1 Bild

Nach Baumfällungen am Herrenbach: Regierung von Schwaben weist Beschwerde gegen Stadt Augsburg zurück

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 14.03.2019 | 76 mal gelesen

Groß war der Ärger von Anwohnern und Naturschützern als im vergangenen Jahr zahlreiche Bäume am Herrenbach fallen mussten. Ein Mitglied des Bündnisses "Baumallianz" legte Beschwerde ein. Diese hat nun jedoch die Regierung von Schwaben zurückgewiesen. Die Behörde sieht keine Rechtsverstöße seitens der Stadt Augsburg. Rechtlich habe sich die Stadt Augsburg wegen der Baumfällungen am Herrenbach vergangenen Sommer nichts...

2 Bilder

Krähenpopulation im Schwabmünchner Luitpoldpark wird zum Sorgenfall

Christian Kruppe
Christian Kruppe | Schwabmünchen | am 26.05.2017 | 109 mal gelesen

Schwabmünchen Die Besucher des Luitpoldparks in Schwabmünchen kennen es. Die lauten "Krählaute" im Bereich zwischen Schlittenberg und Klettergarten. Denn dort hat sich seit einigen Jahren eine Krähenkolonie niedergelassen. Deren Wachstum sorgt inzwischen für Probleme. Grünamtleiter Roland Schiller erklärte dem Bauausschuss, dass die Saatkrähen wohl aus dem Stadtgebiet in den Park gezogen sind. "2010 hatten wir vereinzelte...

1 Bild

Aufschub für die Flugplatzheide in Augsburg: Freistaat plant um 1

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - Haunstetten | am 20.05.2017 | 288 mal gelesen

Es gehört zu den umstrittensten Bauprojekten in Augsburg: Auf der Flugplatzheide will die Regierung von Schwaben Wohnungen für rund 300 anerkannte Flüchtlinge errichten - gegen den Widerstand engagierter Naturschützer. Jetzt hat der Freistaat überraschend seine Pläne geändert, was auch den Zeitplan nach hinten verschiebt. Geplant waren ursprünglich 13 Häuser am Bischofsackerweg mit insgesamt 79 Wohnungen, jede war mit ihren...

1 Bild

Ehemaliger Augsburger Bundestagsabgeordneter Heinz Paula: "Finger weg von der Flugplatzheide"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 05.10.2016 | 164 mal gelesen

Der ehemalige Augsburger Bundestagsabgeordnete Heinz Paula macht sich für den Erhalt der Flugplatzheide stark. Die Hälfte der Fläche, die dem Freistaat Bayern gehört, möchte die Regierung von Schwaben nutzen, um 79 Wohnungen für mehr als 300 anerkannte Flüchtlinge zu errichten. Naturschützer sind dagegen, das Projekt an dieser Stelle umzusetzen, beherbergt die Flugplatzheide doch mehr als 80 geschützte Arten. Paula, seit...