Tierquälerei

Tierquälerei ist das Quälen, Misshandeln oder unnötige Töten von Tieren. Tierquälerei ist in Deutschland strafbar. Näheres regelt das Tierschutzgesetz.
1 Bild

Vögel verwahrlost: Rentnerin betrieb privaten Gnadenhof, nun stand sie vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 17.10.2019 | 154 mal gelesen

Zwei Wellen- und zwei Nymphensittiche sowie ein Papagei hatten kein schönes Leben. Sie hockten in Unmengen von Kot, das Federkleid war verstaubt und speckig, die Käfige waren viel zu klein. Weil eine 71-jährige Rentnerin ihre Vögel verwahrlosen ließ, bekam sie zunächst einen Strafbefehl in Höhe von 6000 Euro. Dagegen legte sie Einspruch ein. Deshalb wurde jetzt die Sache vor dem Amtsgericht Augsburg verhandelt. "Ich gebe...

1 Bild

Skandal bei Tierschutz: Betäubung bei Schlachtvorgang rechtswidrig!

Eva-Marie Springer
Eva-Marie Springer | Augsburg - City | am 11.10.2019 | 380 mal gelesen

Tiere, die in Deutschland geschlachtet werden, erleben nicht nur Todesangst, sondern werden in vielen Fällen entgegen § 4 a Abs. 1 TierSchG unzureichend betäubt. Dadurch erleiden die Tiere unnötig zusätzlich starke Schmerzen. Die V-Partei³ belegt die Rechtswidrigkeit dieser Methoden. Die Betäubung mit Kohlenstoffdioxid (CO2), wie sie bei der Schlachtung von Schweinen üblich ist, wird nachweislich aus rein wirtschaftlichen...

1 Bild

Mahnwache für Tierrechte: Tochter von Karl-Heinz Böhm spricht in Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.09.2019 | 323 mal gelesen

Marsch für Tierrechte: Am Samstag, 21. September, findet von 14.30 bis 17.30 Uhr in der Augsburger Innenstadt ein Demozug unter dem Titel "Animal Liberation March" statt. Seit 2016 finden in zahlreichen Städten weltweit Tierrechtsmärsche statt. Der "Official Animal Rights March" in Deutschland - zuletzt in Berlin mit 6500 Teilnehmern - tritt ein für die Rechte der Tiere und fordert das Ende aller Tierunterdrückung. Nach...

2 Bilder

Über 16.000 Unterschriften fordern Schließung tierquälerischer Milchproduktionsbetriebe

Eva-Marie Springer
Eva-Marie Springer | Augsburg - City | am 13.08.2019 | 351 mal gelesen

Die von der V-Partei³ gestartete Petition, die den Landrat des Unterallgäus Herrn Weihrather zum Handeln auffordert, nähert sich mit großen Schritten dem Ziel von 20.000 Unterschriften, die dann persönlich überreicht werden sollen. Videoaufnahmen aus einem Kuhstall in Bad Grönenbach haben erschütternde Bilder gezeigt. Etwa, wie eine Kuh mit einer Beckenklammer über ein Gatter gezogen wurde und mit dem Kopf auf den Boden...

1 Bild

Männer treten Hund

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 21.07.2019 | 9013 mal gelesen

Ein 26-Jähriger führte am Donnerstag gegen 23.15 Uhr auf der Dieselstraße noch einmal seinen Hund schnell Gassi. Er drehte am Westufer der Wertach eine Runde, als unter der Dieselbrücke plötzlich drei Männer auf ihn zukamen. Einer von diesen trat grundlos gegen den Hund, der durch die Luft flog und regungslos am Boden liegen blieb. Als der Hundebesitzer die Männer auf deren Verhalten ansprach, wurde er mit der Faust...

4 Bilder

Friedliche Demonstration gegen Tierqual mit über 800 Teilnehmer*innen

Eva-Marie Springer
Eva-Marie Springer | Augsburg - City | am 16.07.2019 | 231 mal gelesen

(Bad Grönenbach/Unterallgäu) Über 800 Tierfreund*innen sind am Sonntag dem Aufruf der V-Partei³ gefolgt und haben gegen den Tierqual-Betrieb in Bad Grönenbach demonstriert. Die V-Partei³ überzeugte mit einer gelungenen Organisation und brachte auch ein symbolträchtiges Geschenk in den Kurort. Über 800 Menschen gegen Tierquälerei Die Demonstration gegen Ausbeutung und Massentierhaltung startete am Marktplatz in Bad...

