Tiere

1 Bild

Nach Entscheidung im Umweltausschuss: Wie die Stadt jetzt in Sachen Leinenpflicht weiter vorgehen will

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | vor 5 Tagen | 144 mal gelesen

In seiner Sitzung am Montag hatte der Umweltausschuss der Stadt Augsburg die Beschlussvorlage „Freilaufflächen für Hunde am Südende des Siebentischparks und Einführung einer Leinenpflicht im Naturschutzgebiet Stadtwald Augsburg“ mit sechs gegen fünf Stimmen abgelehnt. Danach äußerte sich der zuständige Referent Reiner Erben, wie die Stadt nun weiter vorgehen will. Entschieden wurde im Ausschuss darüber, ob das Amt für...

2 Bilder

Ferien im Freien

Ferientag / „Spiel, Spaß und Tierkunde“ für Kinder auf Gut Morhard Königsbrunn. Zu einem „kreativen, sportlichen und tierischen Ferientag“ lädt Patricia Klingler, Fachberaterin für tiergestützte Interaktion, Kinder zwischen 7 und 11 Jahren am 01. August nach Gut Morhard ein. Von 9 – 17 Uhr warten Geschichten, Spiele, Basteleien und immer wieder spannende und lustige Begegnungen mit den Tieren von Gut Morhard. Alle...

1 Bild

Alles für die Katz': Petition für Campuscat

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 12.07.2019 | 2091 mal gelesen

Es war eine schlimme Nachricht, die sich Mitte Mai wie ein Lauffeuer unter den Studenten der Augsburger Uni verbreitete: Ihr Liebling, Campuscat, war am Muttertag von einem Auto angefahren worden. Der bekannteste Kater der Stadt war wohl auf dem Weg von der Alma Mater nach Hause, als ihn auf einer Kreuzung ein Wagen erfasste. Der zutrauliche Kater, der sich mit Vorliebe auf dem Unigelände aufhält, gehört eigentlich einer...

1 Bild

Stadt will Leinenpflicht für Hunde im Stadtwald 1

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Süd | am 08.07.2019 | 670 mal gelesen

Sind Hunde eine Belastung für das Naturschutzgebiet Siebentischwald? Die Stadt findet: ja – und spricht sich für eine Leinenpflicht aus. Am kommenden Montag soll der städtische Umweltausschuss darüber entscheiden. Bereits jetzt gibt es viel Kritik an dem Vorhaben. Die Untere Naturschutzbehörde befasse sich in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbeirat bereits seit Jahren „mit der Problematik freilaufender Hunde“ im...

2 Bilder

Biker-Tour für Tiere: drive4animals führt nach Gut Morhard

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V. | Augsburg - City | am 07.07.2019 | 121 mal gelesen

Spendenaktion / Außergewöhnliche Charity-Fahrt für und nach Gut Morhard Augsburg/Königsbrunn. Gut Morhard ist das Ziel der Benefiz-Fahrt „Drive 4 Animals“ am Sonntag, den 21. Juli. Den dortigen Tieren kommt der Erlös der Tour unmittelbar zugute. Um 12 Uhr starten die tierlieben Biker im Hery-Park, Bahnhofstraße, in Gersthofen im Konvoi Richtung Süden. Die schöne Strecke führt in weiten Bögen durch die westlichen Wälder...

1 Bild

Kühe hungern lassen: Halterin stand nun vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 04.07.2019 | 142 mal gelesen

Zu einer Geldstrafe von 2000 Euro wurde nun vom Aichacher Amtsgericht eine Tierhalterin verurteilt, die 20 sichtbar abgemagerte Kühe in ihrem Stall stehen hatte. Vorgaben des Veterinäramtes, die Fütterung zu verbessern, erfüllte sie über einen Zeitraum von zwei Monaten nicht. Ein Fall von Tiermisshandlung, wie Amtsgerichtsdirektor Walter Hell am Ende der Verhandlung feststellte. Am zweiten Prozesstag sagte ein weiterer...

1 Bild

Zweites totes Lamm bei Biberbach: Genetisches Gutachten liegt nun vor

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Biberbach | am 26.06.2019 | 457 mal gelesen

Die Aufregung war groß, als kurz nach Ostern ein totes Lamm auf einer Weide bei Biberbach im Landkreis Augsburg gefunden wurde. Das Tier war gerissen worden, soviel stand sofort fest. Doch von wem? Hund oder Wolf, das war die Frage. Schließlich gab das Landesamt für Umwelt (LfU) mit Sitz in Augsburg vor rund vier Wochen bekannt, dass es sich tatsächlich um einen Wolf gehandelt hat. Anfang Mai wurde dann ein weiteres Tier -...

2 Bilder

Polizei Schwabmünchen sucht Besitzer von "Tweety"

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 21.06.2019 | 205 mal gelesen

Sie nennen ihn Tweety: Wie die Polizeiinspektion Schwabmünchen mitteilt, hat diese seit Donnerstagnachmittag einen Fundvogel. Der gelb-weiße Kanarienvogel sei am Donnerstag zunächst einer Anwohnerin der Burgstraße in Schwabmünchen zugeflogen. "Er hat sich bei der Dame zum Ausruhen in den Garten gesetzt", berichtet. Von dort sei er zunächst von der Bewohnerin in Obhut genommen und anschließend den Beamten übergeben...

