Tychonema

1 Bild

Badeverbot am Mandichosee wird aufgehoben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 18.09.2019 | 269 mal gelesen

Am Mandichosee wird das Badeverbot aufgehoben. Dennoch sollen Kleinkinder und Hunde weiter den Uferbereich meiden. Ab Freitag kann man im Mandichosee wieder baden und Wassersport treiben. Während im Uferbereich auch künftig mit Blaualgen an angeschwemmten Wasserpflanzen und an Treibgut zu rechnen ist, werde "die Wasserqualität im See auch nach mehreren Beprobungen vom Labor weiterhin als bakteriologisch einwandfrei...

1 Bild

Blaualgen: Gesundheitsamt Augsburg-Land entnimmt Proben entlang des Lechs

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 16.09.2019 | 202 mal gelesen

Nach dem Blaualgen-Fund im Mandichosee und dem Fund im Lech im nördlichen Landkreis Landsberg ist man auch im Landratsamt Augsburg alarmiert. Wegen den Blaualgenvorkommnissen in den Landkreisen Landsberg und Aichach-Friedberg entlang des Lechs überprüfe nun das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg vorsorglich auch Passagen des Flusses im Landkreisgebiet, teilt die Behörde mit. Es befinden sich im Landkreis...

1 Bild

Nach Blaualgen-Fund am Mandichosee: Wie ist die Wasserqualität eigentlich an Augsburger Seen?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 30.08.2019 | 749 mal gelesen

Im Mandichosee in Merching wurde Mitte August eine hierzulande seltene Gattung von Cyanobakterien, also Blaualgen, nachgewiesen. Die Stadt Augsburg hat aus aktuellem Anlass Proben auf Blaualgen aus den Augsburger Seen genommen. Die Untersuchung sei im Zuge der in den Sommermonaten vorgeschriebenen monatlichen Wasserproben erfolgt. Für Augsburg hätte diese "durchweg Normalbefunde ergeben – auch was Blaualgen betrifft",...

1 Bild

Giftige Blaualgen: Wie geht es jetzt am Mandichosee weiter?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 26.08.2019 | 667 mal gelesen

Die Ermittlungen über Ausdehnung und lokale Verteilung des Tychonemavorkommens am Mandichosee machen dem Landratsamt Aichach-Friedberg zufolge gute Fortschritte und können voraussichtlich im Laufe der Woche abgeschlossen werden. Diese Ermittlungen seien ein wichtiger Bestandteil für die generelle Abschätzung der Gesundheitsgefährdung am See. Weiterhin arbeiten unter anderem das Landratsamt, das Wasserwirtschaftsamt...

1 Bild

Mandichosee: Nun ist klar, woran die Hunde starben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 22.08.2019 | 790 mal gelesen

Nun ist endgültig klar: Mindestens einer der Hunde am Mandichosee starb durch Blaualgen.Im Magensaft eines Hundes sei der laborchemische Nachweis von Anatoxin und mikroskopisch der Nachweis von Cyanobakterien der Gattung Tychonema gelungen, teilt am Donnerstag das Landratsamt Aichach-Friedberg mit. "Damit ist nun zweifelsfrei bewiesen, dass einer der Hunde an einer Anatoxinvergiftung starb". Weitere Ergebnisse zur...

1 Bild

Tote Hunde am Mandichosee: Anatoxinnachweis positiv - Landkreis erlässt Allgemeinverfügung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 21.08.2019 | 1829 mal gelesen

Das Landratsamt Aichach-Friedberg teilt am Mittwochabend mit, dass ab Donnerstag eine Allgemeinverfügung für den Mandichosee gilt. Nach der Obduktion der Hunde gibt es nun erste Ergebnisse.Im Mandichosee in Merching wurde "eine hierzulande seltene Gattung von Cyanobakterien (Blaualgen) nachgewiesen", betonen die Behörden erneut. Aufgrund der weiterhin nicht abgeschlossenen Untersuchungen mit laufend neuen Erkenntnissen zum...

2 Bilder

Badeverbot am Mandichosee bleibt bestehen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 20.08.2019 | 249 mal gelesen

Das Badeverbot am Mandichosee bleibt. Das entschied das Landratsamt Aichach-Friedberg in Absprache mit dem Landesamt für Gesundheit am Dienstag. In dem See in Merching war vergangene Woche eine hierzulande seltene Gattung von Cyanobakterien (Blaualgen) nachgewiesen worden.  Nach dem Tod von drei Hunden am Mandichosee stießen die Behörden in der vergangenen Woche auf eine mögliche Ursache. Die Wasserproben ergaben, dass sich...

1 Bild

Spezielle Algenart im Mandichosee gefunden: Sind sie der Grund für die toten Hunde?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Merching | am 16.08.2019 | 704 mal gelesen

Am Mandichosee ist nun eine spezielle Algenart gefunden worden. Das teilt das Landratsamt Aichach-Friedberg mit. Der Uferbereich ist über das Wochenende gesperrt. Im Zusammenhang mit dem Tod der drei Hunde am Mandichosee sind die Behörden auf eine mögliche Ursache gestoßen. Die aktuellen Wasserproben haben ergeben, dass zwar die Qualität des Wassers an sich zum Baden nach wie vor in Ordnung ist, sich aber an...