Rechte

1 Bild

Protection of Children and Woman against Violence

Unter der Kampagne „my body my rights“ berichtet unsere Twinninggruppe über unterschiedliche Thematiken zur sexuellen Selbstbestimmung. Die Botschaft der "My Body, My Rights"-Kampagne ist deutlich: Staaten dürfen sich nicht in die Menschenrechte und das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung einmischen. Im Gegenteil: Jeder Mensch auf der Welt sollte frei sein, zu wählen, wen er liebt und mit wem er seine Zukunft gestalten...

1 Bild

Sozialer Druck!?! Stop FGM

Vollzogen wird es meistens von Frauen, die für die Beschneidung fast immer Rasierklingen oder gewöhnliche Messer verwenden. «Zwei Drittel der Mädchen haben chronische Probleme wegen der Geschlechtsbeschneidung, sie haben Mühe zu urinieren und leiden während der Periode. Geschlechtsbeschneidung ist Gewalt an den Frauen, sie ist unmenschlich.» Amna Abdel Rahman. https://www.facebook.com/events/257734781543931/ Sozialer...

1 Bild

FGM

„Nicht nur in Afrika - auch in Europa. Und auch in Deutschland. Am weitesten verbreitet ist dieser uralte Brauch in 28 von 54 afrikanischen Ländern. Vor allem in Ostafrika - Somalia, Sudan, Äthiopien, Dschibuti und in Teilen Ägyptens - sind zwischen 90 Prozent und 100 Prozent aller Frauen beschnitten. Und zwar mit der schlimmsten aller Varianten - mit der sogenannten pharaonischen Beschneidung. Dabei werden erst die Klitoris...

1 Bild

Flugverspätung: Entschädigung und Erstattung verlangen 1

StadtZeitung Sonderthemen
StadtZeitung Sonderthemen | Augsburg - City | am 22.10.2018 | 45 mal gelesen

Fast jeder Fluggast hat es vermutlich schon selbst miterleben dürfen: Das Flugzeug kommt schon verspätet am Gate an, der Ausstieg verzögert sich – und somit auch euer Abflugtermin. Oft wartet man am Flughafen und sitzt seine Zeit ab, bis die Stunden vergangen sind: Denn letztendlich möchte man nur am Ziel ankommen. Leider verschlimmert sich die Situation des Öfteren und die Verspätung dauert nun mehr als drei Stunden...

1 Bild

Unsere Menschenrechte werden 70 – Zeit sie zu respektieren!

"Alle Menschen sind frei und gleich an Rechten und Würde geboren." So steht es in Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. In wenigen Wochen, am 10. Dezember, feiern wir den 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. 30 Artikel, die jedem Menschen auf dieser Erde universelle und unteilbare Rechte garantieren. Das Recht, zu denken und zu sagen, was man möchte; zu glauben, an wen man möchte;...

1 Bild

Mein Körper gehört mir

Weltweit bekommen jedes Jahr 14 Millionen minderjährige Mädchen ein Kind nach erzwungenem Sex oder einer ungewollten Schwangerschaft. 47.000 Frauen sterben jährlich aufgrund unsicherer Abtreibungen, und jede dritte Frau auf der Welt wurde bereits sexuell missbraucht. Mit der globalen Kampagne "My Body, My Rights" ("Mein Körper, Meine Rechte") forderte Amnesty Regierungen weltweit auf, das Recht auf sexuelle und...

1 Bild

My Body, My Rights: Aktionen mit unserer Twinninggruppe

Wann und wen heirate ich? Will ich es überhaupt? Möchte ich Kinder haben, wie viele und wann? All dies selbst zu entscheiden, gehört zu den fundamentalen Rechten für ein eigenverantwortliches Leben. Staaten müssen diese sexuellen und reproduktiven Rechte gewährleisten und dafür sorgen, dass niemand diskriminiert wird. Klingt selbstverständlich? Für Millionen von Menschen weltweit ist das nicht der Fall. In etlichen Ländern...

1 Bild

Lost in Transit - Gestrandet in Casablanca Marokko

Gestrandet in Casablanca, habe ich die Chance mich mit der Menschenrechtslage auseinanderzusetzen. Journalisten und Demonstrierende, die soziale Gerechtigkeit und politische Rechte forderten, wurden 2017 zu Haftstrafen verurteilt, oft nach unfairen Gerichtsverfahren. Die Justizbehörden gingen Foltervorwürfen nicht ausreichend nach. Die Verantwortlichen für Menschenrechtsverletzungen in der Vergangenheit gingen nach wie vor...

1 Bild

Debatte über Informationsfreiheit in Bobingen: SPD ist gegen neue Satzung

Peter Stöbich
Peter Stöbich | Bobingen | am 06.07.2017 | 63 mal gelesen

Bobingen : Bobingen | Der Erlass einer Satzung zur Informationsfreiheit, die es bereits in 80 bayerischen Kommunen gibt, bleibt in Bobingen weiterhin umstritten. In der jüngsten Hauptausschuss-Sitzung fand sich aber nach einstündiger Debatte eine Mehrheit dafür - gegen den Widerstand der SPD-Fraktion und der Stadtverwaltung. Die endgültige Entscheidung über die Einführung liegt bei den Mitgliedern des Stadtrats. Es ist schon fast ein Jahr her,...