1 Bild

Demonstration zum Tierqual-Skandal: V-Partei fordert Schließung des Betriebs

Eva-Marie Springer
Eva-Marie Springer | Augsburg - City | am 12.07.2019 | 3386 mal gelesen

Nach der Aufdeckung schwerster Tierquälerei im Allgäuer Milchbetrieb „Franz Endres“ in Bad Grönenbach organisiert die V-Partei³ am Sonntag, 14.07.2019, eine Demonstration gegen die skandalösen Zustände bei der „Produktion“ von Milch. Die vegane Partei fordert die sofortige Schließung des Großbetriebs: „Wir dürfen nicht länger wegsehen, Tiere sind keine Ware. Kühe sind genauso fühlende, individuelle Lebewesen wie unsere Hunde...

1 Bild

Kühe hungern lassen: Halterin stand nun vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 04.07.2019 | 163 mal gelesen

Zu einer Geldstrafe von 2000 Euro wurde nun vom Aichacher Amtsgericht eine Tierhalterin verurteilt, die 20 sichtbar abgemagerte Kühe in ihrem Stall stehen hatte. Vorgaben des Veterinäramtes, die Fütterung zu verbessern, erfüllte sie über einen Zeitraum von zwei Monaten nicht. Ein Fall von Tiermisshandlung, wie Amtsgerichtsdirektor Walter Hell am Ende der Verhandlung feststellte. Am zweiten Prozesstag sagte ein weiterer...

1 Bild

Rederzhauser Brieftaube angeschossen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 07.05.2019 | 116 mal gelesen

Eine Brieftaube aus Rederzhausen wurde von einem Unbekannten angeschossen. Wie die Polizei mitteilt, hat ein 42-Jähriger aus Rederzhausen seine verletzte Brieftaube zum Tierarzt gebracht. Dort wurde festgestellt, dass das Tier mit einem Bleigeschoss, welches vermutlich aus einem Luftgewehr stammt, angeschossen wurde. Der Besitzer erstattete Anzeige wegen Tierquälerei, jedoch gibt es keinerlei Anhaltspunkte, wo die Taube...

1 Bild

Tierheim Lechleite: Möglicherweise gibt es doch eine Lösung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 15.04.2019 | 360 mal gelesen

Möglicherweise gibt es doch eine Lösung im Fall des Derchinger Tierheims Lechleite. Wie berichtet, hatte das Landratsamt Aichach-Friedberg der Einrichtung Anfang April die Betriebserlaubnis entzogen. Grund sei die Nichteinhaltung diverser Auflagen, vor allem im personellen Bereich, gewesen. Gegen die Schließung wollte der Trägerverein "Verein gegen Tierversuche und Tierquälerei" klagen. Nun sagt dessen Rechtsanwalt Bernhard...

5 Bilder

Wer kennt dieses arme Tier?

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V. | Augsburg - City | am 29.03.2019 | 436 mal gelesen

Gerade noch rechtzeitig wurde dieser Kater vor etwa vier Wochen von einer beherzten Tierfreundin bei der A8 Ausfahrt in 86356 Neusäß, Höhe RAN-Tankstelle gerettet. Sie hat nicht weggeschaut und nicht gezögert, sondern das notleidende Tier sofort zum Tierarzt gebracht und sich anschließend an das Augsburger Tierheim gewandt. Wir vermuten, dass der arme , etwa 5-jährige, kastrierte Kater ausgesetzt wurde und schon vorher kein...

1 Bild

Schon wieder ein ausgesetztes Tier bei Ried: Diesmal wurde ein Hund zurückgelassen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Ried | am 28.12.2018 | 599 mal gelesen

UPDATE: Die Polizei teilt gerade mit: Der Hundebesitzer konnte anhand des implantierten Chips ermittelt werden. Die Ermittlungen, ob der Hund ausgesetzt wurde, dauern noch an. Schon dreimal wurden im Landkreis Aichach-Friedberg kürzlich Tiere ausgesetzt. In zwei Fällen handelte es sich um Katzenbabys, die jemand während der Fahrt aus dem Autofenster geworfen hatte. Nun berichtet die Polizei in ihrem Pressebericht, dass...

