1 Bild

Kollegen in Neusässer Wohncontainer getötet: Mordprozess am Augsburger Landgericht hat begonnen

Laura Türk
Laura Türk | Neusäß | vor 5 Tagen | 578 mal gelesen

Ein 24-jähriger Arbeiter eines Neusässer Gerüstbau-Unternehmens wurde im Februar 2019 in seinem Wohncontainer brutal getötet. Nun muss sich sein 34-jähriger ehemaliger Kollege wegen Mordverdachts am Augsburger Landgericht verantworten. Fünf Prozesstage sind angesetzt, zahlreiche Zeugen sollen aussagen. Eigentlich will er sich an den Anblick gar nicht so genau erinnern, sagt ein Zeuge am Donnerstag am Augsburger Landgericht....

1 Bild

Augsburger Staatsanwaltschaft hält Wiederaufnahme im "Mordfall Böhringer" für unzulässig

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 21.08.2019 | 748 mal gelesen

Vor rund 13 Jahren wurde die 59-jährige Parkhaus-Millionärin Charlotte Böhringer in ihrem Penthouse in München ermordet. Das Landgericht München I verurteilte für die Tat nach einem Indizienprozess ihren Neffen Benedikt T. Dieser bestreitet seine Schuld. Bereits 2014 stellte er am Augsburger Landgericht einen Antrag auf die Wiederaufnahme des Verfahrens. Dieser wurde damals abgelehnt. Sollte es zu einer erneuten...

2 Bilder

Lebenslange Haft für Mord an der Prostituierten Angelika Baron - Anwälte von Stefan E. gehen in Revision

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 12.04.2019 | 825 mal gelesen

Punkt zehn Uhr betritt die Vorsitzende Richterin Susanne Riedel-Mitterwieser mit ihren zwei Kollegen und den beiden Schöffen den Schwurgerichtssaal am Augsburger Landgericht. Zuschauer und Medienvertreter erheben sich, es ist mucksmäuschen still, als sie das Urteil verkündet: Lebenslange Haft für Stefan E. wegen heimtückischen Mordes an der Prostituierten Angelika Baron im Jahr 1993 sowie Vergewaltigung einer Bekannten 2017....

1 Bild

Prostituiertenmord: Kripobeamter belastet Angeklagten schwer - "Keine Anhaltspunkte für alternativen Täter"

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 25.03.2019 | 427 mal gelesen

Heute der psychiatrische Gutachter, am nächsten Montag werden Staatsanwältin und Verteidiger plädieren: Der Prozess um den Prostituiertenmord von 1993 ist auf die Zielgerade eingebogen. Die Beweisaufnahme vor der Schwurgerichtskammer ist geschlossen. Anträge auf weiterführende Ermittlungen und Expertisen, die die Verteidiger gestellt hatten, etwa die, woher der Möbelfuß, die mutmaßliche Tatwaffe, stammt, wurden...

2 Bilder

Cold Case Prostituiertenmord: Jetzt haben die verdeckten Ermittler ausgesagt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 12.03.2019 | 541 mal gelesen

Am Montagvormittag saßen, man darf annehmen, irgendwo in Augsburg, zwei maskierte Männer vor einer Kamera. Chris und Bernd sind Polizeibeamte. Und als solche arbeiteten sie als verdeckte Ermittler im Fall des Prostituiertenmords. Sogar ihre Stimmen wurden verfremdet, als sie jetzt per Videoübertragung dem Schwurgericht erläuterten, wie sie auf den nun angeklagten Stefan E. angesetzt waren. Um sie zu schützen - angeblich...

1 Bild

Was geschah vor dem Prostituiertenmord? Ehemalige Freier sagen aus

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 17.01.2019 | 473 mal gelesen

Augsburg - Es ist etwas viel verlangt von den Freiern, die vor 25 Jahren Kontakt zu Angelika Baron hatten, sich heute noch an Details zu erinnern. 31 Sitzungstage hat das Landgericht für die Verhandlung im Fall des sogenannten Prostituiertenmords vorgesehen, denn 124 Zeugen will die achte Strafkammer unter Vorsitz von Richterin Susanne Riedel-Mitterwieser vernehmen. Darunter befinden sich zahlreiche Kunden der Dirne. Ein...