3 Bilder

"Heldenhafter Babyfalke": Feuerwehr freut sich über Turmfalken-Nachwuchs 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 13.06.2019 | 132 mal gelesen

Die Berufsfeuerwehr ist am Donnerstag gegen 10.20 Uhr zur Hauptfeuerwache in die Berliner Allee gerufen worden. „Ein heldenhafter Babyfalke flog vermutlich etwas zu früh aus dem Nistkasten am Feuerwehr-Schlauchturm“, berichtet die Feuerwehr. „Er näherte sich mutig und völlig vom heimischen Nest losgelöst den Feuerwehrfahrzeugen. Die Falkenmama wunderte sich vermutlich total und blieb kopfschüttelnd in schützender Falken...

4 Bilder

Fleißige Vogeleltern .....

Gudrun Arndt
Gudrun Arndt | Augsburg - Haunstetten | am 13.06.2019 | 31 mal gelesen

Unermüdlich  sind  die  kleinen  Kohlmeisen  im  Füttern  ihrer  Jungen und  in  der  Nestsäuberung.

1 Bild

Feuerwehr muss in einem Augsburger Fitnessstudio Wellensittich einfangen 2

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.06.2019 | 203 mal gelesen

Die Augsburger Feuerwehr berichtet am Donnerstag von einem Wellensittich, den sie in einem Augsburger Fitnessstudio einfangen musste. Gegen 11 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr zum  - ausgerechnet - Holzweg gerufen. Der Grund war ein Wellensittich, der sich im Fitnessstudio verirrt hatte. "Der Vogel saß in verkehrter Richtung am Ausgang, war sehr nett und konnte problemlos eingefangen werden", schreibt die Feuerwehr. Und...

Mittwoch, 26.06.19/14:30 Uhr Besuch auf Gut Morhard, Königsbrunn

DHB-Netzwerk Haushalt OV Augsburg
DHB-Netzwerk Haushalt OV Augsburg | Königsbrunn | am 04.06.2019 | 31 mal gelesen

Königsbrunn: Gut Morhard | Interessante Führung über das Tierparadies Gut Morhard am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 14:30 Uhr Fahren Sie mit uns oder mit eigenem PKW zum Gut Morhard nach Königsbrunn. Wir werden am Mittwoch, 26.06.19 um 14:30 Uhr bei einer Führung Interessantes und Wissenswertes über Tiere in Not und einen Platz für selten gewordene Haustiere, erfahren.  Es ist nicht nur ein Tierparadies, sondern auch als ein...

1 Bild

Ein stolzer Hahn ....

Gudrun Arndt
Gudrun Arndt | Augsburg - Haunstetten | am 01.06.2019 | 13 mal gelesen

Schnappschuss

Das tierische Vergnügen

Janina Weiss
Janina Weiss | Dinkelscherben | am 24.05.2019 | 185 mal gelesen

Dinkelscherben: Reitverein Fleinhausen | Wir vom Reit-und Fahrverein Reischenau e.V. laden alle Familien, Kinder und Interessierte herzlich dazu ein am 30.Mai zum tierischen Vergnügen nach Fleinhausen (Sportplatz Gelände) zu kommen. Wir haben für unsere Besucher wieder ein buntes Programm zusammen gestellt. Den Auftakt macht um 11 Uhr eine Pipi Langstrumpf Vorführung mit echter Pipi und einem echten kleinen Onkel der seinem Namen alle Ehre macht. Im Anschluss...

2 Bilder

Wie viele Tauben verträgt eine Stadt?

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - City | am 24.05.2019 | 256 mal gelesen

Das „Augsburger Modell“ zur Regulierung der Taubenpopulation gilt bundesweit als Vorbild. Doch die Beschwerden über die Vögel häufen sich. Sabina Gassner fasst es so zusammen: "Taubenfreunde sind in der Praxis nicht weniger aufwendig als Taubenfeinde." Sie weiß, wovon sie spricht, denn die Geschäftsführerin des Augsburger Tierschutzvereins betreut gemeinsam mit ihren Kollegen das Projekt zur Regulierung der Taubenpopulation...

Gegen die Taubenplage: Das „Augsburger Modell“

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 24.05.2019 | 74 mal gelesen

Das „Augsburger Modell“ geht auf Rudolf Reichert zurück, der mit seiner „Initiative gegen Tierversuche und Ausbeutung der Tiere“ Ende der 1990er eine Vorgehensweise entwickelte, die tierfreundlich und nachhaltig sein sollte. Zuvor ging die Stadt noch bis Mitte 1995 – auf konkrete Beschwerden und Anforderungen hin – durch Abschuss gegen Taubenbelästigungen vor. Verschiedene Tierschutzorganisationen machten sich dagegen...

