1 Bild

Wildunfälle führen zu hohem Schaden

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Dinkelscherben | am 21.07.2019 | 204 mal gelesen

Dinkelscherben/Gessertshausen: Zwei Wildunfälle beschäftigten am Wochenende die Polizei Zusmarshausen. Am Samstagabend gegen 20.15 Uhr lief einer 47 Jahre alten Frau zwischen Häder und Mödishofen ein Reh ins Fahrzeug. Dadurch entstand Schaden in Höhe von 3000 Euro. Am heutigen Sonntagmorgen kurz nach fünf Uhr kollidierte eine 39-Jährige zwischen Gessertshausen und Ustersbach mit einem Wildschwein. An ihrem Auto entstanden...

1 Bild

Wildschweinrotte überquert die B2 und verusacht zwei Verkehrsunfälle nahe Gersthofen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 25.11.2017 | 75 mal gelesen

Zu zwei Wildunfällen ist es am Freitagabend gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 2 auf Höhe Gersthofen Nord gekommen. Eine Wildschweinrotte hatte die Fahrbahn von West nach Ost gequert. Hierbei wurde ein Wildschwein von einem Autofahrer frontal erfasst. An dem Pkw entstand ein geschätzter Schaden von 2000 Euro. Das Schwein wurde getötet. Ein weiteres Schwein, das hinter dem ersten lief, wurde von einem nachfolgenden Auto...

1 Bild

Wildunfall bei Mering mit "größtem Wildschwein des Umkreises"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 30.08.2017 | 447 mal gelesen

Zu einem Wildunfall kam es am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr in Mering. Dies teil die Polizei Friedberg in einem Pressebericht mit. Dem 28-jährigen Fahrer lief laut eigener Mitteilung „das wohl größte Wildschwein des Umkreises“ vor das Auto. Das Wildschwein wurde bei dem Unfall getötet, am Pkw entstand Totalschaden. Das Wildschwein wurde vom Jagdpächter entsorgt.Der 28-Jährige blieb unverletzt. (pm)

1 Bild

Tierische Verfolgungsjagd: Wildschwein flitzt durch Bobingen 5

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 15.01.2017 | 180 mal gelesen

Ungewohnte Mitteilung für die Polizei Bobingen: Am Samstagnachmittag gingen mehrere Meldungen ein, dass sich ein Wildschwein im Stadtgebiet herum treiben würde. Die Polizei nahm die Verfolgung auf. Erstmals gesehen wurde der "Schwarzkittel" gegen 15.30 Uhr in der Mindelstraße. Das Tier rannte dann durch mehrere Gärten in Richtung Römerstraße weiter. Kurze Zeit später konnte ein Handwerker auf der Hochstraße durch eine...