der im Juni vor dem Amtsgericht Augsburg wegen Vergewaltigung zu einer Haftstrafe verurteilt worden ist, hat gegen dieses Urteil Widerspruch eingelegt. Nun soll sich das Landgericht erneut mit dem Fall beschäftigen. Während die 26-jährige Schulungsteilnehmerin vor dem Amtsgericht geschildert hatte, wie der 33-Jährige sie in einem Bobinger Hotelzimmer gegen ihren Willen...

1 Bild

Gericht spricht Urteil im Fall des Gersthofer Messer-Stechers

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 27.04.2018 | 412 mal gelesen

Drei Männern hat der Täter in einer Gersthofer Diskothek Stichwunden zugefügt. Ob er tatsächlich mit einem Messer oder doch mit einer Glasscherbe auf die Opfer einstach, da war sich das Landgericht im Laufe der Verhandlung nicht sicher. Ein Urteil ist nun dennoch gefallen. Zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilte die Jugendkammer am Landgericht Augsburg am Donnerstag einen 18-Jährigen wegen versuchten Totschlags....

1 Bild

Linus Förster legt Revision gegen Urteil des Landgerichts ein

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 06.10.2017 | 457 mal gelesen

Der ehemalige Landtagsabgeordnete Linus Förster, der am Freitag vor einer Woche vor dem Augsburger Landgericht zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt wurde, geht in Revision. Das hat sein Verteidiger Walter Rubach auf Nachfrage bestätigt. Förster hatte sich an mehreren schlafenden Frauen vergangen und die Missbrauchstaten auf Video festgehalten. Zudem wurden im Zuge der Durchsuchungen seiner Wohnung und Büroräume...

1 Bild

Urteil im Fall Förster: Ein letztes Mal Rampenlicht für einen narzisstischen Sexualstraftäter 5

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 29.09.2017 | 840 mal gelesen

Narzissmus hat ein Gutachter dem Ex-Politiker Linus Förster attestiert.  Wie der Sexualstraftäter sein Urteil aufnahm: Seine Zeit der öffentlichen Aufmerksamkeit, die er ein Leben lang so dringend gesucht hat, ist vorerst vorbei. Ein letztes Mal blitzen gestern die Kameras, als Linus Förster zur Urteilsverkündung den Sitzungssaal im Augsburger Landgericht betritt. Er ringt sich ein gequältes Lächeln ab, als er seinem...

1 Bild

Zen-Priester legt Revision gegen Urteil wegen Kindesmissbrauchs ein 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 19.07.2017 | 165 mal gelesen

Der Zen-Priester Genpo D. aus Dinkelscherben, der kürzlich vom Augsburger Landgericht wegen des schweren Missbrauchs von sieben Buben zu sieben Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden ist, hat gegen das Urteil nun Revision eingelegt. Während der Verhandlung vor dem Landgericht hatte der 62-Jährige die Vorwürfe eingeräumt und gestanden, die Jungen, die zwischen vier und 13 Jahre alt waren, missbraucht zu haben. Die...

1 Bild

Zen-Priester Genpo D.: Sieben Jahre und neun Monate Haft für Missbrauch an sieben Buben 2

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Dinkelscherben | am 11.07.2017 | 192 mal gelesen

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern musste sich ein Zen-Priester aus Dinkelscherben vor dem Augsburger Landgericht verantworten. Nun steht das Urteil fest: Sieben Jahre und neun Monate soll Genpo D. ins Gefängnis. Wegen insgesamt 22 Fällen des Missbrauchs war der 62-Jährige angeklagt. Hinzu kam der Besitz von kinderpornografischem Bild- und Videomaterial. Bereits zu Beginn des Prozesses gestand der...