1 Bild

Ausgesetzte Katzenbabys: Dritter Fall innerhalb kurzer Zeit - Polizei bittet um Meldung weiterer Fälle

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 20.12.2018 | 509 mal gelesen

Erneut wurde unserer Zeitung ein Fall eines ausgesetzten Katzenbabys gemeldet. Nachdem zuletzt bei Mering und Ried erkrankte Katzen gefunden wurden, erfuhr die Redaktion nun von einem Aichacher, der vor drei Wochen einen rund fünf Wochen alten, schwer kranken Kater an der B 300 rettete. Der Mann möchte namentlich nicht genannt werden. Gegen 13 Uhr war er von Dasing nach Aichach unterwegs. An der neuen Anschlussstelle für...

1 Bild

Weiteres Katzenbaby "aussortiert": Ist es ein Serientäter?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Ried | am 18.12.2018 | 863 mal gelesen

"Ich konnte es kaum glauben, als ich den Artikel gelesen habe." Mit diesen Zeilen wendet sich Tanja Lorenzen an die Redaktion, als sie aus der Zeitung erfährt, dass ein Unbekannter bei Mering ein Katzenbaby aus einem fahrenden Auto geworfen hat. "Mir ist es genau so ergangen. Ich fuhr von Hörmannsberg nach Ried, als mir plötzlich eine kleine Katze entgegengeflogen kam", schildert sie. Die Merchingerin ist sich "fast sicher,...

2 Bilder

Mercedes-Fahrer wirft Katzenbaby bei voller Fahrt aus Autofenster - Meringerin rettet das Tier

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 07.12.2018 | 1365 mal gelesen

Kristina Schilder kann es kaum fassen, was sie da am 21. November mit eigenen Augen mit ansehen musste. Auf ihrem Heimweg von der Arbeit fährt auf der Landstraße zwischen Mering und Ried eine schwarze Mercedes-Limousine vor ihr. Der Fahrer lässt das Fenster runter und wirft ein Katzenbaby auf die Fahrbahn. Sie habe gleich erkannt, dass es sich um ein kleines Kätzchen handelte, berichtet die Meringerin, die an dem besagten...

1 Bild

Tierheim Lechleite: Leiterin wegen Tierquälerei vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 11.10.2018 | 877 mal gelesen

Die Leiterin des Derchinger Tierheims Lechleite ist am Amtsgericht Aichach wegen Tierquälerei in zwei Fällen schuldig gesprochen worden. Der Vorsitzende Richter Walter Hell sah es als erwiesen an, dass die Frau zwei Hunden länger anhaltende oder wiederkehrende Schmerzen zugefügt hat, indem sie Behandlungen der Tiere untersagte. Sie muss eine Geldstrafe in Höhe von 4500 Euro bezahlen, was 90 Tagessätzen zu 50 Euro entspricht....

1 Bild

Polizei warnt Hundebesitzer: Wieder Fleischstück mit Tackernadeln in Lechhausen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/Ost | am 09.09.2018 | 334 mal gelesen

Hundebesitzer sollten beim Spaziergang mit ihren Vierbeinern in Lechhausen besonders wachsam sein. Das empfiehlt die Polizei, nachdem dort erneut ein mit Tackernadeln präparierte Köder gefunden wurde.  Am Freitagmittag fand ein Mann, der mit seinem Hund in der Fraunhoferstraße spazieren war, ein Stück Fleisch, dass mit Tackernadeln präpariert war. Der Hundebesitzer nahm das Stück an sich und verständigte die...

4 Bilder

Polizei wird wegen medizinischen Notfalls gerufen - und findet über zehn gequälte Hunde 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Kissing | am 17.07.2018 | 22130 mal gelesen

Die Friedberger Polizei hat in einer Lagerhalle in Kissing zehn gequälte Hunde aufgefunden. Ein medizinischer Notfall des Halters brachte die Beamten auf die Spur Hinweis: Die Polizei hat "wegen des besonderen öffentlichen Interesses" ausnahmsweise Fotos zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Allerdings sind die Aufnahmen erschreckend. Deswegen ist das erste Foto in unserem Artikel ein Symbolbild. Die...

1 Bild

Polizei warnt: Unbekannte legen Hundeköder in Wörleschwang aus

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Zusmarshausen | am 07.07.2018 | 229 mal gelesen

Die Polizei warnt Hundebesitzer, beim Spazierengehen in Wörleschwang wachsam zu sein. Unbekannte haben dort Köder ausgelegt, um Hunde zu verletzen. Zwischenzeitlich wurde Strafanzeige gegen Ungekannt erstattet, da laut Polizei erst jetzt bekannt wurde, dass seit längerem im Bereich des Friedhofs in Wörleschwang durch Auslegen von in Haferflocken verarbeiteten Ködern, versucht wird, Hunde zu verletzten. "Hundebesitzer...

