Osttangente - alle Informationen

Im Bundesverkehrswegeplan 2015 meldete der Freistaat Bayern das Projekt "Bundesstraße 2 Osttangente Augsburg" an. Die geplante Osttangente soll von der Autobahn A 8 bei Friedberg-Stätzling an Kissing und Mering vorbei bis zur B 17 bei Oberrottmarshausen verlaufen. Die Osttangente ist als vierspurige, autobahnähnliche Bundesstraße auf einer Länge von insgesamt 24 Kilometer geplant. Zum Teil soll die Trasse auf bereits bestehenden Straßen verlaufen, die dann aber ausgebaut werden müssten. 2015 schätzte man die Kosten auf 180 Mio. Euro und den Flächenverbrauch auf etwa 250 Hektar.
1 Bild

Dr. Anton Hofreiter spricht über Mobilität der Zukunft

Erwin Tschiedel
Erwin Tschiedel | Königsbrunn | am 29.04.2018 | 75 mal gelesen

Königsbrunn: Hotel Zeller | Am Montag, den 07.05., stattet Dr. Anton Hofreiter auf Einladung des Grünen Landtagskandidaten Maximilian Deisenhofer und der Königsbrunner Grünen Königsbrunn einen Besuch ab. Er spricht ab 19:30 Uhr im Hotel Zeller zum Thema "Mobilität der Zukunft". Königsbrunn ist aus mehreren Gründen ein interessantes Pflaster für den Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestag und anerkannten Verkehrsexperten....

1 Bild

Bürger übergeben Petition gegen die Ansiedlung des Großlogistikers Honold in Mering

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 16.04.2018 | 141 mal gelesen

Mering: Sitzungssaal | Widerstand gegen die Ansiedlung von Honold nach wie vor berechtigt Auch nach Rückzug der Firma KUKA halten sowohl die Firma Honold Logistik  als auch  Bürgermeister Hans-Dieter Kandler an dem Vorhaben fest, im neuen Gewerbegebiet bei Mering St. Afra ein Logistikzentrum des international tätigen Großlogistikers anzusiedeln. Der entsprechende Entwurf des Bebauungsplans, der die Errichtung von 3 großen Hallen mit einer Höhe von...

1 Bild

Nach der Absage von Kuka: Kommt ein reiner Logistikbetrieb für Mering überhaupt noch in Frage?

Natascha Höck
Natascha Höck | Mering | am 13.03.2018 | 304 mal gelesen

Es klang für manche so schön: Das Logistikunternehmen Honold sollte sich zusammen mit Kuka in Mering niederlassen, genauer gesagt im geplanten Gewerbepark Mering West am Bahnhaltepunkt Mering St. Afra. Vorgesehen waren drei große Hallen auf einer Fläche von neun Hektar. Arbeitsplätze sollten entstehen und Gewerbesteuer-Einnahmen fließen. Doch Kuka hat sich aus "unternehmerischen Gründen von Kuka Seite" gegen ein...

3 Bilder

Die Industrialisierung des Lechfeldes

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 06.03.2018 | 140 mal gelesen

Wird das Lechfeld ein riesiger Logistikstandort? Von Königsbrunn bis Pöttmes, aus der ganzen Region kamen ca. 120 Personen nach Mering, um sich über die fortschreitende Industrialisierung des Lechfeldes zu informieren. Eingeladen hatte das Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO). Nach der Begrüßung durch dessen Sprecherin Gudrun Richter, gaben Wolfhard von Thienen aus Mering und Alwin Jung aus Königsbrunn einen Überblick...

2 Bilder

Die Industrialisierung des Lechfeldes

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 24.02.2018 | 186 mal gelesen

Mering: Papst-Johannes Haus | Osttangente und Großlogistik Amazon, Hermes, Lidl, DHL und jetzt HONOLD - riesige Logistikunternehmen siedeln sich im Lechfeld an. Politik und IHK wiederholen gebetsmühlenartig immer die gleichen Argumente "Wachtum, Gewerbesteuer, Arbeitsplätze". Die Folge ist immer mehr Verkehr, der die Menschen in der Region belastet. Deshalb muss eine neue Schnellstraße her. Diese wird aber nach Ansicht vieler Experten keine Entlastung...

