Unkraut

1 Bild

Baum in Nordendorf abgefackelt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Nordendorf | am 17.08.2018 | 30 mal gelesen

Ein 51-jähriger Mann wollte mit einem Bunsenbrenner gegen 11 Uhr am Donnerstag Unkraut in seiner Einfahrt in der Haydnstraße in Nordendorf abbrennen. Hierbei entstand vermutlich Funkenflug. Dies entzündete wohl einen etwa 10 Meter hoher Baum, der neben der Einfahrt stand und in Brand geriet. Die Freiwillige Feuerwehr Nordendorf brachte die Flammen jedoch schnell unter Kontrolle. Es entstand ein Schaden von etwa 400 Euro....

3 Bilder

Duft aus Blütenkelchen

Naturschutz / Drei Tipps für Naturvielfalt im eigenen Garten Augsburg. „Denken Sie jetzt bei Arbeiten im Garten an die Natur und an die Insekten und Vögel, die in ihr und von ihr leben“, appelliert Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins, an alle Freunde der heimischen Flora und Fauna. So genanntes Unkraut ist für Klein- und Kleinstlebewesen enorm wichtig. Manche Schmetterlingsarten sind auf Brennnesseln...

1 Bild

Durchgedrungen

Brigitte Rokyta
Brigitte Rokyta | Laugna | am 17.09.2017 | 9 mal gelesen

Osterbuch : Brigitte Rokyta | Schnappschuss

1 Bild

Hecke in Ustersbach fängt Feuer

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Ustersbach | am 28.08.2017 | 66 mal gelesen

Der Versuch, Unkraut aus den Pflasterfugen zu beseitigen, endete mit einem Feuerwehreinsatz. Ein 38-jähriger Mann verursachte am Sonntag gegen 14.30 Uhr in der Panoramastraße in Ustersbach einen Heckenbrand, nachdem er beim Betrieb eines Gasbrenners den Abstand zu einer Hecke nicht beachtete, die daraufhin Feuer fing. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, konnte der Verursacher das Feuer löschen. Um ein Wiederaufflammen zu...

1 Bild

Mohn

I.- M. Alefelder
I.- M. Alefelder | Augsburg - Süd/Ost | am 08.06.2017 | 7 mal gelesen

Augsburg: Botanischer Garten | Schnappschuss

1 Bild

Glyphosat auf Friedhöfen: EU-Verordnung stellt Neusäß vor Probleme 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Neusäß | am 11.11.2016 | 180 mal gelesen

Als heikles Thema bezeichnet der Bürgermeister der Stadt Neusäß, Richard Greiner, den Kampf gegen das Unkraut auf den Gehwegen der Neusässer Friedhöfe. Konnte dieses bisher ganz gut durch das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat im Griff gehalten werden, so stellen inzwischen zuwuchernde Friedhofswege die Stadt durch eine neue Verordnung der EU vor Probleme. Laut dieser Verordnung ist der Einsatz von Glyphosat zwar auf...

Keine chemischen Mittel auf Neusässer Friedhöfen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Neusäß | am 02.11.2016 | 7 mal gelesen

Die Pflege der kommunalen Neusässer Friedhöfe liegt in den Händen des städtischen Bauhofs. Seitdem die Unkrautbekämpfung mit chemischen Mitteln grundsätzlich auf die landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen beschränkt wurde, ist ein Einsatz dieser Mittel auf den Friedhöfen verboten. Dies hat Auswirkungen auf die Pflege der Friedhöfe und die Bekämpfung des Unkrauts, was zunehmend zu Kritik...