Militär

1 Bild

Sperrgebiet auf dem Lechfeld: Luftwaffe stellt immer wieder Verstöße fest

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Graben/Untermeitingen/Lagerlechfeld | am 11.07.2019 | 255 mal gelesen

Der Truppenübungsplatz der Lechfeld-Kaserne ist Sperrgebiet. Darauf weist nun Standortältester Oberst Dirk Niedermeier hin. Bei Kontrollen würden jedoch immer wieder Verstöße festgestellt. Oberst Niedermeier erinnert an das bestehende militärische Sperrgebiet auf dem Standortübungsplatz zwischen der Ulrichkaserne und Schwabstadl. Auch außerhalb des Übungsbetriebs könne es durch möglicherweise vorhandene Munition und...

8 Bilder

Auch ohne Chrom ein Glanzstück 2

Hans Gai
Hans Gai | Langweid | am 09.02.2019 | 159 mal gelesen

Langweid am Lech: Donauwörth | Von der Masse vielleicht wenig beachtet, fand ich bei einem Oldtimertreffen ein Glanzstück aus einer vergangenen dunklen Zeit. Einen Mercedes W15 aus dem Jahre 1935, der aus seinen 1,7 Liter, 6-Zylinder Motor 32 PS leistet und das Fahrzeug auf ca. 90 km/h beschleunigt. Neu an diesem Auto war die Zweigelenk-Pendelachse, die für Jahrzehnte ein typisches Merkmal von Mercedes war. Ein Novum zu dieser Zeit war die hydraulische...

1 Bild

Gut behütet beim Bürgermilitär

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Wertingen | am 18.04.2016 | 83 mal gelesen

Der Tschako ist eine vorwiegend militärische Kopfbedeckung, die am Ende des 18. Jahrhunderts aus der Kappe der ungarischen Husaren entstand. Das ungarische Wort csákó bedeutet „Husarenhelm“. Während der Napoleonischen Kriege setzte sich der Tschako nach französischem Vorbild in fast allen europäischen Heeren als Hauptkopfbedeckung für Fußtruppen, leichte Kavallerie sowie die Artillerie durch, da er besseren Schutz als der...

1 Bild

Forschen für den Krieg? - Uni entscheidet über Zivilklausel

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 15.12.2015 | 747 mal gelesen

Keine Rüstungsforschung an der Universität der Friedensstadt lautet die Forderung aus der Studentenschaft der Universität Augsburg. Eine sogenannte Zivilklausel soll die Forschungsbeschränkung festschreiben. Die Erweiterte Universitätsleitung muss nun am Mittwoch darüber befinden. Der Wunsch nach einer Zivilklausel (Wortlaut weiter unten) ist schon einige Jahre alt. Bereits 2012 hatte sich die studentische Vollversammlung...