1 Bild

Bald verstummt die letzte Lerche: Meringer Grüne befürchten Industrialisierung des Lechfelds

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 02.02.2018 | 69 mal gelesen

Im laufenden Verfahren für den Gewerbepark Mering-West haben die Grünen ihre Kritik an der Ansiedlung des Logistikunternehmens Honold nochmals bekräftigt. Bei einem gut besuchten Informationsabend erläuterte Petra von Thienen, die Fraktionsvorsitzende der Meringer Grünen, die Bedenken, dass fast neun Hektar wertvolles Land auf dem Lechfeld leichtfertig "verscherbelt" würden. Wie berichtet, hat Roboter-Hersteller Kuka als...

1 Bild

Meringer Industriegebiet mit großen Fragezeichen

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 15.12.2017 | 281 mal gelesen

Ist der Logistiker Honold das richtige Unternehmen für Mering? Das geplante Industriegebiet in einer Größe von 10 Hektar im Lechfeld bei Mering erhitzt weiterhin die Gemüter. Nachdem die Grünen die vom Bürgermeister Kandler ins Spiel gebrachten 260 Tausend Euro Gewerbesteuereinnahmen angezweifelt hatten und eine nachvollziehbare Einnahmen/Ausgaben-Kalkulation für die Gemeinde forderten, ruderte dieser zurück und sagte der...

1 Bild

Demonstration in Mering - Bund Naturschutz legt Einspruch gegen Industriegebiet ein

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 04.12.2017 | 217 mal gelesen

Das geplante Industriegebiet in Mering schlägt hohe Wellen. Auf Einladung von Bündnis 90/Die Grünen, ÖDP, Bund Naturschutz und der Aktionsgemeinschaft gegen die Osttangente (AKO) kamen mehr als 100 Menschen zusammen, um am Samstag den 2.Dezember gegen das geplante Industriegebiet westlich von Mering/St. Afra zu demonstrieren. Bund Naturschutz äußert große Bedenken Einen Tag zuvor hat Ernst Haile, der Vorsitzende des...

1 Bild

Voraussichtlich nur geringe Lärmreduzierung durch Osttangente

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 04.10.2017 | 176 mal gelesen

Verkehrszählung der Osttangentengegner lässt nur geringe Lärmentlastung erwarten Die Lärmbelastung der B2-Anlieger in Kissing wird als eines der Hauptargumente für den Bau einer überregionalen Schnellstraße zwischen B17 und A8 (Osttangente) angeführt. Kürzlich ergab sich die Gelegenheit, zu überprüfen, inwieweit eine Entlastung tatsächlich zu erwarten ist. Das Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO) nahm gemeinsam mit dem...

1 Bild

Osttangente und Abgasskandal – Aktionsbündnis informierte zur Bundestagswahl

Bernd Meyer
Bernd Meyer | Mering | am 18.09.2017 | 110 mal gelesen

Mehr als 100 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer folgten am 14.09. dem Aufruf des Aktionsbündnisses Keine Osttangente (A-KO) nach Mering, um sich zur Bundestagswahl über die in unserer Region geplante Schnellstraße zwischen der B17 und der A8 zu informieren. Deren Sprecher Wolfhard von Thienen stellte kurz den Stand des Projektes vor. Die Planungen hätten demzufolge seitens des Straßenbauamtes begonnen. „Durch das...

2 Bilder

Abgasskandal und Osttangente - was läuft falsch in der Verkehrspolitik ?

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 07.09.2017 | 140 mal gelesen

Mering: Papst-Johannes Haus | Informationen anlässlich der Bundestagswahl Referenten • Dr. Werner Reh – verkehrspolitischer Sprecher Bund Naturschutz (BUND) • Dr. Wolfhard von Thienen – Sprecher Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO) • Kabarett mit Dr. Meyer-Niedlich von der All-In-One-Partei • Fragen, Antworten, Diskussion Eintritt ist frei. Veranstalter: Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO) Abgasskandal, drohende Sperrungen für...

1 Bild

Vernünftige Alternativen für neue Schnellstraßen

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 24.07.2017 | 246 mal gelesen

Unter dem Motto „Es gibt vernünftige Alternativen“ traf sich das Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO) am 22. Juli am Weitmannsee zu einem Workshop zum Thema Alternative Verkehrskonzepte für die Region. Dabei ging es darum, Anforderungen an ein Verkehrskonzept für die Region Augsburg und angrenzende Landkreise zu entwickeln, die insbesondere eine Alternative zur geplanten Osttangente darstellen. Gudrun Richter,...

