Rückzahlung

1 Bild

VW verliert Diesel-Prozess am Landgericht Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 22.11.2018 | 1865 mal gelesen

Am Landgericht Augsburg hat der Besitzer eines Diesel-Autos seinen Prozess gegen  VW gewonnen. Der Hersteller des VW Golf wurde im Urteil verpflichtet, den vollen Kaufpreis des Autos zurückzuerstatten. Den Kaufpreis von 29 908 Euro aus dem Jahr 2012 für den VW Golf TDI 1.6 soll der Kunde mit Zinsen vergütet bekommen. Die Urteilsbegründung legt sittenswidriges Verhalten des VW-Konzerns zugrunde. Der VW-Konzern habe durch...

1 Bild

Nach 28-Millionen-Panne: Gesetzesänderung erspart Augsburg Rückzahlung der Kita-Fördergelder

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 11.07.2018 | 306 mal gelesen

Nachdem das Augsburger Jugendamt im vergangenen Jahr eine Antragsfrist für Zuschüsse verschlafen hatte, drohte der Stadt eine Rückzahlung von Fördermitteln in schwindelerregender Höhe. 28,5 Millionen Euro hätten es im schlimmsten Fall werden können. Eine Gesetzesänderung des Bayerischen Landtags ermöglicht nun, dass Augsburg lediglich 1,07 Millionen Euro begleichen muss. Erleichtert sei man innerhalb der Verwaltung,...

1 Bild

Nach verpasster Antragsfrist im Jugendamt: Freistaat will Stadt um 25,6 Millionen Euro entlasten 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 14.06.2018 | 159 mal gelesen

Im Debakel um die 28-Millionen-Euro Panne aufgrund einer verpassten Antragsfrist im Augsburger Jugendamt hat nun der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen, um der Stadt Augsburg bei der Rückzahlung unter die Arme zu greifen. Ein Sachbearbeiter des Jugendamtes hatte die Antragsfrist für Fördergelder in Höhe von 28,5 Millionen Euro für Kindertagesstätten verpasst. Während...

1 Bild

Ende im Streit um Bezahlkarten: FC Augsburg-Fans erhalten "jeden Cent zurück"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 28.07.2017 | 129 mal gelesen

Eine siebenstellige Summe schlummert auf den Chipkarten der FCA-Fans, mit denen im Stadion bezahlt wird. Die insolvente Betreiberfirma "Payment Solutions" hatte dieses Guthaben Anfang Mai jedoch eingefroren. Die Fans kamen nicht mehr an ihr Geld. Nach langen Verhandlungen präsentierten der FC Augsburg und seine Partner am Freitag nun eine Lösung - mit guten Nachrichten für die Fans. Die wichtigste Botschaft verkündete...