Mord + Polizei

9 Bilder

46-Jähriger tot in Augsburger Mehrfamilienhaus gefunden: Polizei ermittelt wegen Tötungsdelikt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 09.12.2019 | 4660 mal gelesen

Die Leiche eines 46-Jährigen wurde am Sonntagmorgen in einem Mehrfamilienhaus in Augsburg entdeckt. Das teilte die Polizei am Montag mit.  Das Mehrfamilienhaus befindet in der Augsburger Innenstadt. Aktuell sind die Hintergründe zum Todesfall noch unbekannt. Doch offenbar geht die Polizei von einem Verbrechen aus. "Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes übernommen", heißt es...

2 Bilder

Nach tödlicher Attacke am Augsburger Kö: Zwei 17-Jährige festgenommen

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 08.12.2019 | 5545 mal gelesen

Augsburg: Am Freitagabend gegen 22.40 Uhr kam es, wie berichtet, am Augsburger Königsplatz zu einer folgenschweren Auseinandersetzung, bei der ein 49-jähriger Mann aus dem Landkreis Augsburg ums Leben kam. Er arbeitete bei der Berufsfeuerwehr Augsburg. Nach intensiven Ermittlungsarbeiten meldete die Polizei jetzt am Sonntagnachmittag die Festnahme von zwei 17 Jahre alten Jugendlichen. Opfer arbeitete bei der...

1 Bild

Tödlicher Streit am Augsburger Königsplatz: 20-köpfige Ermittlungsgruppe eingesetzt 2

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 07.12.2019 | 12465 mal gelesen

Update: Die Polizei konnte am Sonntagnachmittag die Festnahme zweier Tatverdächtiger vermelden. Augsburg: Wie berichtet, kam es am Freitagabend gegen 22.40 Uhr am Augsburger Königsplatz zu einer folgenschweren Auseinandersetzung, bei der ein 49-jähriger Mann aus dem Landkreis Augsburg getötet wurde. Zwischenzeitlich hat die Kripo eine 20-köpfige Ermittlungsgruppe eingesetzt. Die Beamten konzentrieren sich derzeit auf die...

1 Bild

Streit in Asylunterkunft in Affing endet tödlich

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 02.08.2019 | 1780 mal gelesen

In einer Asylunterkunft in Affing kam es am Freitagmorgen gegen 5 Uhr zu einem Streit, der tödlich endete. Laut Polizeibericht ereignete sich der Streit zwischen zwei eritreischen, männlichen Bewohnern. Im Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung sei das 48-jährige Opfer massiv geschlagen worden. Dabei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen und Transport ins...

1 Bild

Höchststrafe für den Doppelmörder von Hirblingen: "Sie sind nicht der liebe Waldi, Sie sind ein Mörder"

David Libossek
David Libossek | Gersthofen | am 28.11.2017 | 1765 mal gelesen

Das Augsburger Landgericht hat Waldemar N. wegen zweifachen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Wie das Gericht seine Entscheidung begründete und wie Prozessbeteiligte und Angehörige reagierten. Waldemar N. ist wie erstarrt. Er lehnt in seinem Drehstuhl als hätte ihn jemand wie ein Brett dort ablegt. Der blasse Mann schaut verloren in Richtung der Richterin, die ihn gerade zu einer lebenslangen Haftstrafe...

1 Bild

Fall Ursula Herrmann: Kripobeamter verstrickt sich in Widersprüche

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 07.09.2017 | 796 mal gelesen

36 Jahre alt ist der Fall Ursula Herrmann und bundesweit immer wieder in den Schlagzeilen. Am Donnerstag löste er vor dem Augsburger Landgericht einen enormen Presserummel aus. Die Zivilkammer, unter Vorsitz von Harald Meyer, verhandelt derzeit über eine Schmerzensgeldklage von Ursulas Bruder Michael Herrmann. Er fordert vom Mörder seiner Schwester 20.000 Euro, weil er während des Mordprozesses 2010 einen Tinnitus erlitten...

1 Bild

Doppelmord von Hirblingen: Nachbar soll die Frauen aus Geldgier erstochen haben

David Libossek
David Libossek | Gersthofen | am 22.12.2016 | 5877 mal gelesen

Im Fall der beiden vermissten Frauen aus Hirblingen herrscht seit Donnerstag traurige Gewissheit: Die Leichen, die Ermittler in der Nähe des Wohnortes entdeckten, sind Beate Neuber und Elke Wieland. Die Polizei geht weiter von einem Doppelmord aus. Auch nennt sie Details zu Vorgehensweise und Motiv des Mörders. Der 31-Jährige, der seit Freitag dringend tatverdächtig in Haft sitzt und beharrlich schweigt, soll des Geldes wegen...

1 Bild

Vermisste Frauen aus Hirblingen offenbar ermordet: 31-Jähriger festgenommen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 16.12.2016 | 7355 mal gelesen

Die beiden Frauen, die seit Freitag vergangener Woche vermisst werden, sind offenbar Opfer eines Verbrechens geworden. "Umfangreiche Ermittlungen der Kripo Augsburg, die hierzu eigens eine Sonderkommission eingerichtet hat, lassen zwischenzeitlich den Schluss zu, dass die beiden Frauen Opfer eines Tötungsdeliktes geworden sind", schreibt die Polizei am Freitagabend in einer Pressmitteilung. Aufgrund dieser Erkenntnisse sei...

1 Bild

Morddrohung vom Exfreund: 23-Jährige Treuchtlingerin erstattet Anzeige

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Treuchtlingen | am 14.12.2016 | 83 mal gelesen

Eine 23-jährige Treuchtlingerin hat gegen ihren Exfreund, einem 25-Jährigen aus Ansbach, Anzeige erstattet. Er bedrohte sie mit dem Tod und beleidigte sie massiv. Sie hofft, dass ihr ehemaliger Freund sie nach der Anzeigeerstattung in Ruhe lässt. (pm)

1 Bild

Mann bringt hirntote Freundin in Wertachkliniken: 31-Jähriger gesteht Mord

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 28.10.2016 | 519 mal gelesen

Im Fall des 31-Jährigen, der seine hirntote Freundin in den Wertachkliniken in Bobingen abgegeben hatte und kurz darauf von der Polizei festgenommen worden war, vermeldet die Polizei nun Neuigkeiten: Der Tatverdächtige habe nach Befragungen durch Vertreter der Staatsanwaltschaft und Beamte der Kripo Augsburg den ihm zur Last gelegten Sachverhalt eingeräumt. Der genaue Tathergang und das Motiv des Mannes bleiben weiter...

1 Bild

Ehefrau zerstückelt: 53-Jähriger unter Mordverdacht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 11.01.2016 | 763 mal gelesen

Grausiger Verdacht gegen einen 53-jährigen Friedberger: Er soll seine 37-jährige Frau umgebracht und zerstückelt haben. Bei der Polizei hat er die Tat bereits gestanden. Zunächst war die 37-jährige Ehefrau Mitte Dezember als vermisst gemeldet worden. Da sie nicht wieder auftauchte, übernahm Ende Dezember die Kripo den Fall. Die weiteren Ermittlungen ergaben den dringenden Verdacht, dass der Ehemann seine philippinische...