2 Bilder

Ein Symbol für die Naturzerstörung: Gegner der Osttangente weihen rote Skulptur ein

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 22.05.2017 | 147 mal gelesen

Ab sofort kann an der Ortseinfahrt von Kissing, direkt neben der B2 und gegenüber den Gewerbehallen, eine Skulptur des Biolandwirts, Naturschutzaktivisten und Künstlers Stephan Kreppold bewundert werden. In knallroter Farbe frisst sich ein Industrie- und Straßenmonster durch die Landschaft und walzt Hase, Baum und Feld nieder. Bauern unterstützen Gegner der Osttangente „Immer wenn ich an der Ignoranz des Menschen...

1 Bild

Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt Gegner der Osttangente

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 03.04.2017 | 162 mal gelesen

Am 28. März trafen sich Vertreter der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit den Sprechern des Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO) im Maximilianeum in München. Die Teilnehmer der Runde waren bei den Grünen der Fraktionssprecher, Ludwig Hartmann, der verkehrspolitischen Sprecher, Markus Ganserer, der Referent für Mobilität, Uwe Scheuhing und der Referent für Umwelt- und Naturschutz, Dr. Klaus Kuhn. Das...

1 Bild

Osttangentengegner sehen Planungsbeginn kritisch 1

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 23.03.2017 | 289 mal gelesen

Das staatliche Bauamt hat in seiner Presseerklärung vom 13.3.2017 angekündigt, mit den Planungen für die Osttangente zwischen Derching und Mering zu beginnen. Gleichzeitig wurde der Planungskorridor veröffentlicht (siehe Abbildung). Laut Bauamt stellt dieser noch keine Vorentscheidung für den tatsächlichen Trassenverlauf dar. Die Planungen sollen in ca. zwei Jahren abgeschlossen sein und dann voraussichtlich in ein...

1 Bild

Aktionsbündnis sieht sich in Ablehnung der Osttangente durch Verkehrsstudie bestätigt

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 21.02.2017 | 311 mal gelesen

Verkehrsstudie belegt – Augsburg braucht keine Osttangente Eine kürzlich veröffentlichte weltweite Verkehrsstudie belegt, dass Augsburg zu den am wenigsten durch Staus belasteten Städten in Deutschland gehört. In der von der Firma INRIX-Research veröffentlichten Studie, wurden mehr als 1.000 Städte weltweit analysiert. Darunter 62 Städte in Deutschland und 10 Städte in Bayern. Zur Datenerhebung wurden modernste Techniken...

1 Bild

4. Bauabschnitt der Osttangente wird zeitlich zurückgestellt

Johanna Hermann
Johanna Hermann | Königsbrunn | am 20.12.2016 | 108 mal gelesen

Anfang Dezember verabschiedete der Deutsche Bundestag das Ausbaugesetz zum Bundesverkehrswegeplan 2030. Die darin enthaltene Osttangente, die von Derching (A8) bis Oberottmarshausen (B17) verlaufen soll, ist bundesweit als kritisches Straßenprojekt bekannt. Nur bei wenigen Projekten wurde aufgrund des großen Widerstandes in der Öffentlichkeit eine minimale Reduzierung erreicht, die Osttangente ist eines davon. Die...

1 Bild

BIKA wünscht Frohe Weihnachten

Johanna Hermann
Johanna Hermann | Königsbrunn | am 20.12.2016 | 31 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Osttangente für Augsburg: Planungsstart im Januar

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 04.12.2016 | 1027 mal gelesen

Das ging zackig: Kurz nach der Entscheidung des Deutschen Bundestags zum „Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen“ Freitagvormittag, meldete sich auch schon das Staatliche Bauamt in Augsburg. In einer Pressemitteilung kündigte Uwe Fritsch, Bereichsleiter Straßenbau, an, mit den konkreten Planungen für die umstrittene Osttangente im Januar zu beginnen. Es sei vorgesehen, die Strecke von rund 16 Kilometern Gesamtlänge und einem...