1 Bild

Lebenslang für Foltermörder: 32-Jähriger prügelt Freundin zu Tode

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 07.07.2017 | 233 mal gelesen

Ein 32-Jähriger hat im Oktober 2016 seine Freundin gedemütigt, gefoltert und mit roher Gewalt auf sie eingeprügelt. Durch die zahlreichen Schläge erlitt die Frau massive Verletzungen am ganzen Körper sowie eine Hirnschwellung und verstarb aufgrund einer zentralen Lähmung. Das Motiv des Mannes: rasende Eifersucht. Der 32-Jährige musste sich nun wegen Mordes vor dem Augsburger Landgericht verantworten und wurde gestern zu einer...

1 Bild

Im Zweifel gegen den Angeklagten: Landgericht verurteilt 22-Jährigen aufgrund von "geschlossener Indizienkette" zu einer Haftstrafe

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 30.05.2017 | 412 mal gelesen

Während die Gespräche unter Zuschauern und Medienvertretern im Gerichtssaal normalerweise erst verstummen, wenn der Richter den Raum betritt, ist es gestern im Augsburger Landgericht mucksmäuschenstill, sobald ein 22-Jähriger auf der Anklagebank Platz genommen hat. Dem Mann wird vorgeworfen, seine Mutter so schwer geschlagen und getreten zu haben, dass sie an ihren Verletzungen verstarb. Die 8. Kammer des Strafgerichts...

1 Bild

Gericht spricht Muttermörder schuldig: 22-Jähriger aus Donauwörth muss ins Gefängnis

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 30.05.2017 | 895 mal gelesen

"Schuldig der vorsätzlichen Körperverletzung mit Todesfolge", so lautet das Urteil gegen den Studenten aus Donauwörth. Das Augsburger Landgericht sieht es als erwiesen an, dass der 22-Jährige im vergangenen August so schwer auf seine Mutter eingeprügelt hat, dass diese an den Folgen der Misshandlungen verstarb. In der gemeinsamen Wohnung habe er im Sommer 2016 auf seine Mutter eingeschlagen und getreten. Die Frau...

1 Bild

Schuss vor L’Osteria: Landgericht Augsburg verurteilt Leibwächter

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 02.05.2017 | 206 mal gelesen

Der Leibwächter, der im Juni vergangenen Jahres vor dem „L’Osteria“ in Kriegshaber auf einen anderen Mann schoss, ist nun vom Augsburger Landgericht verurteilt worden. Das Gericht verhängte eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 51-Jährige hatte einen aus dem Großraum Stuttgart stammenden Geschäftsmann bewacht. Vor der Pizzeria geriet der Kaufmann mit Männern in einen Streit, in...

1 Bild

Schmerzensgeld für Mord an Ursula Herrmann: Augsburger Landgericht will weitere Beweise

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 16.02.2017 | 115 mal gelesen

Seit mehr als 35 Jahren beschäftigt der Fall der entführten und ermordeten Ursula Herrmann die Justiz. War es zunächst der Prozess um den Mörder Werner Mazurek, klagt nun der Bruder des toten Mädchens auf Schmerzensgeld. Das Augsburger Landgericht hat im Schmerzensgeldprozess am Donnerstag noch kein Urteil gefällt. Es seien weitere Beweise vonnöten, entschied das Gericht. Im Juli sollen nun zwei Polizisten als Zeugen...

1 Bild

Gericht verbietet Name „Alfa“: Augsburger Verein kontra Bernd Lucke

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 25.05.2016 | 69 mal gelesen

Ex-AfDler Bernd Lucke hatte mit seiner neuen Partei Alfa („Allianz für Fortschritt und Aufbruch“) eigentlich Großes vor, doch politisch spielt die Gruppierung keine Rolle – und jetzt hat ihm auch noch ein kleiner Verein mit Sitz in Augsburg eine Niederlage vor Gericht beschert. Der Verein „Aktion Lebensrecht für alle“, der ebenfalls mit Alfa abgekürzt wird, hat wegen der Verwendung der Bezeichnung gegen die Partei...