1 Bild

Schwabmünchnerin entdeckt Paket vor der Haustür: 30 Mäuse steckten in einem viel zu kleinen Käfig

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Schwabmünchen | am 25.06.2018 | 341 mal gelesen

Eine Schwabmünchnerin hat am Sonntag, als sie von einem Wochenendausflug zurückkehrte, vor der Tür ihres Hauses in der Schwabmünchner Innenstadt ein Paket entdeckt. Das hatte jemand vor ihrer Haustür abgestellt, berichtet die Polizei. Als die Frau das Paket in ihr Haus bringen wollte, bemerkte sie einen beißenden Geruch – und dass sich etwas im Paket bewegte. Die Schwabmünchnerin stellte das Paket sofort wieder vor der...

1 Bild

Frau findet in Augsburg zwei Leguane in Mülltonne

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 27.04.2018 | 59 mal gelesen

Einen ungewöhnlichen Fund hat am Donnerstag gegen 18.30 Uhr eine junge Frau in einer Restmülltonne im Augsburger Stadtteil Göggingen gemacht. Als sie die Tonne im Hof einer Zahnarztpraxis öffnete, fiel ihr darin ein schwarzer Müllsack auf, in dem es raschelte. Die Frau schaute nach und entdeckte zwei Echsen, welche die Frau umgehend zur Polizeiwache nach Schwabmünchen brachte. Es handelte sich laut Polizei um zwei...

1 Bild

Tiefe Wunden durch herausgerissene Anbindekette: Landwirt steht wegen Misshandlung eines Rinds vor dem Amtsgericht

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 20.04.2018 | 195 mal gelesen

Augsburg - Ein 53-jähriger Landwirt aus Untermeitingen stand am Freitag wegen Tiermisshandlung durch Unterlassung vor dem Augsburger Amtsgericht. Bei einem Rind auf seinem Hof war eine eingewachsene Anbindekette gewaltsam heraus gerissen worden. Das Tier hatte daraufhin eine mehrere Zentimeter tiefe Wunde mit Blutkrusten und Eiter im Nacken. Weil der Landwirt dennoch keinen Tierarzt rief, musste er vor Gericht. Das Jungrind...

1 Bild

Gequält, gefoltert und geschlachtet für einen Hamburger - Betrieb in Gersthofen unter Beschuss 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 16.02.2018 | 1006 mal gelesen

Fleisch / Gefilmte Tierquälerei in einer Schlachterei des McDonald-Zulieferers OSI aus Gersthofen. Das Unternehmen will „Hand in Hand“ mit den ermittelnden Behörden gegen die Zustände vorgehen. Gersthofen/Tauberbischofsheim. Tierschützer hatten heimlich gefilmt, wie in einem Schlachthof in Tauberbischofsheim täglich zwischen 100 und 200 Rinder tierquälerisch zum Schlachtort getrieben und dann nur teilweise betäubt...

1 Bild

Tierquäler am Mandichosee: Unbekannter tritt Hundewelpe

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 28.01.2018 | 504 mal gelesen

Ein vier Monate alter Hundewelpe ist am Freitag Opfer eines bislang unbekannten Tierquälers geworden. Der Mann trat am Mandichosee bei Merching auf das Tier ein und verletzte es schwer. Der Vorfall ereignete sich gegen 16 Uhr am Südufer des Mandichosees. Der Täter habe für die Tierhalterin ohne ersichtlichen Grund auf deren vier Monate alten Hundewelpen eingetreten. Der katzengroße Mischling erlitt durch die Tritte eine...

1 Bild

Kater Pablo stirbt nach Todeskampf - Wurde auch er Opfer von Tierquälerei in Lechhausen?

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/Ost | am 24.08.2017 | 1383 mal gelesen

Kater Pablo verschwand gegen Mittag. Als er am frühen Abend des vergangenen Freitags wieder nach Hause kam, dachte sich sein Frauchen, Maria Girner, zunächst nichts Böses. Doch dann spuckte das Tier plötzlich Blut. Girner brachte ihren Kater zum Tierarzt. "Dort hieß es dann, der ganze Magen sei voll", sagt die Lechhauserin mit Trauer in der Stimme. Womit, das wurde nicht festgestellt. Pablo bekam eine Spritze. Wenn es...