1 Bild

Jugend protestiert gegen Betonköpfe in der Verkehrspolitik

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 02.12.2016 | 43 mal gelesen

Im Inneren des Reichstages wurde der Bundesverkehrswegeplan in Ausbaugesetze gegossen und von den Regierungsfraktionen verabschiedet. Draußen, in der Kälte des Novembers demonstrierte die Jugend des Bund Naturschutz dagegen, dass ihre Zukunft wegebaggert wird. In einer beispiellosen Strassenbauorgie würden damit, nach ihrer Ansicht, Natur und Klima und damit ihre Zukunft aufs Spiel gesetzt. Statt über vernünftige und...

B 2-Osttangente, B 300-Ortsumfahrung Diedorf und 3. Gleis stehen im Gesetz - Das „Ob“ ist geklärt, ab jetzt geht es um das „Wie“

Hansjörg Durz, MdB
Hansjörg Durz, MdB | Neusäß | am 02.12.2016 | 78 mal gelesen

Der Deutsche Bundestag hat in seiner Sitzung am 2. Dezember 2016 das Fernstraßenausbau- sowie das Bundesschienenwegeausbaugesetz beschlossen. Damit findet der über drei Jahre dauernde Prozess zum Bundesverkehrswegeplan 2030 seinen Abschluss im Gesetz. Mit dem Bahnausbau Ulm – Augsburg als 3-gleisiger Ausbau auf der Bestandsstrecke zwischen Dinkelscherben, Gessertshausen und Augsburg sowie der B 300-Ortsumfahrung...

8 Bilder

SPD will Familie und Sport in der Stadtentwicklung stärken - Kommunalpolitischer Parteitag setzt Eckpunkte

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 29.11.2016 | 136 mal gelesen

„Die Bedürfnisse von Familien und die soziale Wirkung des Sports müssen bei der zukünftigen Stadtentwicklung eine größere Rolle als bisher spielen“. Diese Forderung stand im Mittelpunkt des kommunalpolitischen Parteitags der SPD Augsburg am 25. November 2016. Die Delegierten stimmten dem Leitantrag „Sport und Familie – Chancen und Herausforderungen für die Stadtentwicklung“ des Unterbezirksvorstandes einstimmig...

1 Bild

Petition gegen Osttangente erfolgreich - Bündnis fordert jetzt ergebnisoffenen Dialog

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 20.11.2016 | 114 mal gelesen

Die Petition von Aktionsbündnis Keine Osttangente an den Deutschen Bundestag ist inzwischen abgeschlossen. Insgesamt unterzeichneten 1.287 Unterstützerinnen und Unterstützer die Petition gegen die Osttangente online. Die Anzahl schriftlicher Zustimmungen ist nicht bekannt. Die Osttangente wird damit demnächst Gegenstand der Beratungen im Petitionsausschus und im Verkehrsausschuss sein. Dies ist insbesondere von Bedeutung,...

1 Bild

Bürgerversammlung in Friedberg: Osttangente bleibt strittiges Thema

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Friedberg | am 18.11.2016 | 89 mal gelesen

Augsburg - Nach rund drei Stunden gesitteter Diskussion wurde es auf der Friedberger Bürgerversammlung am Ende zumindest kurz doch laut. "Ich verstehe Sie nicht, Herr Eichmann", empörte sich Karl Ketterl, Sprecher der Interessensgemeinschaft der B300-Anwohner. "Ich verstehe Sie auch nicht, Herr Ketterl", schoss Bürgermeister Roland Eichmann zurück. Inhalt der Diskussion, die zum Streitgespräch auszuarten drohte, war die...

1 Bild

Bürger wollen bei Verkehrsprojekten mitreden

Wolfhard von Thienen
Wolfhard von Thienen | Mering | am 10.11.2016 | 69 mal gelesen

In Bayern sind 309 verschiedene Autobahn- und Bundesstraßenprojekte im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans geplant mit einem Volumen von 18,2 Milliarden Euro. Hierüber soll am Freitag, 2. Dezember, der Bundestag entscheiden. Viele dieser Projekte werden von den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort abgelehnt bzw. sind höchst umstritten. Unter Federführung des Bund Naturschutz (BUND) hat sich daher das bundesweite "Aktionsnetzwerk...