Rangieren

1 Bild

Autofahrer beschädigt Fahrzeug beim Rangieren

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 14.05.2019 | 41 mal gelesen

Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr rückwärts gegen ein geparktes Fahrzeug. Gestern übersah ein 20-jährige Autofahrer ein geparktes Fahrzeug, als er auf einem Firmengelände an der Augsburgerstraße in Gersthofen rückwärts fuhr. Es ergab sich ein Gesamtschaden von circa 5000 Euro. (pm)

1 Bild

Unfall beim Rangieren: Diedorfer klemmt zwischen Anhänger und Stromverteilerkasten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Diedorf | am 22.05.2017 | 23 mal gelesen

Mit seinem Kleintransporter und einem daran angehängtem Anhänger fuhr ein 56-jähriger Fahrzeugführer am 20. Mai rückwärts aus einer Grundstückszufahrt im Diedorfer Ortsteil Lettenbach. Hierbei wurde er von einem 41-jährigen Diedorfer eingewiesen. Der Diedorfer wurde zwischen dem Anhänger und einem an der gegenüberliegenden Straßenseite stehenden Stromverteilerkasten eingeklemmt und leicht verletzt. Er wurde durch seine...

1 Bild

Fahrerflucht in Adelsried aufgedeckt: Wagenhalter erkannte keinen Schaden

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Adelsried | am 04.04.2017 | 38 mal gelesen

Einen Gesamtschaden von circa 1000 Euro verursachte ein, zunächst unbekannter Fahrzeuglenker, am Montag um 09.45 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz am Kohlstattweg in Adelsried. Der Pkw Fahrer touchierte beim Rangieren einen geparkten Pkw Audi A 4 und stieg aus, besah sich beide Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle in der Annahme, keinen Schaden verursacht zu haben. Anwesende erkennen...

1 Bild

Unfallflucht in Thierhaupten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Thierhaupten | am 20.12.2016 | 17 mal gelesen

Ein Autofahrer beschädigte am Montag zwischen 08.30 Uhr und 11.45 Uhr eine Betonsäule in der Straße Am Gemeindewald in Thierhaupten. Er fuhr, vermutlich beim Rangieren, gegen die Betonsäule, an der auch ein Briefkastenaufbau befestigt war. Der Unfallschaden wird hier auf rund 3.000 Euro geschätzt, der Fahrer machte sich aus dem Staub. (pm)