1 Bild

25 Jahre nach Mord an Augsburger Prostituierten: Verhandlungstermine gegen 50-jährigen Verdächtigen stehen fest

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 13.09.2018 | 501 mal gelesen

Es war ebenfalls ein September, im Jahr 1993, als ein Spaziergänger die Leiche einer Augsburger Prostituierten in einem Straßengraben fand. Seit nun 25 Jahren wurde für den Mord an der dreifachen Mutter kein Täter verurteilt - die Ermittlungen der Polizei blieben ohne Erfolg. Erst 2017 ergab sich ein Verdacht gegen einen 50-Jährigen. Im Juni 2018 erhob die Staatsanwaltschaft Anklage, nun stehen die Termine für die...

1 Bild

Höchststrafe für den Doppelmörder von Hirblingen: "Sie sind nicht der liebe Waldi, Sie sind ein Mörder"

David Libossek
David Libossek | Gersthofen | am 28.11.2017 | 1764 mal gelesen

Das Augsburger Landgericht hat Waldemar N. wegen zweifachen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Wie das Gericht seine Entscheidung begründete und wie Prozessbeteiligte und Angehörige reagierten. Waldemar N. ist wie erstarrt. Er lehnt in seinem Drehstuhl als hätte ihn jemand wie ein Brett dort ablegt. Der blasse Mann schaut verloren in Richtung der Richterin, die ihn gerade zu einer lebenslangen Haftstrafe...

1 Bild

Liebevoller Sohn als kalter Killer? Mutter von Waldemar N. sagt im Doppelmord-Prozess aus

David Libossek
David Libossek | Gersthofen | am 09.10.2017 | 1539 mal gelesen

Liebevoll und großzügig: So wird Waldemar N. vor Gericht von seinen Angehörigen beschrieben. Dem 32-Jährigen wird vorgeworfen, seine Nachbarinnen im Gersthofer Ortsteil Hirblingen mit mehreren Messerstichen ermordet zu haben. Seine Mutter und Schwester schildern am Montag die Ereignisse um das Verschwinden der beiden Frauen, charakterisierten Waldemar N. - auch dessen Interesse an Reichsbürger-Theorien kommt zur...

1 Bild

Fall Ursula Herrmann: Kripobeamter verstrickt sich in Widersprüche

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 07.09.2017 | 796 mal gelesen

36 Jahre alt ist der Fall Ursula Herrmann und bundesweit immer wieder in den Schlagzeilen. Am Donnerstag löste er vor dem Augsburger Landgericht einen enormen Presserummel aus. Die Zivilkammer, unter Vorsitz von Harald Meyer, verhandelt derzeit über eine Schmerzensgeldklage von Ursulas Bruder Michael Herrmann. Er fordert vom Mörder seiner Schwester 20.000 Euro, weil er während des Mordprozesses 2010 einen Tinnitus erlitten...

1 Bild

Gericht spricht Muttermörder schuldig: 22-Jähriger aus Donauwörth muss ins Gefängnis

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 30.05.2017 | 932 mal gelesen

"Schuldig der vorsätzlichen Körperverletzung mit Todesfolge", so lautet das Urteil gegen den Studenten aus Donauwörth. Das Augsburger Landgericht sieht es als erwiesen an, dass der 22-Jährige im vergangenen August so schwer auf seine Mutter eingeprügelt hat, dass diese an den Folgen der Misshandlungen verstarb. In der gemeinsamen Wohnung habe er im Sommer 2016 auf seine Mutter eingeschlagen und getreten. Die Frau...

1 Bild

Friedberger erschlägt und zerteilt Ehefrau: Der Prozess beginnt am Dienstag

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.10.2016 | 422 mal gelesen

Noch Tage vor der Tat schien für Außenstehende alles in Ordnung bei Horst K. und seiner Frau Grace. Im Internet präsentierten sie sich im sozialen Netzwerk als glückliches Paar. Sie berichteten öffentlich über Ausflüge, Grillabende und romantische Reisen, posteten Bibelsprüche. Grace K. teilte Koch- und Backrezepte mit der Community, zum letzten Mal am 27. November 2015. „Helferlein gegen Stress. Bin happy, weil die so schön...