1 Bild

Der Wolf ist im Augsburger Land angekommen

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Biberbach | am 23.05.2019 | 461 mal gelesen

Die genetische Analyse einer Probe, die an einem im April im nördlichen Landkreis Augsburg tot aufgefundenen Lamm genommen wurde, hat ergeben, dass das kleine Schaf von einem Wolf gerissen wurde. Das Lamm lag kurz nach Ostern tot auf einer Weide bei Biberbach. Die Wiese befindet sich am Ortsausgang nahe der Umgehungsstraße. Eine weitergehende Analyse soll nun noch Erkenntnisse liefern, ob es sich um einen weiblichen oder...

1 Bild

Unwetter in Augsburg: Tierheim kämpft mit Überflutung

Tanja Grabler
Tanja Grabler | Augsburg - City | am 21.05.2019 | 1532 mal gelesen

Der starke Regen der vergangenen Tage macht auch dem Tierheim Augsburg zu schaffen. Rund 20 Liter Niederschlag pro Quadratmeter durch das Tief Axel - so lautet das Ergebnis der Niederschlagsmessungen der Augsburger Wetterstation am Montag. Vielerorts kämpft man mit den Folgen des starken Regens. So geht es auch dem Tierheim in der Holzbachstraße. Tief Axel: Die Tiere wurden in Sicherheit gebracht Besonders die Bereiche...

1 Bild

Freilaufende Kuh in Dinkelscherben führt zu Verspätungen im Zugverkehr

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Dinkelscherben | am 21.05.2019 | 140 mal gelesen

Zu einer Verspätung im Bahnverkehr ist es am Montag, gegen 18 Uhr, im Raum Dinkelscherben gekommen. Der Grund war eine freilaufende Kuh am Gleis. Ein Passant meldete die Kuh, die sich direkt am Bahndamm aufhielt. Die sofort informierte Bundespolizei sorgte für eine sogenannte Langsamfahrt des Zugverkehrs für circa zehn Minuten im betroffenen Bereich. So berichtet die Polizei Zusmarshausen am Dienstag.   Entwarnung wurde...

4 Bilder

Tiere suchen ein Zuhause

Intelligent und spielfreudig ist der etwa fünf Jahre alte kastrierte Rüde Barrak. Leider neigt der Schäferhund-Mix auch zu Dominanz, weshalb er ein Zuhause braucht mit freundlichen, aber konsequenten "Führungspersonen". Barrak ist zum dritten Mal im Tierheim, kommt aber mit Gassigehern sehr gut zurecht und ist ein begeisterter Schüler. Wer hat genug Zeit und Spielideen für diese im Tierheim doch auf Dauer gelangweilte...

1 Bild

Katzen in Dinkelscherben sterben an Ostern: Hatten sie Giftköder gefressen?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Dinkelscherben | am 23.04.2019 | 149 mal gelesen

Zwei Katzen lagen tot im Garten. Ein Bewohner der Krumbacher Straße in Dinkelscherben fand sie nachmittags am Ostersonntag. Neben beiden Katzen befand sich blutiger Auswurf, sodass die Polizei derzeit davon ausgeht, dass die Tiere an einen Giftköder geraten sind und Teile davon verspeisten. Die beiden Katzen sind laut Besitzer im Umkreis von etwa 500 Meter um die Krumbacher Straße herum aktiv. Hinweise auf einen...

1 Bild

Tiere suchen ein Zuhause

Fipsi kam am 17.02.2019 als Fundtier ins Augsburger Tierheim. Gefunden wurde der Nymphensittich in Inningen, in der Nähe der Bahngleise. Leider ist er nicht beringt. Offenbar wird er auch nicht vermisst. Jetzt sucht der aufgeweckte Hahn ein neues Zuhause mit Artgenossen und einer großen Portion Freiflug.

1 Bild

Tierheim Lechleite: Möglicherweise gibt es doch eine Lösung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 15.04.2019 | 346 mal gelesen

Möglicherweise gibt es doch eine Lösung im Fall des Derchinger Tierheims Lechleite. Wie berichtet, hatte das Landratsamt Aichach-Friedberg der Einrichtung Anfang April die Betriebserlaubnis entzogen. Grund sei die Nichteinhaltung diverser Auflagen, vor allem im personellen Bereich, gewesen. Gegen die Schließung wollte der Trägerverein "Verein gegen Tierversuche und Tierquälerei" klagen. Nun sagt dessen Rechtsanwalt Bernhard...

2 Bilder

Zwei Babyfüchse in Augsburg - Feuerwehr kann einen retten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd/Ost | am 08.04.2019 | 552 mal gelesen

Zu zwei Einsätzen mit Fuchsbabys ist die Augsburger Berufsfeuerwehr gerufen worden. Kurz vor 10 Uhr am Montag wurde das Kleinalarmfahrzeug der Berufsfeuerwehr Augsburg zum Tennis Club Augsburg in die Professor-Steinbacher-Straße gerufen. Ein kleiner Babyfuchs, winselte und jammerte kläglich nach seiner Mutter. Noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, überwand der kleine Fuchs offenbar seine Angst und stürzte die...