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko: Wir rüsten unsere Feuerwehren für die Zukunft

Peter Tomaschko, MdL
Peter Tomaschko, MdL | Mering | am 21.06.2017 | 16 mal gelesen

Aichach-Friedberg. „Wir stellen jetzt die Weichen dafür, dass unsere Feuerwehren auch in Zukunft noch regen Zulauf haben“, erklärt der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko. Der Bayerische Landtag hat am Mittwoch wichtige Änderungen beim Bayerischen Feuerwehrgesetz beschlossen. „Kernpunkt ist die Anhebung der bestehenden Altersgrenze für den Feuerwehrdienst von 63 auf 65 Jahre“, so Peter Tomaschko. „In Bayern leisten derzeit...

1 Bild

Chancen und Möglichkeiten: Wahlrecht und Wahlpflicht

Johann Michael Geisenfelder
Johann Michael Geisenfelder | Augsburg - City | am 08.05.2017 | 46 mal gelesen

Augsburg: Kolpinghaus | Die Bundestagswahlen 2017 stehen vor der Tür. Wahlen sind die wichtigsten Teilhabemöglichkeiten in der repräsentativen Demokratie. Es sollte für jede Bürgerin und jeden Bürger einer demokratischen Pflicht gleichkommen, doch die Wahlbeteiligung bei Bundestagswahlen sinkt seit Jahrzehnten. Welche Auswirkungen hat eine geringe Wahlbeteiligung? Und vor allem, wie lässt sich dem entgegenwirken? Dazu werden wir die Ausgestaltung...

8 Bilder

Warum sollen die Kinderrechte ins Grundgesetz? Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr diskutiert mit Grundschülern

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 08.12.2016 | 44 mal gelesen

„Ich finde es schlimm, dass es heutzutage Kindersoldaten gibt. Mein Opa war auch ein Kindersoldat – im letzten Weltkrieg!“ sagt ein neunjähriger Junge ganz engagiert. Alle Grundschüler der Klasse 4b der St.-Anna-Grundschule sind leidenschaftlich dabei, als es in dieser besonderen HSU-Stunde um das Thema „Kinderrechte“ geht. HSU bedeutet Heimat- und Sachkunde und für diese Stunde hatte die Klassenlehrerin Monika Trier die...

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Widerstand "Recht"

vhs Volkshochschule Augsburg
vhs Volkshochschule Augsburg | Augsburg - City | am 26.10.2016 | 30 mal gelesen

Augsburg: Zeughaus, Filmsaal | Verfassungsrechtliche Fragen des Widerstands Das in Art. 20 Abs. 4 GG niedergelegte Recht aller Deutschen zum Widerstand gegen jeden, der es unternimmt, ihre freiheitliche Ordnung zu beseitigen, wird verbreitet als selbstwidersprüchlich oder aber überflüssig eingestuft. Tatsächlich ist seine Funktion in erster Linie symbolisch, erschöpft sich daran aber nicht. Um darzulegen, dass die verbreitete Sicht möglicherweise zu...

Mieter bekommen mehr Rechte beim Umziehen 1

Carola Butzmann
Carola Butzmann | Augsburg - City | am 24.10.2016 | 169 mal gelesen

In Mietverträgen sind Klauseln eingebaut, die das Tapezieren, Malerarbeiten oder das Abschleifen von Parkett regeln. Bisher waren viele dieser Regelungen schon unwirksam. Jetzt wurden die Mieterrechte diesbezüglich noch einmal von BGH (Bundesgerichtshof) gestärkt. Auch wenn im Mietvertrag die Verpflichtung zu Renovierungsarbeiten aufgenommen wurden, gilt beim Auszug nur, selbst vorgenommene Einbauten wieder zurückzubauen und...

1 Bild

Kundgebung wird zu Spaziergang: Zehn rechte Demonstranten halten Polizei in Atem

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 08.08.2016 | 474 mal gelesen

Angemeldet waren 20, gekommen sind dann doch nur zehn: Die Kundgebung der fremdenfeindlichen Bürgerinitiative Ausländerstopp Augsburg am Prinzregentenplatz verlief eher ruhig. Außerhalb der Absperrung war nicht zu verstehen, was das Grüppchen untereinander sprach. Als dann nach einer Viertelstunde dieser Teil beendet war, ging es unter Führung des früheren NPD-Aktivisten Roland Wuttke zu einem kleinen Stadtrundgang -...

1 Bild

Rechte Demo zum Friedensfest: Stadt verbannt fremdenfeindliche Bürgerinitiative auf den Prinzregentenplatz

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 04.08.2016 | 345 mal gelesen

Wieder hat die "Bürgerinitiative Ausländerstopp Augsburg" für das Hohe Friedensfest in Augsburg eine Kundgebung angemeldet. Ursprünglich wollten sie auf den Rathausplatz. Doch die Stadt wollte das nicht dulden und bekam nun vom Verwaltungsgericht Recht. Die Rechten müssen sich mit einem anderen Veranstaltungsort begnügen: dem Prinzregentenplatz, abseits der Feierlichkeiten zum Friedensfest. Gegen die Entscheidung der Stadt...